Drew Barrymore: Schmusig im Suff

publiziert: Montag, 23. Aug 2010 / 13:54 Uhr
Drew Barrymore.
Drew Barrymore.

Hemmungslos: Schauspielerin Drew Barrymore (35) verwandelt sich in einen «Knutsch-Banditen», wenn sie betrunken ist.

5 Meldungen im Zusammenhang
Die Beauty ('Eine Hochzeit zum Verlieben') promotet derzeit ihren neuen Streifen 'Going the Distance', in dem sie Erin spielt, die es liebt zu fluchen und mit ihren Freunden auszugehen. Die Aktrice improvisierte viele Szenen, in denen Erin zuviel Alkohol getrunken hat und hatte beim Dreh mächtig Spaß.

Die Blondine liebte es, die Chance zu bekommen, zu sagen, was immer sie wollte, und erklärte, dass sie viel aus ihren eigenen Erfahrungen schöpfen konnte: «Es braucht eine Menge, um mich unterzukriegen.

Es war so viel Spaß, nichts davon war im Drehbuch, daher konnte ich all diese haarsträubenden frechen Sachen sagen, die ich wirklich jemanden sagen wollen würde, wenn ich betrunken und sauer wäre», lachte sie. «Wie bei den meisten Menschen kommt es bei meiner Laune, wenn ich betrunken bin darauf an, was vorher am Tag passiert ist.

Ob man ein fröhlicher Betrunkener ist oder ob man sich betrinkt, um zu vergessen. Ich werde anhänglich. Wer ist nicht gerne ein kleiner Knutsch-Bandit?»

In dem neuen Film spielt auch Christina Applegate als Erins Schwester Corinne mit und Barrymore sagte, es sei fantastisch gewesen, mit ihr zu arbeiten. Die beiden liebten es, zusammen zu improvisieren, und waren andauernd davon verblüfft, was sich der jeweils andere ausdachte.

«Ich habe eine Menge von mir selbst in diesen Charakter hineingesteckt. Ich bin 35 und ich war so: 'Mann, ich kann mich mit dieser Frau identifizieren. Ich versuche herauszufinden, wie ich den Kerl und den Job behalten kann. Ich gehe aus und besaufe mich mit meinen Freunden nach einem Scheiß-Tag im Job.' Ich rede unsauberes Zeug, ich rede nicht für Kinder geeignet. Die Art, wie ich und meine Freundinnen uns unterhalten, oh mein Gott, das ist irre», sagte sie in einer britischen Talkshow.

«Christina Applegate, die meine Schwester spielt, schwört, dass Mädchen unanständiger sind als Jungs - wir durften diese großartige Sache machen, bei der wir improvisieren konnten und als wir sie uns ansahen, waren sie viel schmutziger als die von den Jungs», verriet Drew Barrymore.

(sl/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Will natürlich altern: Drew Barrymore.
Da kennt sie nichts: Hollywoodstar ... mehr lesen
FACES Los Angeles - Drew Barrymore liebt ... mehr lesen
Drew Barrymore kleidet sich jeden Tag in einem anderen Stil.
Trotz ihrer Vorbehalte setzt Drew Barrymore auch mal selber Gerüchte ins Netz. (Archivbild)
Facebook Los Angeles - Drew Barrymore ... mehr lesen
Los Angeles - Drew Barrymore liebt ... mehr lesen
Drew Barrymore fühlt sich zu Delfinen hingezogen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Oli Inclusive an der Dübendorfer Drohnenshow.
Oli Inclusive  Oli Inclusive traf sich beim Drohnenrennen an der Scientifica in Dübendorf mit Robotikforscher Christian Pfeiffer und sprach mit ihm. Pfeiffer ist Mitglied der Arbeitsgruppe «Universität Zürich Robotics» and «Perception Group», die von Prof. Davide Scaramuzza geleitet werden. mehr lesen 
Boutiquen Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne Westwood und Malcolm McLaren, im heutigen Nobelviertel Chelsea ein Kleidergeschäft zu eröffnen, das einen bleibenden Einfluss auf die Mode der späten Siebziger- und Achtzigerjahre haben sollte. Ihre Boutique benannten sie nach dem Chuck-Berry-Song «Let It Rock!». mehr lesen  
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte ... mehr lesen  
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
Martin Schranz
Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 17°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 15°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten