Das Natur-Museum Luzern feiert 25. Geburtstag

publiziert: Dienstag, 18. Feb 2003 / 14:16 Uhr

Luzern - Das Natur-Museum Luzern feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Auch im Jubiläumsjahr setzt das vor allem bei Kindern beliebte Haus auf die Attraktivität lebender Tiere.

Die Institution Natur-Museum gibt es zwar schon seit 1820, ihren heutigen Standort erhielt sie aber erst in den 70er-Jahren bei der Umgestaltung des Kasernenplatzes. 1978 wurde das Museum im neu aufgebauten Waisenhaus eröffnet.

Seither besuchten 1,2 Millionen Personen das Museum. 2002 waren es 49 041, 28 Prozent mehr als im eher schwachen 2001. Dass die Steigerung trotz Expo zu Stande kam, freut Museumsdirektor Peter Herger besonders, wie er vor den Medien erklärte.

Die Hälfte der Besucher sind Kinder, wobei die meisten nicht mit der Schule, sondern mit ihren Familien ins Museum kommen. Als Renner erweisen sich immer wieder lebende Tiere - etwa die zur Tradition gewordenen Osterküken oder im 2002 die Wollsau Julia.

Zudem kehren nach einer zehnjährigen Europa-Tournee die Heimlichen Untermieter nach Luzern zurück. Die Ausstellung über Kakerlaken und andere Krabbler in menschlichen Haushalten war einst in Luzern konzipiert worden und wurde im Lauf der Zeit erneuert.

Eine Erfolgsgeschichte ist auch das Erbe von Walter Linsenmaier. Dem 2000 verstorbenen Insektensammler und Tiermaler aus Ebikon LU wurden im letzten Jahr zwei Ausstellungen gewidmet. Die eine, Wunderwelt Insekten wird nun nicht, wie einst geplant, im März 2003 geschlossen, sondern noch mindestens bis Ende 2004 gezeigt.

(bert/sda)

Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Für einen starken rechtlichen Tierschutz!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die wichtigste malariaübertragende Mückenart in Afrika südlich der Sahara wurde genetisch verändert: Anopheles gambiae.
Die wichtigste malariaübertragende Mückenart in Afrika ...
Wissenschaftler haben Stechmücken entwickelt, die das Wachstum von Malaria verursachenden Parasiten in ihrem Darm verlangsamen und so die Übertragung von Malaria auf den Menschen verhindern. mehr lesen 
Publinews Die Gründe, sich ein Haustier zuzulegen, sind vielfältig. So möchten manche Menschen, die Einsamkeit verspüren, sich damit Gesellschaft ins Haus holen; ... mehr lesen  
Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen, auch wenn es noch so niedlich ist.
Auf Tour mit HAInrich, dem Hai.
Publinews Jetzt eintauchen  Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige ... mehr lesen  
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt ... mehr lesen  
-
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tier ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten