Cunego gewinnt Lombardei-Rundfahrt

publiziert: Samstag, 16. Okt 2004 / 17:38 Uhr / aktualisiert: Samstag, 16. Okt 2004 / 19:04 Uhr

Paolo Bettini hat zum dritten Mal in Folge den Strassen-Weltcup gewonnen. Der Sieg in der Lombardei-Rundfahrt ging an seinen italienischen Landsmann Damiano Cunego.

Der 23-jährige Giro-Dominator setzte sich im Spurt einer Fünfergruppe durch.
Der 23-jährige Giro-Dominator setzte sich im Spurt einer Fünfergruppe durch.
1 Meldung im Zusammenhang
Im letzten Rennen in der Geschichte des Strassen-Weltcups konnte Bettini seinen grossen Gegenspieler Davide Rebellin kontrollieren. Die beiden erreichten das Ziel gemeinsam, hatten mit der Entscheidung um den Tagessieg aber nichts zu tun. Olympiasieger Bettini (30) ist der erste Fahrer, der den Weltcup ein drittes Mal gewinnt.

Mit Damiano Cunego hatte neben Bettini ein zweiter geschlagener WM-Hoffnungsträger der Italiener allen Grund zur Freude. Der 23-jährige Giro-Dominator setzte sich im Spurt einer Fünfergruppe vor Michael Boogerd (Ho) und Ivan Basso (It) durch. Cunego nutzte die letzte Gelegenheit, um erstmals ein Weltcup-Rennen zu gewinnen.

Zülle gibt zum Abschluss auf

Alex Zülle gab im letzten Rennen seiner 14-jährigen Profi-Karriere nach 196 km auf. Der 36-jährige Ostschweizer aus dem Phonak-Team feierte insgesamt 66 Siege. Zülle gewann zweimal die Spanien-Rundfahrt, war zweimal Zweiter der Tour de France und holte 1996 in Lugano den WM-Titel im Zeitfahren.

98. Lombardei-Rundfahrt (Mendrisio - Como, 246 km, 10. Weltcuprennen): 1. Damiano Cunego (It) 6:17:55 (39,056 km/h). 2. Michael Boogerd (Ho). 3. Ivan Basso (It). 4. Cadel Evans (Au), alle gleiche Zeit. 5. Daniele Nardello (It) 0:02. 6. Marzio Bruseghin (It) 0:17. 7. Eddy Mazzoleni (It). 8. Dario Frigo (It). 9. Franco Pellizotti (It). 10. Luca Mazzanti (It). 11. Chris Horner (USA). 12. Erik Dekker (Ho). 13. Ondrej Sosenka (Tsch). 14. Isidro Nozal (Sp), alle gleiche Zeit. 15. Gianpaolo Caruso (It) 0:25. 16. Wolodimir Duma (Ukr) 0:44. 17. Cédric Vasseur (Fr) 0:49. 18. Sergej Gontschar (Ukr). 19. Wladimir Gusew (Russ). 20. Joaquin Rodriguez (Sp).

21. Ruslan Iwanow (Mold). 22. Matthias Kessler (De). 23. Michael Rasmussen (Dä). 24. Francisco Vila (Sp). 25. Tomaz Nose (Sln), alle gleiche Zeit. -- Ferner: 28. Davide Rebellin (it) 1:40. 29. Paolo Bettini (It). 32. Fabian Jeker (Sz) 1:54. 47. Steve Zampieri (Sz) 8:16. 52. Patrick Calcagni (Sz) 9:21. 59. Daniel Schnider (Sz) 11:43. -- 161 gestartet, 62 klassiert. Aufgegeben u.a. Alex Zülle, Marcel Strauss, Markus Zberg, Niki Aebersold, Martin Elmiger, Gregory Rast, Johann Tschopp, Oliver Zaugg (alle Sz).

(sl/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Im Gesamtklassement siegte Nibali letztlich mit 52 Sekunden Vorsprung vor Esteban Chaves.
Im Gesamtklassement siegte Nibali letztlich mit 52 Sekunden Vorsprung ...
Die Korken knallen zum zweiten Mal  Vincenzo Nibali gewinnt nach seinen zwei Parforce-Leistungen am Freitag und Samstag zum zweiten Mal nach 2013 den Giro d'Italia. Sieger der flachen Schlussetappe nach Turin wird Nikias Arndt. mehr lesen 
Tagessieg für Taaramäe  Vincenzo Nibali schnappt sich auf der ... mehr lesen
Vincenzo Nibali führt die Gesamtwertung an. (Archivbild)
Nach einem kurzen Aufwärmen entschied sich Kruijswijk, zur heutigen 20. Etappe anzutreten.
Trotz Rippenbruch  Der Niederländer Steven Kruijswijk bricht ... mehr lesen  
Nibali holt sich Etappensieg  Der Italiener Vincenzo Nibali gewinnt die schwierige 19. Etappe des Giro d'Italia solo und rückt im Gesamtklassement auf Platz 2 vor. Neuer Leader ist der Kolumbianer Esteban Chaves. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Basel 16°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Bern 15°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Luzern 13°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 18°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten