2012 findet Patrouille des Glaciers statt

Die Patrouille des Glaciers 2012 ist auf Kurs

publiziert: Freitag, 2. Sep 2011 / 13:45 Uhr
Die weitere Zukunft der Patrouille des Glaciers ist ungewiss.
Die weitere Zukunft der Patrouille des Glaciers ist ungewiss.

Sitten VS - Die 15. Patrouille des Glaciers (PDG) findet vom 25. bis 28. April 2012 statt. Die Organisatoren haben am Freitag in groben Zügen den Ablauf des nächsten Gebirgswettkampfs vorgestellt. Doch die weitere Zukunft des alle zwei Jahre stattfindenden Gletscherwettlaufs ist ungewiss.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Anmeldefrist für die Patrouille des Glaciers beginnt diesen Samstag und dauert bis am 1. November. Aufgrund des Andrangs müssen die Organisatoren jedes Jahr rund 1000 Leute zurückweisen. Im Endeffekt können maximal 4200 Personen teilnehmen. Das entspricht 1400 Dreierpartrouillen.

Jedes Mal nehmen auch ausländische Patrouillen teil. Bei der letzten Patrouille des Glaciers im Jahre 2010 hatten sich knapp 150 Patrouillen aus 18 Ländern angemeldet - etwa aus Spanien, Rumänien oder aus dem Libanon.

Teure Angelegenheit

Die Kosten der PDG belaufen sich auf rund sechs Millionen Franken, davon werden 3,5 Millionen von der Armee übernommen. Doch lediglich die Patrouille des Glaciers 2012 ist gesichert. Unklar ist, wie es 2014 weiter geht.

Grund für die Unsicherheit sind der Sicherheitspolitische Bericht und der Armeebericht des Bundesrats. Darin machte die Landesregierung deutlich, dass Unterstützungseinsätze der Armee für zivile Grossanlässe nicht mehr im Rahmen ordentlicher Dienste geleistet werden sollen.

Die Parlamente des Kantons Wallis und Freiburgs haben deshalb eine Resolution angenommen, in denen ihre Regierungen aufgefordert werden, beim Bundesrat zu Gunsten der PDG zu intervenieren. Am Donnerstag hat auch das Genfer Kantonsparlament eine entsprechende Resolution überwiesen.

(joge/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zermatt VS - Die ersten Wettkämpfer bei der Patrouille des glaciers sind in den ... mehr lesen
Patrouille des glaciers: Die Wetterbedingungen dürften für das anstehende Wettrennen gut sein.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Der Wissenstransfer soll die Entwicklung der Robotik in der Schweizer Armee beschleunigen.
Der Wissenstransfer soll die Entwicklung der Robotik in der Schweizer ...
Die ETH Zürich und das Technologiezentrum des VBS - armasuisse Wissenschaft und Technologie - lancieren ein gemeinsames Programm für Sicherheitsrobotik. Während fünf Jahren investiert das Bundesamt für Rüstung armasuisse dabei zweieinhalb Millionen Franken in ausgewählte Forschungsprojekte. mehr lesen 
In unsicheren Zeiten  Bern - Flüchtlingsströme, Terrorismus und Kriege verunsichern die Bevölkerung. Nie haben Schweizerinnen und Schweizer die ... mehr lesen   1
Die Armee wächst in ihrem Ansehen.
Ständeratskommission lehnt ab  Bern - Schweizer Soldaten sollen nicht ... mehr lesen
Frische Milch zum Frühstück bleibt für die Soldaten wohl ein Wunsch.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 8°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 7°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 9°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 13°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten