Die Schweizer sind ein Volk von Patrioten

publiziert: Donnerstag, 4. Mrz 2004 / 21:13 Uhr

Zürich - Die Schweiz schwelgt "in einem neuen Patriotismus": Zwei Drittel der Schweizerinnen und Schweizer sind stolz auf ihre Nationalität. Die meisten glauben auch an die bessere Qualität von einheimischen Produkten und Dienstleistungen.

Schweizer Produkte geniessen ein hohes Ansehen.
Schweizer Produkte geniessen ein hohes Ansehen.
Ein positives Image geniessen auch die Schweizer Firmen, wie eine am Donnerstag veröffentlichte repräsentative Studie des Forschungsinstituts GfS-Zürich ergab: Die Hälfte der Befragten glauben, dass die Pharma-, Uhren- und Metallindustrie, die Nestlé, Swiss und die Grossbanken einen besseren Ruf geniessen als andere Unternehmen.

Entsprechend geben fast zwei Drittel der Befragten an, Schweizer Produkten den Vorzug zu geben. Noch mehr sind gar bereit, dafür mehr zu bezahlen. 70 Prozent der Befragten glauben auch, dass die Schweiz im Trend liegt oder trendy ist.

Bei so viel "Swissness" überrascht es nicht, dass sich nicht einmal ein Viertel der Schweizerinnen und Schweizer vorstellen kann, in einem anderen Land zu leben. Besonders geschätzt werden die politische Stabilität, die Landschaft und die Sauberkeit. Hoch oben in der Rangliste figuriert auch das Schweizer Sozialsystem.

Die Studie zeige ein Phänomen, das mit einem "neuen Patriotismus" umschrieben werden könne, schreibt GfS. Dieser dürfe aber nicht mit dem poltitischen Rechtsrutsch in Verbindung gebracht werden: Allgemein werde der Begriff Patriotismus positiv bewertet.

Besonders bei der jüngeren Generation sprenge er die weltanschaulichen Grenzen und habe anders als noch in den siebziger Jahren nichts mehr mit einem rechts/links-Schema zu tun.

Das Forschungsinstitut GfS-Zürich hat im November und Dezember 2003 im Auftrag der Fluggesellschaft Swiss 1006 Personen aus allen Landesteilen und zu den Themen "Swiss made" und "neuer Patriotismus" befragt.

(rr/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal die seit 2012 bestehende «Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz». Auch die Bevölkerung ist aufgerufen, lebendige Traditionen für die Aktualisierung vorzuschlagen. mehr lesen 
Publinews Im Haushalt passieren jeden Tag zahlreiche Unfälle. Dabei sind Senioren häufiger betroffen als Kinder oder Erwachsene im jungen oder mittleren Alter. ... mehr lesen  
Ein Missgeschick kann immer passieren.
Produzenten- und Importpreisindex im Mai 2022  Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im Mai 2022 gegenüber dem Vormonat um 0,9% und erreichte den Stand von 109,4 Punkten (Dezember 2020 = 100). Höhere Preise zeigten insbesondere Mineralölprodukte, Erdöl und Erdgas sowie chemische Produkte. mehr lesen  
Mit zunehmendem Bildungsniveau steigt der Anteil der Personen, die an Weiterbildungsaktivitäten teilnehmen.
Weiterbildung in der Schweiz im Jahr 2021  Im Jahr 2021 haben sich 45% der Bevölkerung weitergebildet. Dieser Anteil ist relativ hoch, im Vergleich zur letzten Erhebung vom Jahr 2016 entspricht es jedoch einem Rückgang ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 7°C 13°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 6°C 11°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 8°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 9°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten