Kunstmesse

Eröffnung der 44. Art Basel am Donnerstag

publiziert: Dienstag, 11. Jun 2013 / 13:23 Uhr
Auch der Schweizer Sammler Uli Sigg wird dabei sein. (Archivbild)
Auch der Schweizer Sammler Uli Sigg wird dabei sein. (Archivbild)

Basel - Die Kunstmesse Art Basel hat am Dienstag ihre Tore geöffnet - vorerst aber nur für eine ausgewähltes Publikum. Die breite Öffentlichkeit hat erst ab Donnerstag Zugang zum weltweit bedeutendsten Marktplatz der klassischen Moderne und der Gegenwartskunst.

5 Meldungen im Zusammenhang
306 Galerien aus 39 Ländern präsentieren an der 44. Art Basel bis am Sonntag Werke von rund 4000 Künstlerinnen und Künstlern. Wie schon 2012 erwarten die Verantwortlichen auch heuer 65'000 Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Welt. Für die wichigsten von ihnen ging der Vorhang am Dienstag um 11 Uhr auf.

Für manche prominenten Gäste hat die Art-Woche bereits am Montagabend mit dem VIP-Opening der Sektoren «Unlimited» und «Statements» begonnen. Zu sehen waren etwa die Künstlerinnen und Künstler John Baldessari, Walead Beshty und Martin Creed, aber auch Theaster Gates, Susan Hiller, Oscar Murillo, Rob Pruitt und David Zink Yi.

Auch Direktoren nahmhafter Museen gaben sich in den Basler Messehallen ihr erstes Stelldichein: Neal Benezra vom San Francisco Museum of Modern Art und Jeffrey Deitch vom Museum of Contemporary Art Los Angeles waren ebenso anzutreffen wie Tate-Modern-Direktor Chris Dercon oder Udo Kittelmann von der Neuen Nationalgalerie in Berlin.

Die Welt der Sammler wurde unter anderem durch Estrellita Brodsky, Frank und Cheryl Cohen oder den Schweizer Uli Sigg repräsentiert. VIP-Gäste wie diese haben am Dienstag und Mittwoch die Gelegenheit, an der Art in aller Ruhe Ausschau nach neuen Objekten für ihre Kollektionen zu halten.

Flughafen Basel-Mülhausen erwartet 150 Privatflugzeuge bis Mittwoch

Dass die beiden ersten Messetage jeweils eine besonders kaufkräftige Klientel anziehen, zeigt sich auch auf dem Flughafen Basel-Mülhausen. Dort wurden in Zusammenhang mit der Art am Dienstag rund 100 und für Mittwoch weitere 50 Privatflugzeuge erwartet. Wegen eines Streiks der französischen Fluglotsen könnte sich für die eine oder andere Maschine eine Verspätung ergeben.

Begleitet wird die Art Basel auch dieses Jahr von Parallelmessen. Die Basler Museen warten zudem mit attraktiven Ausstellungen auf.

 

(dap/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Die «Art Basel» ist bekannt für starke Verkäufe. In diesem Jahr fanden die ... mehr lesen
Abstrakte Kunst voll im Trend. (Archivbild: A.R. Penck (Ralf Winkler): City of Memories, 2005)
2012 verzeichnete die Art Basel rund 65'000 Besucherinnen und Besucher. (Archivbild)
Basel - Basel steht nächste Woche wieder im Fokus der internationalen Kunstwelt. Zum 44. Mal öffnet am Dienstag die Kunstmesse Art Basel ihre Tore. Bis zum 16. Juni zeigen über 300 ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Dan Flavin, a primary picture, 1964, red, yellow, and blue fluorescent light.
Dan Flavin, a primary picture, 1964, red, ...
Galerien Noch bis zum 18.08. im Neubau/Kunstmuseum Basel  Der amerikanische Künstler Dan Flavin (1933-1996) gilt als Pionier der Minimal Art. Seine kreative Nutzung von industriell gefertigten Leuchtstoffröhren machte ihn weltweit bekannt. Durch seine bahnbrechende Schaffung einer neuen Kunstform hat er die Kunstgeschichte massgeblich beeinflusst. Die Ausstellung im Kunstmuseum Basel widmet sich seinen Werken, die oft anderen Künstlern oder bedeutsamen Ereignissen gewidmet sind. mehr lesen  
Es ist eine seltene Gelegenheit, dass ein verloren geglaubtes Gemälde von Gustav Klimt auftaucht: Das Wiener Auktionshaus im Kinsky versteigert nun das «Bildnis Fräulein Lieser» mit einem geschätzten Wert von 30 bis 50 Millionen Euro. mehr lesen  
Christian Ludwig Attersee in der Galerie Gmurzynska
Galerien Vom 14.03. bis zum 31.05.2024  Die renommierte Galerie Gmurzynska in Zürich kündigt eine umfassende Einzelausstellung des ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 18°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 15°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 13°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 14°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 15°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten