Demonstrationen gegen Guantánamo

publiziert: Donnerstag, 11. Jan 2007 / 23:34 Uhr / aktualisiert: Freitag, 12. Jan 2007 / 00:27 Uhr

New York - Fünf Jahre nach Eröffnung des US-Haftlagers Guantánamo Bay haben Demonstranten weltweit gegen das Anti-Terror-Gefängnis demonstriert. UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon rief die USA zur Schliessung des Lagers auf.

Wachtturm in Guantanamo Bay.
Wachtturm in Guantanamo Bay.
1 Meldung im Zusammenhang
Ban sagte in New York, er denke wie sein Vorgänger Kofi Annan, dass das Gefängnis in Guantánamo geschlossen werden solle. Ähnlich äusserte sich die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (ai).

Die Insassen des Militärgefängnisses müssten entweder rasch einen fairen Prozess bekommen oder freigelassen werden, erklärte ai- Generalsekretärin Irene Khan.

«Kein Mensch kann vom Schutz des Gesetzes ausgeschlossen werden und keine Regierung kann sich über das Gesetz stellen.» Khan kritisierte, dass viele Regierungen nicht energisch genug die Schliessung des Gefangenenlagers forderten.

Kundgebungen in verschiedenen Städten

Protestkundgebungen gab es unter anderem in London, Madrid und Oslo. In Kuba marschierten rund 20 Menschenrechtsaktivisten und Angehörige von Gefangenen zu einer Demonstration am Eingang des Lagers von Guantánamo.

In London stellten rund 200 Demonstranten das Gefangenenlager nach. Viele ai-Aktivisten trugen die gleichen orangefarbenen Overalls und den weissen Mundschutz wie die Gefangenen in dem US-Lager. Andere Demonstranten übernahmen die Rolle der Wärter und beschimpften die «Häftlinge».

Nur zehn Anklagen

Das US-Militär eröffnete das Gefängnis vor fünf Jahren. Die ersten Häftlinge wurden im Afghanistan-Krieg nach den Anschlägen vom 11. September 2001 festgenommen.

Ihnen wurde vorgeworfen, sie seien Terroristen. Seitdem sassen in Guantánamo mehr als 770 Menschen ein. Nur 10 von ihnen wurden angeklagt. Derzeit leben noch etwa 395 Gefangene in dem Lager.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Zum fünfjährigen Jubiläum des US-Gefangenenlagers Guantànamo haben die führenden ... mehr lesen
Auf Guantànamo werden noch immer hunderte mutmassliche Terroristen festgehalten.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson zu ihrem Kandidaten für die Präsidentschaftswahl gekürt. Der 63-Jährige erhielt beim Parteitag am ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich -1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Basel 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
St. Gallen -1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Bern -1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 3°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Genf -1°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 5°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten