BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Alles beim Alten

Die Top fünf gewinnen ihre Spiele

publiziert: Sonntag, 19. Okt 2014 / 00:22 Uhr
Roman Wick bringt den Puck im Tor von Ambri unter.
Roman Wick bringt den Puck im Tor von Ambri unter.

Die ersten fünf der Tabelle gewinnen in der 14. NLA-Runde, die letzten fünf müssen als Verlierer vom Eis. Lausanne tauscht mit Genève-Servette den Platz und ist neu Sechster.

6 Meldungen im Zusammenhang
Auch im zweiten und letzten Spiel unter Interimstrainer René Matte - am Montag übernimmt wie erwartet Gerd Zenhäusern - gab es für Fribourg-Gottéron keinen Punkt. Beim 5:6 gegen den HC Davos machte es der Tabellenletzte nach einem 1:6-Rückstand aber nochmals spannend. Die Bündner sind nach Verlustpunkten Leader, da die ZSC Lions zwei Partien mehr aufweisen. Die Zürcher setzten sich beim kriselnden Ambri-Piotta ohne Probleme 5:1 durch.

Servette musste innerhalb von 24 Stunden die zweite unglückliche Niederlage einstecken. Die Genfer unterlagen beim drittplatzierten Lugano im Penaltyschiessen, nachdem sie bis fünf Minuten vor Schluss 3:2 geführt hatten. Lausanne stoppte mit einem 4:3 in Kloten den Höhenflug der Flyers, die erstmals nach vier Siegen wieder verloren. Es war der erste Sieg der Waadtländer im Zürcher Unterland seit über zehn Jahren.

Der EV Zug bestätigte seine Heimstärke mit einem 3:2 gegen die Rapperswil-Jona Lakers, der SC Bern gewann das Berner Derby in Biel 4:1.

Resultate:
Ambri-Piotta - ZSC Lions 1:5 (0:1, 0:1, 1:3). Biel - Bern 1:4 (1:0, 0:2, 0:2). Fribourg-Gottéron - Davos 5:6 (1:5, 2:1, 2:0). Kloten Flyers - Lausanne 3:4 (2:1, 0:1, 1:2). Lugano - Genève-Servette 4:3 (2:2, 0:0, 1:1, 0:0) n.P. Zug - Rapperswil-Jona Lakers 3:2 (2:0, 1:0, 0:2).

Rangliste:
1. ZSC Lions 32. 2. Davos 30. 3. Lugano 30. 4. Zug 26. 5. Bern 25. 6. Lausanne 23. 7. Genève-Servette 21. 8. Ambri-Piotta 16. 9. Biel 16. 10. Kloten Flyers 15. 11. Rapperswil-Jona Lakers 10. 12. Fribourg-Gottéron 8.

Skorerliste:
1. Fredrik Pettersson (Lugano) 21 (12 Tore/9 Assists). 2. Roman Wick (ZSC Lions) und Nicklas Danielsson (Rapperswil-Jona Lakers) je 17 (8/9). 4. Marcus Paulsson (Davos) und Pierre-Marc Bouchard (Zug) je 16 (8/8). 6. Niklas Persson (Rapperswil-Jona Lakers) 16 (6/10). 7. Julien Sprunger (Fribourg-Gottéron) 15 (7/8). 8. Linus Klasen (Lugano) 15 (6/9). 9. Daniel Sondell (Zug) 15 (3/12). 10. Byron Ritchie (Bern) und Dario Simion (Davos) je 14 (5/9).

Die nächsten Spiele:
Sonntag, 19. Oktober: Davos - Zug (15.45 Uhr). - Montag, 20. Oktober: ZSC Lions - Kloten Flyers (19.45 Uhr).
Dienstag, 21. Oktober: Bern - Lugano (19.45 Uhr). Davos - Ambri-Piotta (19.45). Rapperswil-Jona Lakers - Biel (19.45). Genève-Servette - Fribourg-Gottéron (19.45). Lausanne - Zug (19.45).
Freitag, 24. Oktober: Bern - ZSC Lions (19.45 Uhr). Genève-Servette - Lausanne (19.45). Zug - Ambri-Piotta (19.45). Kloten Flyers - Biel (19.45). Davos - Rapperswil-Jona Lakers (19.45). Lugano - Fribourg-Gottéron (19.45).
Samstag, 25. Oktober: Ambri-Piotta - Kloten Flyers (19.45 Uhr). Rapperswil-Jona Lakers - Bern (19.45). Lausanne - Davos (19.45). Biel - Lugano (19.45). Fribourg-Gottéron - Zug (19.45). ZSC Lions - Genève-Servette (19.45).

(bg/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Davos gerät nach einer 6:1-Führung ... mehr lesen
HCD-Trainer Arno Del Curto musste zittern. (Archivbild)
Daniel Rubin und die Genfer haben Pech.
Servette wird zum zweiten Mal ... mehr lesen
Während der SC Bern beim 4:1 in ... mehr lesen
Während die Seeländer enttäuschte Gesichter machen, herrscht bei den Bernern Freude.
Lausanne beweist seine gute Form.
Dem Lausanne HC gelingt es besser ... mehr lesen
Die letztjährige Überraschungsmannschaft Ambri-Piotta steckt im Tief. Das 1:5 gegen die ZSC Lions ist die dritte Niederlage der ... mehr lesen
Francis Bouillon und Ambri läuft es momentan alles andere als gut.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Unter den Torschützen: Tim Ramholt.
Der EV Zug unterstreicht vor fast 6200 Zuschauern seine Heimstärke. Der 3:2-Sieg gegen die Lakers gerät erst im Finish noch in Gefahr. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Ein gefederter Sattel hat Vor- und Nachteile.
Ein gefederter Sattel hat Vor- und Nachteile.
Fahrrad-News Ein bequemer Sattel ist das A und O für ungetrübten Fahrspass. Egal ob gemütliche Radtour, sportliche Ausfahrt oder tägliche Pendelstrecke, der passende Sattel macht den Unterschied zwischen schmerzenden Sitzknochen und beschwingtem Radeln. Doch wie findet man in der Vielfalt der Modelle den perfekten Sattel? mehr lesen  
Fitness Das Ausdauer- oder Cardiotraining spielt eine bedeutende Rolle für die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems und ergänzt effektiv das Krafttraining. Wir ... mehr lesen  
Schwimmen ist sehr gut für das Herz-Kreislauf-System, ausserdem gelenkschonend.
Die «Vagabondage 1 Model» Uhr aus dem Hause F.P. Journe brachte der Familie Schumacher umgerechnet 1,5 Mio. Euro.
Im Auftrag der Familie von Michael Schumacher hat das renommierte Auktionshaus Christie's mehrere Uhren aus dem Besitz des Rekord-Weltmeisters ... mehr lesen  
Fitness Inlineskates, auch Rollschuhe genannt, sind in den letzten Jahren zu einem beliebten Freizeit- und Sportgerät geworden. Sie bieten eine spassige ... mehr lesen  
Inlineskaten ist eine unterhaltsame Möglichkeit, fit zu bleiben und die Umgebung zu erkunden.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 14°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Basel 13°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 13°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
Bern 12°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Luzern 12°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 16°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 16°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten