«Dällebach Kari - das Musical» schreibt Musical-Geschichte

publiziert: Samstag, 28. Aug 2010 / 16:08 Uhr
Dällebach geht von der «schönsten Seebühne Europas», als Musical-Indoorproduktion, ins Zürcher Theater 11.
Dällebach geht von der «schönsten Seebühne Europas», als Musical-Indoorproduktion, ins Zürcher Theater 11.

Thun - Der Thuner-Musicaltraum geht diesen Samstag, 28. August zu Ende. Mit einer durch und durch erfreulichen Bilanz: Mit total 76'000 Besuchern schlägt «Dällebach Kari - das Musical» zuschauermässig alle bisherigen Musicalproduktionen der thunerSeespiele.

Grosse Zufriedenheit herrscht auch im Gastronomiebereich, wo die neue Zeltinfrastruktur und insbesondere das neue VIP-Elégance-Angebot zu gefallen wusste. Doch «Dällenbach Kari - das Musical» ist noch nicht zu Ende. Die Produktion bricht zu neuen Ufern, oder vielmehr zu neuen Bühnen auf und gastiert ab März 2011 im Theater 11 in Zürich.

30 Mal sorgte das Stück für tosenden Applaus und «standing ovations» auf der schönsten Seebühne Europas. Zählt man die Publikumszahlen der bisherigen acht Musical-Produktionen zusammen, dann kommt man auf über eine halbe Million Zuschauer! Der KMU-Betrieb ist damit zum grössten Open-Air-Musical-Veranstalter des Landes gewachsen.

Meteorologisch wars zwar kein Traumsommer. Aufgrund schlechter Wetterprognosen mussten 5 Vorstellungen verschoben werden, die jedoch allesamt wiederholt werden konnten. Ueli Schmocker, Intendant von «Dällebach Kari - das Musical» und Leiter Spielbetrieb der thunerSeespiele zieht noch eine andere Bilanz. Er ist rückblickend vor allem dankbar, «dass die ganze Spielzeit ohne grössere Blessuren und Unfälle zu Ende ging.»

Wie geht's weiter - geht «Dällebach Kari» nun zum Broadway?

Das wär doch was! Fachleute sind sich einig, dass das Stück inhaltlich und von der Qualität der Produktion alle Voraussetzungen dazu hat, neue Bühnen und Herzen auch ausserhalb von Bern zu erobern. So führt Kari's Weg zunächst nach «Bern-Ost», ins Theater 11 nach Zürich. Vom 17. März bis 10. April 2011 wird dort «Dällebach Kari - das Musical» mit nahezu gleicher Besetzung wie in Thun als Musical-Indoorproduktion aufgeführt. Detaillierte Informationen zur Produktion in Zürich und zum Vorverkaufsstart werden per Ende September bekannt gegeben.

Was kommt nun in Thun?

Mit den Vorbereitungen für die nächstjährige Spielzeit sind die thunerSeespiele bereits sehr weit. 2011 kommt es erneut zu einer Welturaufführung. Vom 12. Juli bis zum 27. August wird auf der Seebühne «Gotthelf - das Musical» gespielt. Als Basis bediente sich Autor Charles Lewinsky bei der Gotthelf-Geschichte «Käserei in der Vehfreude». Die Musik schrieb Markus Schönholzer. Regie führt Stefan Huber.

(li/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Thun - Das Musical «Titanic» war für die Thunerseespiele ein ... mehr lesen
Dank des Titanic-Musicals kommen immer mehr Zuschauer an die Thunerseespiele.
Die Seespiele in Thun verlegen das Geschehen vom Theatersaal direkt auf den See.
Sommer Thun - «Gotthelf - das Musical» der ... mehr lesen
Zürich - Einen Tag vor der Hauptpremiere von «Dällebach Kari – das Musical» im ... mehr lesen
Karis Kreationen à la «Style de Bern» überzeugte die Kundinnen sehr.
Vier von acht Trophäen gehen an «Dällebach Kari».
Arlesheim BL - Beim erstmals vergebenen Schweizer Musicalpreis «Goldener Scheinwerfer» hat «Dällebach Kari», die diesjährige Produktion der Thuner Seebühne, vier von acht ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Auch die Vorpremiere des Musicals «Dällebach Kari» vom Samstagabend fiel buchstäblich ins Wasser.
Thun - Wegen der schlechten Wetteraussichten findet die Premiere des Musicals «Dällebach Kari» auf der Thuner Seebühne nicht am (heutigen) Mittwoch, sondern am kommenden Montag statt. Das ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den ersten Preis gewann der Neubau des Schulhauses Feld.
Den ersten Preis gewann der Neubau des Schulhauses Feld.
Alpine Bauten aus der Schweiz gewinnen zwei Hauptpreise bei Architekturwettbewerb  Die Schweiz und Liechtenstein haben am 16. September 2022 zum sechsten Mal den Architekturpreis «Constructive Alps» für nachhaltiges Sanieren und Bauen in den Alpen verliehen. Von rund 240 eingereichten Projekten aus sieben Ländern zeichnet die Jury elf herausragende Gebäude aus. Sie verbrauchen möglichst wenig Boden, setzen Holz als Baustoff ein und produzieren den Strom selber. mehr lesen 
Vom 16.9.2022 - 15.1.2023 im Landesmuseum Zürich  Opulenz und Innovation auf der einen, Tod und Krise auf der anderen Seite: Die Epoche des Barock ist geprägt von Kontrasten und hat ... mehr lesen  
Nah und Fern: Im Barock etabliert sich das Stillleben als selbständige Gattung. Kunstvoll zusammengestellte Gold- und Silberwaren, venezianische Gläser, orientalische Textilien und chinesisches Porzellan zeugen von damaligen Sammlungs- und Handelsinteressen. Simon Luttichuys (zugeschrieben), Stillleben, 1650-1680, Öl auf Leinwand.
Fotografie 08.09 - 06.11.2022 im Centre de la photographie Genève  Das Centre de la photographie Genève präsentiert die erste Ausstellung der britischen bildenden Künstlerin Lisa Barnard in der Schweiz. Es ist die erste umfassende Präsentation ihres jüngsten Grossprojekts. mehr lesen  
Michèle Brand und Simon Wisler in «Drii Winter».
Kino Bern - Das Bundesamt für Kultur wird den Film «Drii Winter» von Michael Koch bei der Academy of Motion ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Basel 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
St. Gallen 9°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Bern 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Luzern 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Genf 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen anhaltender Regen
Lugano 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten