Vorwurf der Täuschung von Käufern
Erneute Klage gegen JP Morgan erhoben
publiziert: Sonntag, 6. Jan 2013 / 13:15 Uhr
Der US-Finanzmarktregulierer NCUA hatte JPMorgan bereits im Sommer 2011 wegen Hypotheken-Deals verklagt.
Der US-Finanzmarktregulierer NCUA hatte JPMorgan bereits im Sommer 2011 wegen Hypotheken-Deals verklagt.

Washington - Die Finanzkrise holt die Wall Street einmal mehr ein: Die US-Behörde NCUA hat eine neue Klage gegen das grösste amerikanische Geldhaus JPMorgan Chase eingereicht. Es geht erneut um Hypotheken-Deals. Die Deutsche Bank hat in einem ähnlichen Fall bereits gezahlt.

11 Meldungen im Zusammenhang
Der US-Finanzmarktregulierer NCUA wirft dem Institut vor, falsche Angaben beim Verkauf von Hypothekenpapieren im Wert von 2,2 Mrd. US-Dollar gemacht zu haben. Dies habe drei Genossenschaftsbanken in den Abgrund gerissen, erklärte die National Credit Union Administration (NCUA).

Bei der am Freitag (Ortszeit) bekanntgewordenen Klage geht es um Finanzprodukte, die ursprünglich die US-Sparkasse Washington Mutual verkauft hatte. JPMorgan hatte den zusammengebrochenen Rivalen in den Wirren der Finanzkrise 2008 geschluckt und ist der Rechtsnachfolger.

Den verursachten Schaden zu reparieren, sei «extrem teuer gewesen», erklärte NCUA-Chefin Debbie Matz. Es sei nur richtig, dass jene Leute, die den Schaden verursacht hätten, sich auch an der Beseitigung beteiligten.

Bei den fraglichen Hypothekenpapieren handelt es sich um sogenannte Mortgage Backed Securities. Diesen liegen Hauskredite zugrunde. Als die US-Immobilienblase 2007 platzte, konnten viele Hausbesitzer ihre Raten aber nicht mehr zahlen - und wegen der Ausfälle verloren auch die damit unterlegten Hypothekenpapiere drastisch an Wert. Das brachte die Finanzkrise ins Rollen, die in der Pleite der US-Bank Lehman Brothers im September 2008 gipfelte.

Käufer getäuscht

Behörden und Investoren überziehen die Bankenwelt seitdem mit Klagen. Der Vorwurf lautet in fast allen Fällen, dass die Käufer über die Risiken der Geschäfte getäuscht worden seien, vor allem über die Kreditwürdigkeit der Hausbesitzer.

Der Regulierer NCUA hatte JPMorgan bereits im Sommer 2011 wegen derartiger Hypotheken-Deals verklagt, zusammen mit anderen Häusern. Die Deutsche Bank, die Citigroup sowie die HSBC haben ähnliche Vorwürfe mit Vergleichen aus der Welt geräumt, die zusammen mehr als 170 Mio. Dollar kosteten.

Die Deutsche Bank zahlte damals mit 145 Millionen Dollar den Löwenanteil, ohne allerdings eine Schuld einzuräumen. Die Banken wollten durch die Vergleiche ein langwieriges und teures Gerichtsverfahren vermeiden.

Der Regulierer NCUA ist für die US-Genossenschaftsbanken zuständig und springt bei Pleiten ein, um die Kundeneinlagen zu schützen. Die Finanzkrise war mit den vielen Insolvenzen regionaler Geldhäuser besonders kostspielig. Die Behörde versucht auch mehr als vier Jahre nach dem Hochkochen der Krise, die entstandenen milliardenschweren Schäden ersetzt zu bekommen.

(asu/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Die US-Grossbank JP ... mehr lesen
JP Morgan möchte mit der Zahlung die Lehman-Pleite aus der Welt schaffen.
Die US-Grossbank JPMorgan habe mit der für den US-Wohnungsmarkt zuständigen Behörde Federal Housing Finance Agency (FHFA) eine Einigung erzielt.
New York - Im Zusammenhang mit den umstrittenen Hypothekengeschäften, die 2008 zu einer weltweiten Finanzkrise führten, soll die US-Grossbank JPMorgan einem Medienbericht zufolge ... mehr lesen
New York - Etliche Kunden hätten stundenlang keinen Zugang zur Website Chase.com gehabt, teilte das Geldhaus am Dienstag mit. mehr lesen 
New York - Auch die erfolgsverwöhnte US-Grossbank JPMorgan drückt auf die Kostenbremse. Trotz glänzender Geschäfte und eines Rekordgewinns im vergangenen Jahr kündigte das Unternehmen bei einer Investorenveranstaltung den Abbau von 4000 Stellen in diesem Jahr an. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die HSBC schloss einen Vergleich mit der US-Notenbank Fed und der Aufsichtsbehörde OCC.
Washington - Die britische Grossbank HSBC muss als 13. Finanzfirma in den USA für Pfusch bei der Pfändung von Eigenheimen büssen. Mehr als 112'000 Geschädigte dürfen sich nun über Bares und ... mehr lesen
New York - Die grösste US-Bank JPMorgan Chase muss nach ihrem ... mehr lesen
Die Bank sagte zu, innerhalb von 60 Tagen einen Plan zur Verbesserung der Kontrollen vorzulegen. (Symbolbild)
New York - Ein Vergleich in Sachen Zwangsvollstreckungen kostet die US-Grossbank JPMorgan 700 Mio. Dollar vor Steuern. Diese Belastung werde im vierten Quartal verbucht. mehr lesen 
Washington - Die grösste US-Bank JP Morgan muss sich erneut einer Klage im Zusammenhang mit der Finanzkrise erwehren. Das gab die amerikanische Regulierungsbehörde National Credit Union Administration (NCUA) am Freitag (Ortszeit) bekannt. mehr lesen 
Washington - Wegen fragwürdiger Geschäfte mit auf faulen Immobilienkrediten beruhenden Wertpapieren muss die US-Grossbank JP Morgan Chase eine Strafe von 297 Millonen Dollar zahlen. Die Bank hat sich mit der US-Börsenaufsicht SEC auf einen Vergleich geeinigt. mehr lesen 
New York - Die milliardenschweren Fehlspekulationen Londoner Händler haben bei der US-Grossbank JP Morgan ein Loch von 4,4 Milliarden Dollar vor Steuern gerissen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
Werden Menschen in den USA jetzt besser ...
Demokraten bringen Gesetzentwurf ein  Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf Werbemärkten (Targeted Advertising) verbieten würde, die von Plattformen wie Facebook, Google und anderen Datenmaklern mit grossen Gewinnen betrieben werden. mehr lesen 
Coronavirus  Bern - Der Bundesrat hat heute beschlossen, das summarische Abrechnungsverfahren für Kurzarbeitsentschädigung (KAE) bis zum 31. März 2022 für alle Unternehmen zu verlängern. ... mehr lesen
Der Bundesrat reagiert auf die Corona-Situation.
Social Media Schuldeintreiber in der USA dürfen seit kurzem auch säumige Schuldner per Social Media kontaktieren. Ein entsprechendes Gesetz des Consumer Financial Protection Bureau ist diese Woche in Kraft getreten. Betroffen sind Millionen US-Bürger, einer Umfrage zufolge sollen im Jahre 2017 über 70 Mio. US-Amerikaner von Inkassobüros kontaktiert worden sein. mehr lesen  
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 14°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 12°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Bern 13°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 14°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 21°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten