Didier Défago liegt in Adelboden vorne

publiziert: Dienstag, 11. Jan 2005 / 11:41 Uhr

Das Klassement des Riesenslalom-Klassikers in Adelboden zeigt nach dem ersten Lauf aus Schweizer Sicht ein erfreuliches Bild: Didier Défago liegt vor dem Italiener Massimiliano Blardone und den Amerikanern Daron Rahlves und Bode Miller in Führung.

Didier Défago liegt vor Daron Rahlves und Bode Miller auf dem ersten Rang.
Didier Défago liegt vor Daron Rahlves und Bode Miller auf dem ersten Rang.
1 Meldung im Zusammenhang
Eine ausgezeichnete Leistung zeigte auch Bruno Kernen. Der Berner Oberländer bestätigte ein weiteres Mal seine Fortschritte in seiner dritten Disziplin und liegt an 11. Stelle. Tobias Grünenfelder war ebenfalls unterwegs in die Top Ten, stürzte aber bei der Einfahrt in den Zielhang. Nicht ins Ziel kam auch der junge Walliser Daniel Albrecht.

Défago machte sich mit seiner unerwarteten Bestzeit zum Nachfolger des derzeit verletzten Didier Cuche. Der Neuenburger war 2002 und 2003 bei Halbzeit der Schnellste gewesen und hatte das Rennen vor drei Jahren gewonnen.

Défago bei einem "Riesen" noch nie in Führung

Für , der im Riesenslalom den 6. Rang im Dezember 2002 in Alta Badia als Bestresultat ausweist, stellt die Bestzeit ein neues Gefühl dar; der Walliser lag in einem "Riesen" nach halbem Pensum noch nie in Führung. Seine bislang einzige Bestzeit war er vor fast fünf Jahren im zweiten Durchgang in Kranjska Gora (Sln) gefahren.

Eine besondere Show bot auch Bode Miller. Der Weltcup-Leader verlor auf halbem Weg den linken Stock, büsste auf Défago als Vierter trotzdem nur 27 Hundertstel ein.

Der Stand nach dem 1. Lauf:
1. Didier Défago (Sz) 1:10,38. 2. Massimiliano Blardone (It) 0,14 zurück. 3. Daron Rahlves (USA) 0,21. 4. Bode Miller (USA) 0,27. 5. Kalle Palander (Fi) 0,41. 6. Lasse Kjus (No) 0,42. 7. Joel Chenal (Fr) 0,85. 8. Benjamin Raich (Ö) 0,99. 9. Davide Simoncelli (It) 1,06. 10. Frederik Nyberg (Sd) 1,07. 11. Bruno Kernen (Sz) 1,11. 12. Manfred Mölgg (It) 1,31. 13. Hermann Maier (Ö) 1,40. 14. Ales Gorza (Sln) 1,54. 15. Gauthier de Tessières (Fr) 1,75. Ferner: 17. Thomas Grandi (Ka) 1,77. 21. Marco Büchel (Lie) 1,91. -- Ausgeschieden u.a.: Tobias Grünenfelder (Sz), Daniel Albrecht (Sz), Rainer Schönfelder (Ö), Andreas Schifferer (Ö), Bjarne Solbakken (No), Kjetil Andre Aamodt (No).

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Italiener Massimiliano Blardone ... mehr lesen
Marc Berthod schaffte die Sensation.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der ... mehr lesen  
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 17°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Basel 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Bern 17°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Luzern 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Genf 20°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Lugano 20°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten