Deutlich mehr Hochschulabsolventen bis 2020

Ein Drittel mehr Studierte

publiziert: Montag, 31. Okt 2011 / 11:04 Uhr
Volle Hörsäle - an der Uni Zürich will man auch auf die Kirche ausweichen.
Volle Hörsäle - an der Uni Zürich will man auch auf die Kirche ausweichen.

Neuenburg - Die Zahl der Personen mit einem Hochschulabschluss dürfte bis 2020 von 940'000 auf 1,3 Millionen steigen - oder von knapp 22 auf 28 Prozent der 25- bis 64-jährigen Wohnbevölkerung. Dies geht aus den jüngsten Bildungsperspektiven des Bundesamts für Statistik hervor.

4 Meldungen im Zusammenhang
Während die Zahl der Personen mit einem Uni-, Fachhochschul- oder pädagogischen Hochschul-Abschluss in diesem Zeitraum um 35 Prozent steigen dürfte, wächst die 25- bis 64-jährige Gesamtbevölkerung voraussichtlich nur um 4,5 Prozent.

Die Publikation «Szenarien 2011-2020 für die Hochschulen und die Personen mit Hochschulabschluss in der Bevölkerung» nennt drei Gründe für das Wachstum: Bei den jüngeren Jahrgängen wird das Hochschulstudium immer häufiger, zweitens kommen im Rahmen der Migration immer mehr Ausländer mit Hochschulabschluss in die Schweiz, und drittens erwerben mehr Personen einen solchen Abschluss.

Bis zu einem Viertel Studierte

Frauen werden gemäss diesen Szenarien stark aufholen: Derzeit besitzen 19,1 Prozent der Frauen einen Hochschulabschluss, 2020 dürften es 26,4 Prozent sein (bei den Männern steigt die Quote voraussichtlich von 24,2 auf 29 Prozent).

Während der Anteil der Schweizer mit Hochschulabschluss 2010 bis 2020 von 20 auf 25,5 Prozent steigen dürfte, sagt die Studie bei den in der Schweiz lebenden Ausländern einen Anstieg von 27,3 auf 33,5 Prozent voraus. In die Schweiz wandern nämlich immer mehr hoch ausgebildete Ausländer ein. Derzeit haben 52 Prozent der Neueinwanderer einen solchen Hochschulabschluss.

(dyn/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Studiengebühren von Universität (UZH) und Fachhochschulen (ZFH) ... mehr lesen
Die Studiengebühren steigen um 13 Prozent.
50 Prozent der befragten Studenten treiben mehr als drei Stunden pro Woche Sport.
Bern - 8 Prozent der Studentinnen und Studenten in der Schweiz sind Sportmuffel. Sie gaben in einer Umfrage an 14 Hochschulen an, nie Sport zu treiben. 92 Prozent treiben zumindest ... mehr lesen
Zürich - Die Universität und die ETH Zürich dürfen sich über Zuwachs freuen: Am Montag starten mehr Studierende ins ... mehr lesen
An der Universität Zürich bleiben die Studierendenzahlen praktisch stabil.
Bern - Ausländische Studierende müssen mit Beginn des Studienjahres 2011/2012 zusätzliche Voraussetzungen erfüllen, um an Schweizer Universitäten aufgenommen zu werden. So brauchen Bewerber aus Deutschland für eine Zulassung einen bestimmten Notendurchschnitt oder einen Studienplatznachweis. mehr lesen 
Die "Hochschulblase"
Ist schon klar das wenn die Bevölkerung tendenziell weniger Stark wächst, dass es dann mehr Hochschulabsolventen gibt.
Die Hochschulen wollen ja nicht Dozenten entlassen und auf Subventionen verzichten - so werden einfach die Anforderungen heruntergeschraubt..... Aus meiner Sicht sollte die Berufsbildung geförder werden das mehr Leute einen Abschluss der höheren Berufsbildung haben! Oder es auch "gute" Berufslehren für eher schwache Schüler gibt!
:-)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die unterschiedlichen Zulassungsbedingungen tragen dazu bei, dass die Berufsmaturitätsquote zwischen den Kantonen stark variiert.
Die unterschiedlichen Zulassungsbedingungen tragen dazu ...
25% aller Lernenden ergänzt den Berufsabschluss nach dem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis mit einer Berufsmaturität. Zwischen den Kantonen gibt es bei den Zulassungsbedingungen jedoch erhebliche Unterschiede. Forschende der Eidgen. Hochschule für Berufsbildung EHB beleuchten diese in einem Bericht genauer und zeigen: Aufnahmeprüfungen mindern die Chance am stärksten, eine Berufsmaturität zu beginnen und erfolgreich abzuschliessen. mehr lesen 
Englischsprachiges Gymnasium als Türöffner für Universitäten rund um den Globus  Die Academia International School ist ein englischsprachiges Gymnasium, das in Basel ansässig ist und auf das British International Curriculum vertraut. Die Schule befähigt ihre ... mehr lesen
Academia International School in Basel: Kleine Klassen, helle Räume.
Die Swiss International School (SIS) im Porträt  Weltweit vernetzt und dennoch fest vor Ort verwurzelt - so lautet in Kurzform das Selbstverständnis der Swiss International School (SIS). Als Grundlagen für diesen Anspruch dienen ein durchgängiges Bildungskonzept vom Kindergarten bis zur Hochschulreife, sowie das gleichberechtigte «Eintauchen» in die deutsche und englische Sprache (Immersionsmethode). mehr lesen  
Weiterbildung in der Schweiz im Jahr 2021  Im Jahr 2021 haben sich 45% der Bevölkerung weitergebildet. Dieser Anteil ist relativ hoch, im Vergleich zur letzten Erhebung vom Jahr 2016 entspricht es jedoch einem Rückgang von rund 17 Prozentpunkten. Dieser ist zu einem grossen Teil mit der Covid-19-Pandemie zu erklären. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Basel 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
St. Gallen 9°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Bern 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Luzern 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Genf 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen anhaltender Regen
Lugano 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten