Neue Medien fordern Zeugenschutz

Die Tücken von Facebook und Co.

publiziert: Sonntag, 29. Dez 2013 / 00:27 Uhr
Die Nutzung von Facebook kann tückisch sein.
Die Nutzung von Facebook kann tückisch sein.

Eine besondere Herausforderung für den Zeugenschutz sind die neuen Medien. Gepostete Bilder können Hinweise auf den neuen Aufenthaltsort oder die neue Identität liefern. Smartphones verraten je nach Nutzung ebenfalls vieles und Suchmaschinen vernetzen Daten.

2 Meldungen im Zusammenhang
Mit einer «Verhaltensberatung» bringen die Zeugenschützer den gefährdeten Personen bei, sich durch den virtuellen Raum zu bewegen, ohne verdächtige Spuren zu hinterlassen. Tipps sind beispielsweise: Bilder sollen nie das ganze Gesicht zeigen und sie sollten vor dem Hochladen stark verkleinert werden. Metadaten mit Positionsdaten und Aufnahmezeit gehören gelöscht.

Personen aus anderen Kulturkreisen muss manchmal auch gelehrt werden, was in der Schweiz als «normales» Verhalten gilt, damit sie auf der Strasse nicht auffallen. Einige Menschen sind gar zu auffällig, um in der Schweiz geschützt zu werden. Für sie kommt oft nur eine Platzierung im Ausland in Frage - was im Zeugenschutzgesetz auch vorgesehen ist.

Damit eine Tarnidentität auch hieb- und stichfest ist, beschafft die Zeugenschutzstelle den gefährdeten Zeugen echte Urkunden wie Ausweise. Sie kann auch öffentliche und private Datenbanken ändern oder sperren lassen. Die komplexe Vernetzung der Registerstellen macht die Arbeit dabei nicht leichter.

Bei Zeugenschutzprogrammen fungiert die Zeugenschutzstelle auch als Bindeglied zum alten Leben. Sie stellt beispielsweise sicher, dass Rechtsansprüche durchgesetzt werden können. Auch Treffen mit Familienmitgliedern ausserhalb des Programms fädelt sie ein, weil dies sicherer ist, als wenn es die geschützte Person selbst tut.

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec ...
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, hat das Fraunhofer IPMS einen CANsec IP-Core entwickelt, der Fahrzeugsysteme sicherer macht. mehr lesen 
Sichere Kommunikation mit Lichtteilchen  Quantencomputer bieten viele neuartige Möglichkeiten, bedrohen aber auch die Sicherheit des Internets: ... mehr lesen  
Teil der Photonenpaarquelle mit den leuchtenden Glasfaser des optischen Faserverstärkers.
Publinews Schlechte Passwörter gehören zu den grössten Gefahrenquellen für die digitale Infrastruktur eines Unternehmens. Dennoch ... mehr lesen  
Bei Passwörtern gilt, dass niemals dasselbe Passwort für unterschiedliche Zugänge verwendet werden darf.
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=861&col=COL_2_1
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
eGadgets Vorsicht: WhatsApp-Klau via GSM-Codes Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 15°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten