Domodossola dankt der Schweiz

publiziert: Samstag, 2. Okt 2004 / 14:10 Uhr

Domodossola - In Domodossola ist ein Platz eingeweiht worden, der dem Schweizer Volk gewidmet ist. Damit dankt die italienische Gemeinde für die Aufnahme von Flüchtlingen aus der Partisanenrepublik Ossola während des Zweiten Weltkrieges.

Domodossola war die Hauptstadt der Partisanenrepublik Ossola.
Domodossola war die Hauptstadt der Partisanenrepublik Ossola.
Auf einer Gedenktafel wird in den Sprachen Italienisch, Französisch und Deutsch an die brüderliche und freizügige Hilfe der Schweizer Freunde erinnert. Bei der Feierstunde zur Einweihung des Platzes waren neben Regierungsvertretern der Kantone Tessin und Wallis sowie der italienischen Behörden auch ehemalige Flüchtlinge anwesend.

Die Partisanenrepublik Ossola war am 9. September 1944 ausgerufen worden, um dem faschistischen Regime Italiens zu trotzen. Domodossola war die Hauptstadt des rund 1600 Quadratkilometer grossen Gebietes. Am 22. Oktober wurde das Gebiet von italienischen und deutschen Truppen zurückerobert.

Während einige der Anführer des Widerstandes umgebracht wurden, gelang vielen Einwohnern die Flucht in die Schweiz. Unter den Flüchtlingen befanden sich auch 2500 Kinder im Alter zwischen 5 und 13 Jahren.

Die Flüchtenden fanden auf Vermittlung des Roten Kreuzes bei Schweizer Familien Unterschlupf. In verschiedenen Tessiner Tälern sowie in der Region Brig VS warteten sie das Ende des Krieges ab. Sie kehrten danach wieder in ihre Heimat zurück.

(rr/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge nach dem Feuer im Camp Moria.
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge ...
Fotografie Ärzte ohne Grenzen und Magnum: 50 Jahre im Einsatz  2021 markierte das 50-jährige Bestehen von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Fronitères (MSF). Die Photobastei Zürich nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um in einer Fotoausstellung gemeinsam mit der internationalen Fotoagentur Magnum auf 50 Jahre medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten zurückzublicken. mehr lesen  
Publinews Die Gründe, sich ein Haustier zuzulegen, sind vielfältig. So möchten manche Menschen, die Einsamkeit verspüren, sich damit ... mehr lesen  
Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen, auch wenn es noch so niedlich ist.
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo ... mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 6°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 4°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 13°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten