Curling: Topfavoriten starteten harzig

publiziert: Sonntag, 10. Mrz 2002 / 19:43 Uhr / aktualisiert: Montag, 11. Mrz 2002 / 15:18 Uhr

Arlesheim - Zum Auftakt der Finalrunde der Schweizer Curlingmeisterschaften in Arlesheim wurden die favorisierten Männerteams Biel-Touring GATE (1 Sieg, 1 Niederlage) und Titelverteidiger Lausanne-Olympique (2 Niederlagen) hart gefordert.

Die Curling-Schweizermeisterschaft hat begonnen.
Die Curling-Schweizermeisterschaft hat begonnen.
Die Olympiasieger von 1998 um Skip Patrick Hürlimann hatten vor einem Jahr alle neun Partien der Finalrunde gewonnen, und dem Bieler Team von Andreas Schwaller war vor zwei Jahren das gleiche Kunststück geglückt. Diesmal sind diese beiden international dominierenden Schweizer Crews bereits nach dem ersten Wochenende nicht mehr ungeschlagen. Dies ist ein Indiz dafür, dass die Spitze im Schweizer Männercurling wieder etwas dichter geworden ist. 

   Vor Hunderten von Zuschauern und vollen Rängen in der Curlinghalle Arlesheim -- die Schweizer Erfolge in Salt Lake City schlagen sich in einem Boom fürs Curling nieder -- rückte fürs erste St. Moritz mit seinem Winterthurer Skip André Flotron ins Rampenlicht. Nach einem Auftakt-Erfolg gegen die GC-Curler siegten die St. Moritzer gegen die Olympia-Dritten von Andreas Schwaller und führen das Zwischenklassement allein an, zwei Punkte vor den ebenfalls noch unbesiegten St. Gallern. Das aufstrebende Team von Ralph Stöckli bezwang in der 2. Runde Lausanne-Olympique -- dank einem Viererhaus im 6. End. Alle Teams nahmen die Hälfte ihrer Punkte aus der Swiss League in die Finalrunde mit.  

(bal/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Die Sirius AR-Brille projiziert digitale Objekte in verschiedenen Entfernungen direkt ins Sichtfeld des Trägers.
Die Sirius AR-Brille projiziert digitale Objekte in verschiedenen ...
eGadgets Eine innovative Generation vernetzter Skibrillen steht kurz davor, die Skigebiete zu erobern. Mit Augmented Reality ausgestattet, liefert die intelligente Skibrille namens ?Sirius? von Ostloong dem Träger Geschwindigkeits- und Richtungsanweisungen direkt ins Blickfeld. mehr lesen  
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels ... mehr lesen  
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ... mehr lesen  
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 18°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 15°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 17°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 17°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Luzern 18°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Genf 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 22°C 30°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten