Der Wert einer Immobilie - so lässt er sich erkennen

publiziert: Dienstag, 12. Jul 2022 / 20:10 Uhr
Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Lage, die ebenfalls analysiert werden sollte.
Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Lage, die ebenfalls analysiert werden sollte.

Der Immobilienmarkt ist immer im Wandel, hart umkämpft und gleichzeitig ist es eine Herausforderung, den Wert der jeweiligen Objekte richtig einschätzen zu können. Das gilt für Verkäufer, aber auch für Käufer. So viel Faktoren haben Einfluss darauf, wie die Bewertung der Immobilie tatsächlich ist, dass es helfen kann, ein paar praktische Tipps an der Hand zu haben.

Wann eine professionelle Immobilienbewertung sinnvoll ist

Eine professionelle Immobilienbewertung ist natürlich immer dann notwendig, wenn Behörden im Spiel sind. Dies kann beispielsweise ein Erbfall sein, aber auch eine Zwangsversteigerung ist hier zu benennen. Natürlich ist in dem Fall die Immobilienbewertung auch mit Kosten verbunden. Zudem werden für die Bewertung eine Vielzahl an Unterlagen benötigt, die Hinweise auf den Zustand der Immobilie geben. Wer eine professionelle Immobilienbewertung benötigt, der sollte wissen, dass aus verschiedenen Verfahren gewählt werden kann. Es gibt das Ertragswertverfahren, das Sachwert- sowie das Vergleichswertverfahren. Welches Verfahren sich am besten eignet, hängt von der Immobilie und der Situation ab.

Immobilie selbst bewerten - so kann es gehen

Eine Immobilienbewertung kann oft aber auch schon selbst durchgeführt werden. So haben Interessenten oder auch Verkäufer erste Anhaltspunkte, wenn es um den Preis einer Immobilie geht. Der Sachwert ist der erste Schritt. Er sollte zuerst ermittelt werden. Die Gebäudeversicherung wird normalerweise durch einen Versicherungsschein bestätigt. Hier sind die Herstellungskosten vermerkt, aber auch der Brandversicherungswert. Anhand dieser Informationen ist es möglich, erste Einschätzungen zum Sachwert durchzuführen. Dabei ist zu beachten, dass hier noch kein Grundstückswert berechnet wird. Dieser fliesst separat mit hinein.

Die Lage im Blick behalten

Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Lage, die ebenfalls analysiert werden sollte. Diese hat einen grossen Einfluss auf den Wert eines Hauses und kann ihn stark heben oder senken. Unter anderem kommt es auf die Zielgruppe an, die mit der Immobilie erreicht werden soll. Jede Zielgruppe hat andere Ansprüche an die Lage einer Immobilie. Anbindungen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln, Parkmöglichkeiten, Einkaufsmöglichkeiten und auch Schule und Kindergarten haben einen Einfluss.

Zudem kann nach vergleichbaren Objekten geschaut werden, die derzeit in der Region zum Verkauf stehen. Auch auf diese Weise kann der Immobilienwert gut ermittelt werden. 

(fest/pd)

Noch 1993 war der durchschnittliche Schweizer Neuwagen 140 PS stark, heute sind 200 PS.
Noch 1993 war der durchschnittliche Schweizer ...
Die Schweiz ist als Aushängeschild des internationalen Bankwesens und auch als Schokoladenparadies bekannt. Vermutlich steht die Schweiz für Beobachter von aussen nicht gerade als Paradies für Automobilprofis. mehr lesen 
Experten empfehlen auf Nachfrage oft und gerne Krügerrand-Münzen als Investitionsmöglichkeit. Bei diesen Stücken handelt es sich mittlerweile um wahre Klassiker unter den Edelmetallen. Die Goldmünze geniesst auf dem ... mehr lesen
Der Krügerrand ist die älteste Anlagemünze weltweit.
Wer sich als Trader oder Trader selber einen Namen machen möchte, kann dies besonders schnell auf der Plattform von NAGA tun.
Keine Sparte in der Finanzwirtschaft wird in den letzten paar Jahren so stark gewachsen sein wie die des Online-Trading. Durch die blitzschnellen ... mehr lesen  
Der Immobilienmarkt ist immer im Wandel, hart umkämpft und gleichzeitig ist es eine Herausforderung, den Wert der jeweiligen Objekte richtig einschätzen zu können. Das gilt für Verkäufer, aber auch ... mehr lesen
Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Lage, die ebenfalls analysiert werden sollte.
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
Viele Unternehmen verlieren an Bedeutung, da ihr Konzept nicht zur heutigen Zeit passt.
Werbung Relevante Bereiche für die Industrie Die Industrie wächst und wächst. Es ist kaum ein Ende ...
Bewerbungsgespräch
Startup News So bewirbt man sich richtig Gute Bewerbungen öffnen Türen zu guten Positionen. Was ist bei der Bewerbung wichtig und welche Trends sind 2022 zu berücksichtigen?
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
Medien Bernard Maissen wird neuer Direktor des Bundesamts für Kommunikation Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Bernard Maissen zum neuen Direktor des Bundesamts für Kommunikation ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 17°C 29°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Basel 19°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 18°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Bern 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 17°C 28°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft anhaltender Regen
Genf 18°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten