Curler an der EM erstmals bezwungen

publiziert: Montag, 12. Dez 2005 / 15:09 Uhr

In der 4. Runde der Europameisterschaften in Garmisch haben die Schweizer Curler um Skip Ralph Stöckli die erste Niederlage erlitten. Die St. Galler unterlagen Aufsteiger Irland 6:8.

Die Iren konnten zwei entscheidende Steine setzen, die zum Sieg reichten.
Die Iren konnten zwei entscheidende Steine setzen, die zum Sieg reichten.
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Iren sind eine verkappte schottische Crew, angeführt von Skip Douglas Dryburgh und der Nummer 3 Peter Wilson, die beide für Grossbritannien an den Olympischen Spielen 1998 in Nagano gespielt hatten und dort vom Team des nachmaligen Olympiasiegers Patrick Hürlimann (heutiger Coach von St. Galler Bär!) klar bezwungen worden war.

Die Niederlage der Ostschweizer war eher unglücklich. Obwohl sie nicht mehr ganz an ihre Topleistung beim Sieg gegen Deutschland anknüpfen konnten, waren sie bis ins 9. End das bessere Team. In diesem End glückten Dryburgh zwei schwierige, entscheidende Clearings, mit denen er über Guards je einen versteckten Schweizer Stein aus dem Zentrum entfernen konnte.

Resultate:
4. Runde: Irland (John Kenny, Robin Gray, Peter Wilson, Skip Douglas Dryburgh) - Schweiz (St. Galler Bär/Simon Strübin, Pascal Sieber, Claudio Pescia, Skip Ralph Stöckli) 8:6. Dänemark (Ulrik Schmidt) - Schottland (David Murdoch) 8:3. Russland (Alexander Kirikow) - Finnland (Markku Uusipaavalniemi) 9:5. Schweden (Peter Lindholm) - Italien (Joël Retornaz) 9:4. Norwegen (Pal Trulsen) - Deutschland (Andy Kapp) 6:5 nach Zusatzend.

Rangliste (je 4 Spiele): 1. Schweiz, Norwegen, Schweden und Schottland je 6. 5. Dänemark, Deutschland und Irland je 4. 8. Italien und Russland je 2. 10. Finnland 0.

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweizer Männer um Skip ... mehr lesen
Ralph Stöckli und die Schweizer sorgten für die beste Schweizer EM-Auftaktbilanz seit elf Jahren. (Bild: Archiv)
Das Team um Ralf Stöckli gewann die auf hohem Niveau geführte Partie 6:5.
Nach Olympiasieger Norwegen ... mehr lesen
Dem Schweizer Männerteam um Skip Ralph Stöckli ist der Auftakt zu den Europameisterschaften in Garmisch bestens geglückt. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der ... mehr lesen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 7°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 7°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen 6°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 6°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 8°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 5°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten