David Fincher: 'Verblendung' konnte er nicht widerstehen

publiziert: Freitag, 31. Dez 2010 / 21:12 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 4. Jan 2011 / 21:28 Uhr
David Fincher.
David Fincher.

Regisseur David Fincher hat sich «seinen 20 Jahren den Arsch abgearbeitet», um ein Projekt wie 'Verblendung' an Land zu ziehen.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
David FincherDavid Fincher

Hat was er wollte: David Fincher (48) ist hochzufrieden damit, die Regie bei 'Verblendung' übernehmen zu dürfen.

Der Filmemacher ('Zodiac') wird seine Versions des Thrillers, der auf dem ersten Roman der Millenium-Saga des schwedischen Autors Stieg Larsson beruht, im nächsten Jahr veröffentlichen und gab zu, dass er der Aufgabe eines Remakes (es gibt bereits eine schwedische Filmversion) nicht widerstehen konnte - auch wenn er sich ohnehin schon den Ruf eines Regisseurs mit Hang zu Serientätern gemacht hat.

«Dragon Tattoo kam daher und ich dachte erst, dass ich unmöglich noch einen Film über einen Serienkiller machen könnte - ich müsste, verdammt noch mal, damit aufhören», gab Fincher zu. Das Studio gab letztendlich den Ausschlag, denn die Bosse wollten Fincher unbedingt für das Projekt gewinnen: «Ich dachte, Mensch, ich habe mir seit 20 Jahren den Arsch abgearbeitet und gehofft, dass mal jemand so was zu mir sagen würde.»

In der Version des Amerikaners wird Rooney Mara die Rolle der Lisbeth Salander übernehmen, während James-Bond-Hottie Daniel Craig in die Hauptrolle des Mikael Blomkvist schlüpft.

Der Kreativling ist sicher, dass sein Streifen revolutionär sein wird und er hofft, ein bleibendes Stück für das Thriller-Genre zu schaffen: «Und ich dachte einfach, dass ich die Möglichkeit bekomme, für etwas den Weg zu ebnen .. das wäre doch ein grossartiges Ding», erklärte David Fincher.

(fest/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zukunftsaussichten: David Fincher (49) ist in Gedanken schon bei der Fortsetzung ... mehr lesen
David Fincher.
Robin Wright spielt Erika Berger in 'Verblendung'.
Kino Schauspielerin Robin Wright liebt ... mehr lesen
Es ist doch nur eine Rolle: Noomi ... mehr lesen
Noomi Rapace spielt in den Stieg Larsson Filmen die introvertierte Punkerin Lisbeth Salander.
art-tv.ch Der finale Teil von Stieg Larssons ... mehr lesen

David Fincher

Diverse Produkte rund um den Regisseur
DVD - Thriller & Krimi
THE GAME - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: David Fincher - Actors: Michael Douglas, Sean Penn, Deborah ...
19.-
DVD - Unterhaltung
DER SELTSAME FALL DES BENJAMIN BUTTON - DVD - Unterhaltung
Regisseur: David Fincher - Actors: Cate Blanchett, Brad Pitt, Taraji P ...
21.-
DVD - Unterhaltung
THE SOCIAL NETWORK [CE] [2 DVDS] - DVD - Unterhaltung
Regisseur: David Fincher - Actors: Jesse Eisenberg, Rashida Jones, And ...
22.-
BLU-RAY - Thriller & Krimi
ZODIAC - DIE SPUR DES KILLERS [DC] - BLU-RAY - Thriller & Krimi
Regisseur: David Fincher - Actors: Jake Gyllenhaal, Mark Ruffalo, Anth ...
26.-
Nach weiteren Produkten zu "David Fincher" suchen
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Michèle Brand und Simon Wisler in «Drii Winter».
Michèle Brand und Simon Wisler in «Drii ...
Bern - Das Bundesamt für Kultur wird den Film «Drii Winter» von Michael Koch bei der Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Hollywood in der Kategorie «bester internationaler Film» einreichen. Im Dezember 2022 wird bekanntgegeben, ob der Film auf die Short List der für einen Oscar nominierbaren Filme aufgenommen wird. mehr lesen 
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen  
Drei Ovo-trinkende Buben bei den eidgenössischen Kadettentagen, Aarau 11. September 1949.
Fotografie Bilderkosmos eines halben Jahrhunderts  Die jüngste Geschichte des Kantons Aargau in Bild, Ton, Film und als Buch: In den vergangenen vier Jahren arbeitete ein Team ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Basel 12°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten