Doris Leuthard will den Aufbruch

publiziert: Samstag, 18. Sep 2004 / 19:37 Uhr / aktualisiert: Samstag, 18. Sep 2004 / 19:54 Uhr

Bern - Doris Leuthard ist neue Präsidentin der CVP Schweiz. Sie wurde in Bern am Partei-Basiskongress mit Applaus gewählt. Mit ihr an der Spitze und mit dem neuen Programm Aufbruch Schweiz will die CVP wieder erstarken.

Doris Leuthard.
Doris Leuthard.
Die Delegierten der CVP glauben offensichtlich, dass die 41-jährige Aargauer Rechtsanwältin und Nationalrätin Doris Leuthard die richtige Person ist, um die Partei aus dem Wellental zu führen. Sie wählten sie mit einer stehenden Ovation; Leuthard führte die Partei seit Anfang Jahr als Vizepräsidentin.

Leuthard dankte den Delegierten mit einer kämpferischen Rede für das Vertrauen. Wir sind die Alternative zu den Angstmachern, rief sie den über 400 Delegierten zu. Ganz oben auf der Prioritätenliste hat sie die Halbierung der Jugendarbeitslosigkeit und den Abbau der Bürokratie, unter anderem bei der Mehrwertsteuer.

Mit dem Papier Aufbruch Schweiz will sich die CVP als liberal-soziale Partei profilieren und einen dritten Weg zwischen global entfesselten Marktkräften und dem Schutzbedürfnis der Menschen nach Sicherheit aufzeigen.

In Aufbruch Schweiz verpflichtet sich die CVP, für ein effizientes Bildungssystem, einen gesunden Mittelstand, starke Familien, eine liberal-soziale Marktwirtschaft, leistungsfähige KMU, für den Schutz der Umwelt und eine selbstbewusste, offene Schweiz einzustehen.

Um diese Ziele zu erreichen, will sich die CVP unter anderem für flexiblere Ladenöffnungszeiten, grössere Bildungsinvestionen, effizientere Kartellgesetze, einfachere Steuergesetze, tiefere Krankenkassenprämien, Lohngerechtigkeit zwischen den Geschlechtern, Betreuungsplätze und ein tieferes Einschulungsalter einsetzen.

Neben Doris Leuthard, die den Thurgauer Ständerat Philipp Stähelin ablöste, sind auch die beiden Vizepräsidenten Bruno Frick, Schwyzer Ständerat und Dominique de Buman, Freiburger Nationalrat, neu im Parteipräsidium. Fraktionspräsident bleibt der Walliser Nationalrat Jean-Michel Cina.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Christian Ludwig Attersee in der Galerie Gmurzynska
Christian Ludwig Attersee in der Galerie Gmurzynska
Galerien Vom 14.03. bis zum 31.05.2024  Die renommierte Galerie Gmurzynska in Zürich kündigt eine umfassende Einzelausstellung des berühmten österreichischen Künstlers Christian Ludwig Attersee an. Die Ausstellung mit dem Titel «Schön wie seine Bilder» präsentiert eine Auswahl seiner Werke von den 1960er Jahren bis hin zu seinen neuesten, genreübergreifenden Gemälden. mehr lesen  
18 Mio. Dollar erwartet  Ein bisher unbenanntes Gemälde von Andy Warhol und Jean-Michel Basquiat aus dem Jahr 1984 wird im Mai im Rahmen einer Abendauktion für zeitgenössische Kunst bei Sotheby's ... mehr lesen
BASQUIAT X WARHOL, «Untitled» (1984).
Um der steigenden Verbreitung manipulierter Inhalte entgegenzuwirken, haben sich Google, Meta und OpenAI der C2PA angeschlossen. Ihr Ziel ist es, Standards zu entwickeln, um authentische Inhalte von solchen zu unterscheiden, die mithilfe von Künstlicher Intelligenz erstellt wurden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 6°C 12°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Basel 7°C 12°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass starker Schneeregen
Bern 6°C 11°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Luzern 7°C 12°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Genf 9°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten