FC Basel auf doppeltem Zürcher Prüfstand

publiziert: Mittwoch, 20. Mrz 2002 / 16:39 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 20. Mrz 2002 / 22:06 Uhr

Bern - Innerhalb von drei Tagen schlägt für Finalrunden-Leader Basel die Stunde der Wahrheit. Auf seinen Ausflügen nach Zürich trifft der FCB heute Donnerstag im Cup-Viertelfinal auf den FCZ und am Sonntag in der Meisterschaft auf die Grasshoppers.

Top oder Flop, Double oder Katzenjammer -- der Grat ist schmal. Innerhalb von nur drei Tagen fallen zwei wichtige Vorentscheidungen für die beiden momentan besten Teams der Schweiz. Der FC Basel und die Grasshoppers streben heute im Cup die Halbfinal-Qualifikation an und schon am Sonntag könnte im Duell eine Vorentscheidung im NLA- Titelkampf fallen. Beide Teams haben den Gewinn des Meistertitels als Zielsetzung genannt und beide möchten zudem am 12. Mai im Basler St.-Jakob-Park als Dessert den Cupfinal bestreiten. Am liebsten gegeneinander.

Der FCB trifft heute Abend in einem Klassiker der Siebzigerjahre auf den FCZ. Dreimal standen sich die beiden Erzrivalen im Schweizer Cupfinal gegenüber, 1970, 1972 und 1973. Immer gewann der FCZ, der aber diesmal nicht die Favoritenrolle innehat. Zwölfmal kam es im Cup schon zum Duell FCB - FCZ; mit je sechs Siegen ist die Bilanz ausgeglichen. Die drei Finalniederlagen dürften die Basler aber noch immer schmerzen, denn der FCZ hat damit sechs Cupsiege auf dem Konto, sie selber aber erst fünf. Während Zürichs letzter Erfolg lediglich zwei Jahre zurückliegt, datiert der letzte Cupsieg des FCB vom Ostermontag 1975, als Winterthur dank einem Tor von Walter Balmer in der Verlängerung mit 2:1 bezwungen wurde.

Im zweiten Duell zweier A-Klubs empfängt der FC Luzern die Grasshoppers auf der Luzerner Allmend. Gelangen in der Meisterschaft immer wieder überraschende Erfolge über den Grossklub aus Zürich, so gab es im Cup noch nie etwas zu feiern für die Innerschweizer. Achtmal kam es bisher zum Aufeinandertreffen im K.o.-Wettbewerb, stets gewannen die Zürcher, zuletzt 1999 im Viertelfinal (2:1). Am schmerzlichsten für die Luzerner war das Out im Frühling 1990, als GC im Halbfinal mit 3:1 gewann und danach im Final auch Xamax mit 2:1 bezwang. In den letzten beiden Jahren zerrissen die Zürcher im Cup allerdings keine dicken Stricke und schieden früh aus. Luzerns Hoffnungen beruhen auf dieser Tatsache und der Zuversicht, dass GC gedanklich bereits beim Meisterschafts- Hit vom Sonntag gegen Basel weilen könnte.

Unter den acht Viertelfinalisten befinden sich mit dem NLB- Verein Wil und dem Erstligisten Wangen bei Olten auch zwei Unterklassige. Die Wiler entpuppten sich diese Saison als Riesentöter und eliminierten im Cup bereits die beiden NLA-Vereine St. Gallen und Lugano. Auch in der Auf-/Abstiegsrunde zeigten die Ostschweizer bisher keine Angst vor den Grossen und blieben gegen Luzern, Xamax sowie Aarau ohne Niederlage. An den heutigen Gegner haben sie allerdings keine guten Erinnerungen: Alle drei Cup-Duelle mit Lausanne gingen verloren. 1998 schied Wil bei der bisher einzigen Halbfinal-Teilnahme mit 0:2 aus.

Ebenfalls keine guten Erinnerungen an Cupspiele gegen die Young Boys hat Wangen bei Olten. Der letztjährige NLB-Absteiger unterlag den Bernern vor einem Jahr im Achtelfinal mit 1:6. Vielleicht beflügelt aber die erste Viertelfinal-Teilnahme die Solothurner zu weiteren Grosstaten -- umso mehr, als der bisher hervorragende NLA- Aufsteiger YB im Moment eine erste ernsthafte Krise durchmacht.

(kil/sda)

Der diesjährige Cup-Final steigt am Pfingstmontag im Berner Wankdorf.
Der diesjährige Cup-Final steigt am Pfingstmontag im Berner Wankdorf.
Endspiel im Wankdorf  Der Schweizerische Fussballverband hat die Ansetzungen für die Cup-Halbfinals und und das Finale bekanntgegeben. mehr lesen 
Amateurklubs können nicht spielen  Der Bundesrat sieht nach den jüngsten Entwicklungen in der Corona-Pandemie von den geplanten Lockerungen zunächst ab. Dies hat auch Auswirkungen auf den Schweizer Cup. mehr lesen  
YB-Coach Adi Hütter spricht nach der Cup-Blamage von der schwersten Stunde seiner Trainerkarriere.
Cup-Blamage gegen Winterthur  Die Young Boys waren am Mittwoch Opfer einer Cup-Sensation und wurden von Winterthur trotz ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Die Fussballsprache im Schweizerdeutschen orientiert sich stark an englischen Begriffen.
Publinews Im aufregenden Universum des Fussballs finden sich unzählige Begriffe und Ausdrücke, die die ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 7°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
St. Gallen 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 7°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 8°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 11°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten