Die sichersten Städte der Welt

publiziert: Montag, 1. Mrz 2004 / 18:15 Uhr

Bern - Luxemburg gilt als sicherste Stadt der Welt. Den zweiten Platz punkto Sicherheit teilen sich Bern, Zürich, Genf, die finnische Hauptstadt Helsinki und der Stadt-Staat Singapur.

Weltweit die höchste Lebensqualität biete Zürich.
Weltweit die höchste Lebensqualität biete Zürich.
Nach der in London veröffentlichten Studie von Mercer Human Resource Consulting gelten in Westeuropa Mailand, Athen und Rom als unsicherste Städte - in den USA bildet Washington das Schlusslicht.

Die Bewertung der persönlichen Sicherheit basiert auf der Kriminalitätsrate, der Durchsetzung gesetzlicher Vorschriften, sowie der inneren Stabilität.

Die von Mercer erstellte Studie untersucht 215 Städten weltweit. Die daraus resultierende Analyse soll Regierungen und multinationalen Konzernen eine Entscheidungshilfe bieten bei der Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland.

Bei der Prüfung der Lebensqualität sind 39 Kriterien ausschlaggebend: Dazu zählen beispielsweise politische, kulturelle, wirtschaftliche und soziale Faktoren, Umwelteinflüsse, Bildungswesen, Transportwesen und andere öffentliche Dienstleistungen.

Weltweit die höchste Lebensqualität bietet Zürich - zusammen mit Genf. Bern belegt erneut Rang fünf zusammen mit Kopenhagen, Sydney, Frankfurt und Auckland.

Als Schlusslichter figurieren die irakische Hauptstadt Bagdad, Bangui in der zentral-afrikanischen Republik und Pointe Noire in Kongo, Kinshasa und Brazzaville in Kongo-Brazzaville.

Mercer Human Resource Consulting ist der weltweit grösste Berater für Organisationen, Personalverantwortliche und für betriebliche Altersvorsorge. Die Beratungsfirma beschäftigt weltweit 13 000 Mitarbeiter und berät Kunden in 144 Städten in mehr als 40 Ländern.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal die seit 2012 bestehende «Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz». Auch die Bevölkerung ist aufgerufen, lebendige Traditionen für die Aktualisierung vorzuschlagen. mehr lesen 
Publinews Im Haushalt passieren jeden Tag zahlreiche Unfälle. Dabei sind Senioren häufiger betroffen als Kinder oder Erwachsene im ... mehr lesen  
Ein Missgeschick kann immer passieren.
Produzenten- und Importpreisindex im Mai 2022  Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im Mai 2022 gegenüber dem Vormonat um 0,9% und erreichte den Stand von 109,4 Punkten (Dezember 2020 = 100). Höhere Preise zeigten insbesondere Mineralölprodukte, Erdöl und Erdgas sowie chemische Produkte. mehr lesen  
Mit zunehmendem Bildungsniveau steigt der Anteil der Personen, die an Weiterbildungsaktivitäten teilnehmen.
Weiterbildung in der Schweiz im Jahr 2021  Im Jahr 2021 haben sich 45% der Bevölkerung weitergebildet. Dieser Anteil ist relativ hoch, im Vergleich zur letzten Erhebung vom Jahr 2016 entspricht es jedoch einem Rückgang ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 7°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 10°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 10°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 13°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten