Die unendliche Geschichte um den America's Cup
publiziert: Montag, 26. Okt 2009 / 19:55 Uhr

Es ist für Nicht-Juristen schwierig geworden, die Entwicklung des Streits zwischen America's-Cup-Titelverteidiger Alinghi und dem amerikanischen Herausforderer BMW Oracle zu verfolgen. Nächster Fixpunkt ist am Dienstag der Gerichtstermin in New York.

Bertarelli ironisch: «Ich bin der Bösewicht in einem Hollywood-Film.»
Bertarelli ironisch: «Ich bin der Bösewicht in einem Hollywood-Film.»
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
SegelnSegeln
Von Rekursen zu Berufungen, von Anschuldigungen zu Glaubensbekenntnis, von Argumenten zu Demonstrationen -- die 33. Austragung um die älteste Sport-Trophäe der Welt ist zur juristischen Farce verkommen. Wer ist schuld an dieser Blockade? Wer spielt die Rolle des Bösewichts in dieser bewegten Geschichte?

«Das vergiftete Protokoll von Alinghi ist die Ursache allen Übels», sagt Russell Coutts, Skipper bei BMW-Oracle. Der Neuseeländer hat Alinghi 2003 zum ersten America´s-Cup-Sieg geführt, ist aber seit 2007 für das amerikanische Syndikat von Milliardär Larry Ellison tätig.

Coutts macht seine Meinung deutlich. Alinghi habe schon immer schummeln wollen und versuche es auch weiterhin. «Sie haben ihr eigenes Schiedsgericht aufgestellt, um den spanischen Yachtclub mit seinem Syndikat 'Desafio Español' zum Herausforderer zu erklären. Erst letzten Sommer hat Alinghi mit dem internationalen Verband ein geheimes Abkommen getroffen, das dem Team erlaubt, die Kontrolle über die Regeln zu behalten. Ernesto Bertarelli hat alle Regeln geändert, um seinem Team alle Vorteile zu geben. Wenn Bertarelli diese Schritte nicht eingeleitet hätte, wäre es nie so weit gekommen», regt sich Coutts auf.

Schimpf-Tirade

Auf die Schimpf-Tirade seines früheren neuseeländischen Weggefährten reagiert Bertarelli ironisch: «Ich bin der Bösewicht in einem Hollywood-Film.» Der Challenger stütze sich auf den Grundsatz, alles zu tun, um den America's Cup vor Gericht zu gewinnen, weil er Angst vor der direkten Konfrontation auf dem Wasser habe.

«Das ist komplett falsch», entrüstet sich Coutts, «das sind lächerliche Unterstellungen. Wenn sie das den Team-Mitgliedern von BMW Oracle erzählen, würden die ihnen den Marsch blasen, glauben Sie mir.»

Der letzte juristische Zankapfel zwischen den beiden Syndikaten sind die Vereinigten Arabischen Emirate -- genauer gesagt Ras-Al-Khaimah, wo Alinghi den America´s Cup ab dem 8. Februar 2010 zu segeln gedenkt. Den Amerikanern ist Ras-Al-Khaimah zu gefährlich, weil in unmittelbarer Nachbarschaft zum Iran liegend. «Jene, die jetzt Ras-Al-Khaimah kritisieren, sind dieselben, die 2007 mit Valencia nicht einverstanden waren. Wir haben zu Beginn vorgeschlagen, im Mai 2009 vor Valencia zu segeln. BMW Oracle war damals nicht einverstanden und beharrte auf einem Datum im Februar. Jetzt sind sie es, die das Datum verschieben wollen.»

Verschiedene Ansichten

In diesem Konflikt ist keine Lösung möglich, solange sich die beiden Milliardäre nicht einigen können. Coutts erinnert daran, dass BMW Oracle mehrmals versuchte, mit Alinghi eine Lösung zu finden, und dass sich Bertarelli und Ellison auf ein Treffen einigen könnten. «Ernesto war nie an einem zweiten Treffen interessiert», so Coutts.

Das sieht Bertarelli wieder anders: «Zweimal war ich in San Francisco bei Larry Ellison. Ich habe das Gefühl, dass ich mich immer annähern muss. Die Welt beginnt nicht in New York und endet in San Francisco. Larry soll für Diskussionen hierher nach Ras-Al-Khaimah kommen.»

(smw/Si)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
In der Dauerfehde um den nächsten ... mehr lesen
Alinghi möchte nun an der australischen Ostküste segeln.
Vielleicht muss die Alinghi 5 wieder zurück nach Valencia.
Alinghi und BMW Oracle haben ... mehr lesen
Alinghi kann gegen Herausforderer Oracle den Kampf um den 33. America's Cup im ... mehr lesen 1
Es nimmt kein Ende: Oracle und Alinghi beharken sich weiter.
Alinghi-Boss Ernesto Bertarelli. (Archivbild)
Alinghi, Titelverteidiger im Kampf ... mehr lesen
Vier Monate vor dem ersten Segel-Duell im 33. America's Cup erfährt das Gezänk zwischen Titelverteidiger Alinghi und Herausforderer BMW Oracle eine Fortsetzung. mehr lesen 
Lachhaft
Typisch Amis. Oracle soll endlich mal segeln. Jeder Vertrag mit einer Ami-Bude wird von Anfang an so gestaltet den Partner zu bescheissen. Das ist der Fakt.

Ras-Al-Khaimah ist mein Nachbar-Emirat hier. Schöne Gegeng, absolut sicher. Ja klar, sehr gefährlich für Amis. Hauptrisiko Sonnenbrand. Was die wieder für Blödsinn schreiben.

Na ja, vielleicht kommen wir hier doch noch in den Genuss eines Segelwettkampfes. Dann hoffe ich dass Alinghi denen mächtig in den A**** tritt.

Segeln

DVDs und Bilder zum Thema Segeln
DVD - Sport
HANS SCHMITT - PARAUSEGELN IM SÜDPAZIFIK - DVD - Sport
Regisseur: Michael Mayr - Genre/Thema: Sport; Wassersport; Segeln - Ha ...
29.-
DVD - Sport
DAS SEGEL-1X1 - YACHTSEGELN FÜR EINSTEIGER - DVD - Sport
Genre/Thema: Sport; Segeln; Wassersport - Das Segel-1x1 - Yachtsegeln ...
48.-
DVD - Fahrzeuge
DIE DEUTSCHE MARINE: GORCH FOCK - EIN KRIEGS... - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Schifffahrt; Im Kriegseinsatz; Bundeswehr & Mi ...
29.-
DVD - Sport
SAILING DREAMS - TRÄUME AUS WIND UND MEER - DVD - Sport
Genre/Thema: Sport; Segeln; Wassersport - Sailing Dreams - Träume aus ...
31.-
Nach weiteren Produkten zu "Segeln" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Diese Woche wurden an der Princess Sofia Trophy die letzten Olympiaplätze vergeben. (Archivbild)
Diese Woche wurden an der Princess Sofia Trophy die letzten ...
Olympische Sommerspiele Princess Sofia Trophy vor Palma de Mallorca  Die Schweiz wird an den Olympischen Spielen in Rio in diesem Sommer in vier von zehn Klassen mit von der Partie sein. An der Princess Sofia Trophy vor Palma de Mallorca wurden diese Woche die letzten Olympiaplätze vergeben. mehr lesen  
Alle Kriterien für Teilnahme erfüllt  Mit grosser Genugtuung feierten Matías Bühler und Nathalie Brugger ihren 9. Platz bei der WM der olympischen Nacra-17-Klasse in Clearwater, Florida. Dank diesem Spitzenresultat sicherten sie sich die die definitive Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen  
Extremsport  London - Nach 1677 Tagen im Ruderboot auf dem offenen Meer und auf dem Fahrrad ist die britische ... mehr lesen  
Sarah Outen. (Selbstporträt 2009)
«Sail 2015»  Amsterdam - Mit einer prachtvollen Parade von mehr als 600 Segelschiffen ist in Amsterdam das ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: https://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel -2°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
St. Gallen -5°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
Bern -3°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Luzern -1°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Genf -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Lugano 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten