Die Street Parade setzt auf Tradition
publiziert: Samstag, 14. Aug 2010 / 08:44 Uhr

Zürich - Friedlich und tolerant soll es zugehen bei der 19. Street Parade, die heute rund ums Zürcher Seebecken zieht. Mit dem Motto «Celebrate the Spirit of Street Parade» wollen die Veranstalter die ursprünglichen Werte in den Mittelpunkt stellen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Street Parade sei eine Demonstration für Liebe, Friede, Freiheit, Grosszügigkeit und Toleranz. Erwartet werden 600'000 bis 800'000 Besucher, je nach Wetter, sagte Stefan Epli, Medienverantwortlicher der Street Parade, gegenüber der Nachrichtenagentur SDA.

Start der Parade ist um 13 Uhr mit einem Warm-up. Gegen 14.15 Uhr wird sich das erste von insgesamt 30 Love Mobiles in Bewegung setzen. Die rund zwei Kilometer lange Route erstreckt sich, wie in den Vorjahren, vom Utoquai dem Seebecken entlang über Bellevue und Bürkliplatz bis zum Hafendamm Enge.

Physikstudenten mit «Urknall Mobile»

Mit einem speziellen «Urknall Mobile» sind Studierende der Universität Zürich und ihr Professor für theoretische Physik unterwegs. Ein «Teilchenbeschleuniger» symbolisiert den Urknall, ein Rauchring-Generator wird mit dem Subwoofer gekoppelt und eine Blitzspule erzeugt ein frequenzabhängiges Gewitter.

Neben den 30 fahrenden bieten sieben grosse Bühnen ein vielseitiges Musikangebot. Neu gibt es eine eigene Bühne für Zürcher Clubs. Ausserdem solle der Kunstcharakter stärker als in den Vorjahren betont werden, sagte Epli. Daher gibt es auch Videokunst- und Tanzanimationen.

Extrazüge und Nachtbusse im Einsatz

Ende des Umzugs wird gegen 22 Uhr sein, auf den Bühnen läuft die Musik bis 24 Uhr. Für alle, die dann noch weiterfeiern wollen, organisieren andere Veranstalter diverse Parties in und um Zürich.

Die SBB setzt für den Grossanlass 105 Extra- und Nachtzüge ein und bietet zwei Spezialbillette. Im Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) fahren die Nacht-S-Bahnen und Busse bis 4 Uhr morgens im Stundentakt. Die Trams und Busse der Zürcher Verkehrsbetriebe (VBZ) verkehren durchgehend.

Schweigeminute für Opfer von Love Parade

Nach der Massenpanik bei der Love Parade in Duisburg D mit 21 Toten und mehr als 500 Verletzten haben Polizei und Veranstalter das Sicherheitskonzept noch einmal überprüft und angepasst. Mit einer Schweigeminute um 17 Uhr will die Street Parade der Opfer von Duisburg gedenken.

Organisiert wird der Anlass vom Verein Street Parade Zürich. Die Kosten von rund 1,7 Millionen Franken werden vor allem durch Sponsoren, Catering und CD-Verkäufe gedeckt.

(fkl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Am 14. August fand in Zürich die ... mehr lesen
Die Polizei durchsucht einen Raver an der Street Parade.
Zürich - Die Zürcher Stadtpolizei hatte ... mehr lesen
Zürich - Die Besucher der 19. ... mehr lesen
Während der Schweigeminute an der Street Parade, die zu Gedenken der Opfer der Love Parade in Duisburg abgehalten wurde.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Lichtshow arktische Weihnachten findet ab 17:00 Uhr alle 45 Minuten statt.
Die Lichtshow arktische Weihnachten findet ab 17:00 Uhr alle 45 ...
Winterguide ILLUMINARIUM kehrt am 11. November 2021 zurück  Zürich - Das fabelweihnachtszauber-musikalische Lichterfestival ILLUMINARIUM kehrt zurück - grösser und farbiger denn je. mehr lesen  
Ty Dolla $ign im X-TRA  Im Rahmen einer US-Partynacht bringt ... mehr lesen
Die Teledisko in Berlin lädt zum Mini Party Plausch.
Telediskos in Berlin  Berlin - Sie nennen sich «die kleinsten ... mehr lesen  
Swiss Nightlife Awards  Kommenden Sonntag, den 7. Februar, regnet es wieder goldene Eulen über der Limmatstadt. Was klingt wie ... mehr lesen  
Electronica-Export aus Südafrika: Black Coffee.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -2°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern -5°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern -2°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 0°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten