Dopingsünder Kohl packt aus - neue Tests an der Tour

publiziert: Montag, 22. Jun 2009 / 22:28 Uhr / aktualisiert: Montag, 22. Jun 2009 / 23:06 Uhr

Der ehemalige Radprofi und geständige Dopingsünder Bernhard Kohl hat mit der französischen Anti-Doping-Agentur AFLD kooperiert.

Bernhard Kohl: Vom Dopingsünder zum Aufklärer.
Bernhard Kohl: Vom Dopingsünder zum Aufklärer.
1 Meldung im Zusammenhang
Der Österreicher habe bei einem Treffen in Wien dem Generalsekretär und dem Kontrolldirektor der Organisation Informationen weitergegeben, die «aus seiner Sicht für den Kampf gegen Doping relevant» seien, erklärte der AFLD-Präsident Pierre Bordry. Diese Angaben werde die AFLD nun auswerten.

Der frühere Profi vom Team Gerolsteiner war vergangenen Monat zurückgetreten, nachdem er im Oktober 2008 durch einen Test bei der letztjährigen Tour de France des Blutdopings überführt wurde.

Dort hatte der 27-Jährige den dritten Platz belegt. Im Zuge der österreichischen Doping-Affäre kooperiert Kohl ebenfalls mit den nationalen Behörden, die unter anderem gegen seinen Ex-Manager Stefan Matschiner ermitteln.

Neue Tests an der Tour de France

Die AFLD wird bei der diesjährigen Tour de France zudem mit einem neuen Test auf Jagd nach potentiellen Dopingsündern gehen. Mit einem neuen Verfahren, das allerdings noch nicht ganz ausgereift sei, könne man demnächst Proben auf eine bislang nicht nachweisbare Substanz überprüfen, sagte Pierre Bordry. Um welches Mittel und welche Methode es sich dabei handelt, führte er nicht aus.

Bereits im Vorjahr überraschten die französischen Dopinglabore die Betrüger, als sie in den Proben der Tour-Fahrer erstmals das Blutdopingmittel Cera nachweisen konnten. Der Radsport-Weltverband UCI erlaubt der AFLD auch in diesem Jahr, die gesammelten Dopingproben aufzubewahren und im Nachhinein noch mit neuen Testverfahren zu überprüfen. Die Tour de France beginnt am 4. Juli in Monaco.

(fkl/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Österreicher Bernhard Kohl, der ... mehr lesen
Bernhard Kohl.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der «Fahrplan» der diesjährigen Tour de France.
Der «Fahrplan» der diesjährigen Tour de France.
Festlicher Charakter soll dennoch nicht gestört werden  Die Tour de France wird in diesem Sommer erstmals von Spezialkräften der französischen Gendarmerie bewacht. mehr lesen 
Ein Dutzend Fahrer betroffen  Bei der Tour de France 2015 sollen rund ein Dutzend Fahrer teilweise mit verstecktem Motor gefahren sein. mehr lesen  
Volksfest in Bern  Bern - Wenn am 18. Juli der Tour-de-France-Tross nach Bern kommt, wollen sich Stadt und Kanton Bern im besten Licht präsentieren. Deshalb planen sie nun auch ein zweitägiges ... mehr lesen
Der Tour de France-Zirkus gastiert am 18. Juli in Bern.
Die Tour de France 2017 startet in Düsseldorf.
Radsport-Grossereignis  Düsseldorf ist 2017 Startort der Tour de ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Basel 12°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten