Eiskunstlauf-Paar auf Olympiakurs

publiziert: Freitag, 2. Okt 2009 / 14:04 Uhr

Auf nach Vancouver! Die Sporthilfe-Patenathleten Anaïs Morand und Antoine Dorsaz haben sich im Eiskunst-Paarlauf einen Quotenplatz für die Olympischen Winterspiele 2010 gesichert.

Bekommt an den Olympischen Spielen Gesellschaft aus der Eiskunstlauf-Szene: Sarah Meier, hier an einem Fotoshooting für die Stiftung Schweizer Sporthilfe.
Bekommt an den Olympischen Spielen Gesellschaft aus der Eiskunstlauf-Szene: Sarah Meier, hier an einem Fotoshooting für die Stiftung Schweizer Sporthilfe.
5 Meldungen im Zusammenhang
Die 16-jährige Eiskunstläuferin Anaïs Morand und ihr vier Jahre älterer Paarlauf-Partner Antoine Dorsaz werden schon seit einiger Zeit als die heimischen Hoffnungsträger auf zukünftige Schweizer Eiskunstlauf-Medaillen gehandelt.

Jetzt haben die beiden Westschweizer einen wichtigen Schritt in Richtung Spitzensport geschafft: Sie haben sich einen Quotenplatz für die Olympischen Winterspiele 2010 gesichert und damit das Ticket nach Vancouver praktisch auf sicher. Mit der Olympia-Teilnahme können die beiden Nachwuchstalente in die Geschichte eingehen: Letztmals startete 1964 ein Schweizer Eiskunstlauf-Paar an den Olympischen Spielen.

Neben allen Eiskunstlauf-Fans freut sich auch die Stiftung Schweizer Sporthife über die Erfolge von Anaïs Morand und Antoine Dorsaz. Sie hat das Talent der beiden Eiskunstläufer früh erkannt und unterstützt sie - wie auch schon vor einigen Jahren Sarah Meier und Stéphane Lambiel - finanziell auf ihrem Weg an die Weltspitze. Morand und Dorsaz profitieren seit drei Jahren von einem jährlichen Förderbeitrag (Sport Scholarship Future) und können auf die finanzielle Unterstützung eines Sporthilfe-Paten zählen.

Die Stiftung Schweizer Sporthilfe wünscht Anaïs Morand und Antoine Dorsaz viel Erfolg auf dem Weg nach Olympia. Solche Höhenflüge bestätigen uns in unserer Arbeit für den Schweizer Nachwuchssport.

(Sporthilfe)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Stéphane Lambiel fängt im ersten Wettkampf mit einem etwas einfacheren Programm an.
Stéphane Lambiel gibt am ... mehr lesen
Sarah Meier und Ramona Elsener. Die ... mehr lesen
Zaubern beide auf dem Eis: Profi Sarah Meier...
Wer tritt die Nachfolge von Stéphane Lambiel an?
Wer folgt einmal hinter Sarah Meier und Stéphane Lambiel? Der Weg von der kleinen Eisprinzessin zur professionellen Top-Läuferin ist in vielerlei Hinsicht aufwändig. Die Nachwuchsarbeit ... mehr lesen
Die Schweizer Paarläufer Anais ... mehr lesen
Anais Morand und Antoine Dorsaz stellten in der Kür mit 82,96 Punkten (zuvor 76,32) eine persönliche Bestmarke auf.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Für Triathletin Spirig ist es die dritte Teilnahme.
Für Triathletin Spirig ist es die dritte Teilnahme.
Ittigen - Olympiasiegerin Nicola Spirig, Schwinger Christian Stucki sowie die beiden zurückgetretenen Daniel Albrecht (Ski alpin) und Christoph Spycher (Fussball) ergänzen das Starensemble am Sporthilfe Super10Kampf 2014. mehr lesen 
Manege frei  Nun ist klar: Neben Sarah Meier werden Kunstturn-Star Ariella Kaeslin, Ski-Ass Fabienne Suter und Beachvolleyball-Königin Simone Kuhn am Sporthilfe Super10Kampf in der Arena ... mehr lesen
Ariella freut sich auf einen tollen Wettkampf.
Sarah Meier auf dem Eis: Die Europameisterin nimmt am Super10Kampf teil.
Super10Kampf  Drei Monate vor dem Super10Kampf im Zürcher Hallenstadion (Freitag, 4. November) stehen die ersten ... mehr lesen  
Gala auf dem Schloss Lenzburg  Der Skirennfahrer Reto Schmidiger und die Skicrosserin Fanny Smith sind von der Stiftung Schweizer ... mehr lesen  
Reto Schmidiger wurde zum Nachwuchs-Athleten 2010 gewählt.
Simon Ammann beim Spiel «Fondue Jass»
Unter dem Motto «Hopp Schwiiz!» hat im Zürcher Hallenstadion zum 32. Mal der Super10Kampf der Stiftung Schweizer Sporthilfe stattgefunden. Zum beliebten Event versammelten sich einmal mehr zahlreiche Stars der ... mehr lesen  
Ittigen - Der Sporthilfe Super10Kampf ist um zwei Top-Stars reicher: Mit Simon Ammann, dem beliebten Doppel-Doppel-Olympiasieger von 2002 und 2010, ist am Freitag, 29. Oktober 2010, im Hallenstadion Zürich eine tolle Show garantiert. mehr lesen  
Ittigen - Mit Didier Cuche, Sascha Heyer, Bruno Risi, Ralph Stöckli und Nadia Styger versuchen sich fünf weitere Topsportler gemeinsam mit Jodlerin Melanie Oesch sowie René Rindlisbacher und Sven Furrer vom Duo Edelmais als Gladiator am Sporthilfe Super10Kampf. mehr lesen  
Neues aus der Welt des Nachwuchssports gibt's im aktuellen «zoom». Lernen auch Sie die Stars von morgen näher kennen. mehr lesen
Sporthilfe-zoom
Mitgliedschaft
Als Mitglied leisten Sie einen wichtigen Beitrag in der Förderung von Nachwuchsathleten.

 HELFEN SIE MIT
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 14°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 12°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 13°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 17°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten