Depeche Mode legt ausgereiftes Spätwerk vor

publiziert: Montag, 17. Okt 2005 / 13:15 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 20. Okt 2005 / 14:50 Uhr

Bern - «Pain and suffering in various tempos»: Auf der eben erschienen CD «Playing The Angel» (EMI) haben die Mannen von Depeche Mode nun also selber hinten auf das Cover geschrieben, was ihre Musik seit zwei Jahrzehnten permanent auszeichnet.

Depeche Mode sind mit ihrem neuem Album «Playing The Angel» auf einem reifen Höhepunkt angelangt.
Depeche Mode sind mit ihrem neuem Album «Playing The Angel» auf einem reifen Höhepunkt angelangt.
2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Depeche ModeDepeche Mode
Das Album zeigt die britische Band ohne Zweifel an einem Gipfel ihres Schaffens. Zwölf Songs bietet das Album, die vor Klangdichte voll spannender Sounds nur so strotzen und diese Synthie-Kompetenz in ein emotional düsteres Licht tauchen, das keinen Vergleich mit den bisher spannendsten Leistungen der Band zu scheuen braucht.

Auf dem Longplayer findet sich erstmals auch Musik von Frontman Dave Gahan, drei Songs («Suffer Well», «I Want It All» und «Nothing Is Impossible»), die sich in Martin Gores typischen Mode-Klangmodus nahtlos einfügen.

Hämmernde Klangkonstrukten

Die Musik erreicht auf «Playing The Angel» eine Konzentriertheit, Eingängigkeit auf hohem Niveau («Nothing Is Impossible» oder «Damaged People») und Schärfe («Macro»), die sonst Depeche Mode nur selten zusammenbrachten.

Allein die Liedtitel zeigen, dass die Gefühlswelt der Band dabei die selbe geblieben ist, vom Opener «A Pain That I'm Used To» bis zum finalen «The Darkest Star».

«Playing The Angel» ist toller Nachschub für die wartenden Fans. Und gleichzeitig stark und lebendig genug, um auch Musikliebhaber anzusprechen, die mit den hämmernden Klangkonstrukten der Band sonst nicht allzu viel anfangen können.

(Georg Leyrer, apa)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Schwarze Rabenkrähen umkreisen den Kopf der 80s-Ikone Dave Gahan auf ... mehr lesen
Dave Gahan geniesst den Auftritt im ausverkauften Hallenstadion.
Depeche Mode sind die Headliner des Paléo Festivals.
Nyon VD - Die britischen ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Lichtshow arktische Weihnachten findet ab 17:00 Uhr alle 45 Minuten statt.
Die Lichtshow arktische Weihnachten findet ab 17:00 Uhr alle 45 ...
Winterguide ILLUMINARIUM kehrt am 11. November 2021 zurück  Zürich - Das fabelweihnachtszauber-musikalische Lichterfestival ILLUMINARIUM kehrt zurück - grösser und farbiger denn je. mehr lesen  
Angehört Niconés neues Album «Luxation» ist das erste Artist-Album auf dem Label Katermukke. Eine Premiere, die für beide Seiten total Sinn macht, weil das Label in all seiner Vielschichtigkeit genauso wie Niconé dafür steht, das zu machen, was gefällt. mehr lesen  
Ty Dolla $ign im X-TRA  Im Rahmen einer US-Partynacht bringt der 1Hunnid Label Release den Superstar Ty Dolla $ign auf die Bühne. Der Westcoast-Sänger legt für diesen Event einen Stopp seiner «Free TC»-Tour an der Limmat ein. Unterstützt wird er dabei von dem aus London stammenden Rap-Duo Krept & Kronan. mehr lesen  
Telediskos in Berlin  Berlin - Sie nennen sich «die kleinsten Diskos der Welt»: die Berliner Telediskos. In mit Licht- und Musikanlage ausgestatteten Telefonzellen kann jeder für zwei Euro sein Lieblingslied auswählen. Für vier Euro gibt es ein Foto dazu, für sechs ein Video von der Mini-Party. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 13°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 15°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 16°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 17°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 19°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 20°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten