Depeche Mode geben Zusatzkonzert in Zürich
publiziert: Dienstag, 20. Okt 2009 / 12:52 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 25. Okt 2009 / 11:00 Uhr

Die Kultband Depeche Mode kommt in die Schweiz. Das Konzert vom 6.12. ist fast ausverkauft. Die Band kündigt nun ein zweites Konzert in Zürich an.

7 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Fotos: Depeche Mode
Tausende von Konzertfotos auf dem Foto-Community-Portal Flickr.
flickr.com/groups/depechemode

MySpace-Profil von Depeche Mode
Sounds, Fotos und ein Depeche Mode Widget für die eigene Website.
myspace.com/depechemode

Schweizer Depeche Mode Fans
Helvetische DM-Fan-Community; organisieren ua. eine Carfahrt ans Konzert in Genf.
depechemode.ch

SHOPPINGShopping
Depeche ModeDepeche Mode
Neben den beiden Konzerten im Hallenstadion Zürich (Sonntag, 6. Dezember und Montag, 7. Dezember, jeweils 20 Uhr) spielt Depeche Mode auch noch im Genfer Palexpo, und zwar am Dienstag, dem 10. November (20 Uhr).

Wenn die Kultband Depeche Mode ruft kommen die Fans zu Tausenden. Eine glanzvolle Karriere mit Hochs und Tiefs. Seit 29 Jahren sind Depeche Mode erfolgreich im Musikgeschäft und haben in dieser Zeit mehr als 50 Millionen Tonträger verkauft.

Hochs und Tiefs

1979 gründen die drei Schulfreunde Martin Gore, Andrew Fletcher und Vince Clarke im englischen Basildon die Band «Composition of Sound». Ihr Stil: elektronische Musik. Ein Jahr später stösst Dave Gahan dazu und übernimmt die Rolle des Sängers. Als neuen Bandnamen schlägt Gahan den Titel eines französischen Modemagazins vor: Depeche Mode.

Den vorläufigen Höhepunkt ihrer Karriere erreichen Depeche Mode am 18. Juni 1988. Im kalifornischen Pasadena spielt die Band im ausverkauften «Rose Bowl Stadion» vor über 80'000 Fans - das hatten zuvor nur Pink Floyd und die Rolling Stones geschafft. Das Ereignis wird vom bekannten Dokumentar-Filmer DA Pennebaker filmisch festgehalten und gelangt später in die Kinos - mit mässigem Erfolg. Der Live-Mitschnitt «101» avanciert dagegen zum Klassiker.

«Sounds of the Universe»

2007 veröffentlicht Dave Gahan sein zweites Soloalbum «Hourglass». Auf eine Tour verzichtet er jedoch und macht damit den Weg frei für die Aufnahmen der Band für ein neues Album. Depeche Mode arbeiten von März bis Dezember 2008 an «Sounds of the Universe», das seit dem 17. April zu kaufen ist. Ende Februar 2009 feiert die erste Singleauskopplung «Wrong» ihre Premiere beim ECHO 2009 in Berlin.

Von Mai 2009 bis Februar 2010 befinden sich Depeche Mode auf Welttournee. Die «Tour of the Universe» startete am 10. Mai in Tel Aviv.

(zel/news.ch mit Agenturen)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Schwarze Rabenkrähen umkreisen den Kopf der 80s-Ikone Dave Gahan auf ... mehr lesen
Dave Gahan geniesst den Auftritt im ausverkauften Hallenstadion.
Depeche Mode Sänger Dave Gahan.
Dave Gahan, Martin L. Gore und Andy ... mehr lesen
Genf - Die englische New ... mehr lesen
Mega-Stars: Depeche Mode beglücken ihre Schweizer Fans.
Noch tingeln Depeche Mode durch ... mehr lesen
Berlin - Depeche Mode haben zwei Zusatzkonzerte in Deutschland angesetzt. Die britische Band wird im Rahmen ihrer «Tour of the Universe» am 28. November in Erfurt auftreten und am 9. Januar 2010 in Berlin. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Hamburg - Bei Dave Gahan ist ein bösartiger Blasentumor diagnostiziert worden. ... mehr lesen
Im Juni wieder auf der Bühne: Dave Gahan.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Oli Inclusive an der Dübendorfer Drohnenshow.
Oli Inclusive  Oli Inclusive traf sich beim Drohnenrennen an der Scientifica in Dübendorf mit Robotikforscher Christian Pfeiffer und sprach mit ihm. Pfeiffer ist Mitglied der Arbeitsgruppe «Universität Zürich Robotics» and «Perception Group», die von Prof. Davide Scaramuzza geleitet werden. mehr lesen 
Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne Westwood und Malcolm McLaren, ... mehr lesen  
Die Boutique in 430 Kings Road, Chelsea, London, heute.
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen  
Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach ... mehr lesen  
Martin Schranz
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 17°C 25°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 16°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 17°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 17°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 21°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten