Erfundene Interviews in den Medien

publiziert: Freitag, 19. Mrz 2010 / 16:33 Uhr / aktualisiert: Samstag, 20. Mrz 2010 / 13:17 Uhr

Hamburg/Zürich - Die deutsche Zeitschrift «Neon» hat frei erfundene Interviews mit Prominenten veröffentlicht. Das teilte die Redaktion am Freitag auf ihrer Internetseite mit.

2 Meldungen im Zusammenhang
Eines der inkriminierten Gespräche war auch vom Zürcher «Tages-Anzeiger» übernommen worden.

Das Interview mit Beyoncé Knowles unter dem Titel «Sie fragen ja auch keinen Philosophen, was er von Prada hält» erschien am 12. Januar dieses Jahres in der Printausgabe des «Tages-Anzeigers».

Virtuose Phantasie

Ingo Mocek hat laut «Neon» eingeräumt, Gespräche mit den Musikern Beyoncé Knowles, Jay-Z, Christina Aguilera, Slash und Snoop Doggy Dogg gefälscht zu haben, die zwischen Juni 2004 und Februar 2010 erschienen seien. Die Zusammenarbeit mit dem Journalisten sei beendet worden. Das Blatt entschuldigte sich bei den betreffenden Künstlern und deren Management.

Entdeckt worden waren die Fälschungen nach einer Beschwerde des Managements von Popstar Beyoncé Knowles, welche Zweifel an der Echtheit des Interviews hatte. Als die Redaktion den Autor mit dem Vorwurf konfrontierte, habe er zugegeben, dass das Gespräch «nicht wie von ihm vorgelegt stattgefunden» habe, heisst es in der Mitteilung.

Am Freitag musste Tagi-Mitarbeiterin Simone Meier eingestehen: «Wie uns die »Neon«-Chefredaktion mitteilte, hat das angeblich am 5. November 2009 im Rahmen der European Music Awards in Berlin geführte Interview nie stattgefunden.»

Nie stattgefunden

Laut «Neon» habe Mocek Beyoncé Knowles zu drei früheren Gesprächen getroffen und einige Informationen daraus verwendet; der grösste Teil des Interviews sei jedoch frei erfunden, so Meier.

Die Redaktion «Neon» besitze eine Dokumentationsabteilung, die für den Faktencheck verantwortlich sei und Texte nur mit einer Bewilligung der Chefredaktion zum Zweitabdruck freigebe, schreibt Meier. Deshalb habe sich der «Tages-Anzeiger» «vertrauensvoll dafür entschieden, das Interview zu bringen».

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Die des Plagiats beschuldigte Bestseller-Autorin Helene Hegemann hat die ... mehr lesen
«Prinzip der Intertextualität»: Jung-Autorin Helene Hegemann.
Die Reiseführer gelten als die «Bibel der Rucksacktouristen».
Sydney - Einige Reiseführer aus der Serie «Lonely Planet» sollen überarbeitet werden. Ihr Autor hatte in einem Interview Plagiate und freie Erfindungen zugegeben. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Highlight der Kollektion: Eine Gibson Les Paul von 1959, die 300.000 bis 500.000 Pfund einbringen soll.
Highlight der Kollektion: Eine Gibson Les Paul von 1959, die 300.000 bis ...
Von Fender bis Pensa, von Gibson bis Gretsch  Die Gitarrensammlung vom Dire Straits-Gitarristen Mark Knopfler wird am 31.01.2024 bei Christie's versteigert. mehr lesen 
Ein Ring mit einer Krone aus Gold, Rubinen und Diamanten von Hiphop-Legende Tupac Shakur ist bei einer Auktion in New York am Dienstag, ... mehr lesen  
Der auffällige Ring besteht aus einer Krone aus Gold, Rubinen und Diamanten.
Streamer xQc ist jetzt auf Kick.
Felix «xQc» Lengyel hat bekannt gegeben, dass er Twitch verlässt und zur konkurrierenden Plattform Kick wechselt. Der Deal hat Berichten zufolge einen Wert von 100 Millionen Dollar über zwei ... mehr lesen  
Die Schmuckstücke der verstorbenen österreichischen Milliardärin Heidi Horten werden diese Woche bei Christie's versteigert. Doch die Herkunft ihres Vermögens wirft Fragen auf. mehr lesen
Highlight: «The Sunrise Rubin»: Rubin im Brillantschliff in Kissenform von 25,59 Karat, schildförmige Diamanten von 2,70 und 2,47 Karat, Platin. Erwarteter Preis: 14-18 Mio. Fr.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 12°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bedeckt, wenig Regen
Bern 0°C 9°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass sonnig
Luzern 1°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 2°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 4°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten