Erneut Brandanschlag auf Kirche in Malaysia

publiziert: Samstag, 9. Jan 2010 / 14:48 Uhr / aktualisiert: Samstag, 9. Jan 2010 / 15:05 Uhr

Kuala Lumpur - Im Streit um den Gebrauch des Wortes Allah durch Christen haben Unbekannte am Samstag in Malaysia erneut einen Brandanschlag auf eine Kirche verübt. An dem Gotteshaus im Bundesstaat Selangor entstand nach Angaben von Kirchenvertretern leichter Schaden.

Moschee ausserhalb Kuala Lumpurs: 60 Prozent der Einwohner Malaysias bekennen sich zum Islam.
Moschee ausserhalb Kuala Lumpurs: 60 Prozent der Einwohner Malaysias bekennen sich zum Islam.
1 Meldung im Zusammenhang
Es ist das vierte Mal innerhalb von zwei Tagen, dass ein Kirchengebäude in dem überwiegend muslimischen Land Ziel eines Anschlags wurde. Hintergrund des Streits ist eine Gerichtsentscheidung, die es einer katholischen Zeitung erlaubt hatte, den Begriff Allah als Synonym für den christlichen Gott zu verwenden.

In Malaysia bekennen sich 60 Prozent der Einwohner zum Islam.

(tri/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kuala Lumpur - Nach einem Urteil ... mehr lesen
Hintergrund der Übergriffe ist ein Urteil des Obersten Gerichts in Kuala Lumpur, das die Verwendung des Namens Allah in der katholischen Publikation «Herald» erlaubte. (Archivbild)
Islam heisst FRIEDEN
Na wenn ein Eingeborener von einem Türken verfolgt wird und der Türke dem Eingeborenen sagt:"In Zukunft regieren wir hier!" So unterstreicht der Türke ja das Islam Frieden bedeutet.

Ach das passiert regelmässig in Salzburg.

Mein Onkel wurde auch schon von einem Türken bedroht. Der Türke war ohne den Plinker zu setzen rausgefahren. Mein Onkel hat gehupt. Der Türke ist ausgestiegen und hat gesagt:"Zu deinem Glück bist du schon ein alter Mann.........."
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Publinews Erwecken Sie mit der Einrichtung nach Feng-Shui Ihr «Chi»  Feng-Shui ist eine Lehre der chinesischen Kultur, die die Lebensenergie («Chi») in positive Bahnen lenken soll. Übersetzt heisst «Feng» Wind und «Shui» Wasser. Der Begriff symbolisiert, dass die Energie frei fliessen können soll, wobei die Umgebung und ihre Einrichtung eine entscheidende Rolle spielt. Feng-Shui überlässt Ihnen ein hohes Mass an Gestaltungsfreiraum. mehr lesen  
Fotografie Fotoausstellung über Lagos, Religion und Lotterie  Das Photoforum Pasquart präsentiert in Zusammenarbeit mit der Fondation Taurus und den Bieler ... mehr lesen  
Hoffnung durch Lotterie und Religion. Foto des nigerianischen Fotografen Anthony Ayodele Obayomi.
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Basel 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
St. Gallen 9°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Bern 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Luzern 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Genf 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen anhaltender Regen
Lugano 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten