Doppelschlag von Pantano - Grosjean und Buemi glücklos

publiziert: Samstag, 21. Jun 2008 / 18:24 Uhr / aktualisiert: Samstag, 21. Jun 2008 / 18:41 Uhr

Das erste von zwei GP2-Rennen in Magny-Cours brachte den beiden Schweizern kein Glück. Romain Grosjean und Sébastien Buemi schieden mit technischen Defekten aus.

Romain Grosjean blieb glücklos.
Romain Grosjean blieb glücklos.
Der Italiener Giorgio Pantano wurde als Sieger abgewinkt und übernahm vom aus der Pole-Position gestarteten und ebenfalls nicht ins Ziel gekommenen Bruno Senna die Führung im Zwischenklassement.

Besonders hart traf es Grosjean. Der hinter Pantano aus der ersten Reihe losgefahrene Genfer führte das Feld an, als er das Auto in der 35. Runde (von 41) mit schadhaftem Getriebe ausrollen liess. Auch der im waadtländischen Aigle wohnende Buemi musste die Segel wegen eines technischen Defekts (30. Runde(9. Platz) streichen. Am Sonntag bietet sich beiden die Gelegenheit, mit guten Resultaten im Sprint von sich reden zu machen.

Resultate:
1. Giorgio Pantano (It), Racing Engineering, 59:17,927 (182,803 km/h). 2. Lucas Di Grassi (Br), Campos, 8,607 Sekunden zurück. 3. Pastor Maldonado (Ven), Piquet, 12,436. 4. Witali Petrow (Russ), Campos, 17,081. 5. Andreas Zuber (Oe/VAE), Piquet, 17,485. 6. Jérôme D'Ambrosio (Be), DAMS, 18,482. 7. Karun Chandhok (Indien), iSport, 20,330. 8. Mike Conway (Gb), Trident, 23,024 -- 26 Fahrer am Start, 18 am Ziel und klassiert. - Schnellste Runde: Pantano mit 1:25,352 (186,048 km/h). - Ausgeschieden u.a. Bruno Senna (Br/iSport), Sébastien Buemi (Sz/Arden) und Romain Grosjean (Sz/Fr/ART). -- Sprint am Sonntag.

Stand (7/20). 1. Pantano 35. 2. Senna 26. 3. Grosjean 19. 4. Parente 19. 5. Maldonado 18. 6. Petrow 17. 7. Zuber 17. 8. Buemi 14. 9. Chandhok 13. 10. Conway 11. - 30 klassiert.

(tri/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Speed.
Speed.
Publinews Schon seit Monaten wird über die Vertragsverhandlungen zwischen Lewis Hamilton und dem Mercedes AMG Petronas F1 Team berichtet. Der Vertrag des amtierenden Weltmeisters der Formel 1 und dem erfolgreichsten Team der letzten Jahre lief zu Jahresende aus und wurde immer noch nicht verlängert. mehr lesen  
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um auch das Rennen am Sonntag als Erster zu beenden.
Grand Prix von Monaco  Daniel Ricciardo sichert sich für den ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Basel 14°C 30°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Bern 13°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 15°C 30°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Genf 16°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 18°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten