Fabienne Suter verpasst Sieg um wenige Hundertstel

publiziert: Sonntag, 7. Dez 2008 / 21:04 Uhr

Winzige 28 Hundertstelsekunden fehlten Fabienne Suter in Lake Louise im ersten Super-G dieses Winters zum Sieg. Dieser ging an die Italienerin Nadia Fanchini, die ihren ersten Weltcup-Erfolg überhaupt feierte.

Fabienne Suter bewahrte die Schweizer Mannschaft vor einer weiteren Enttäuschung. (Archivbild)
Fabienne Suter bewahrte die Schweizer Mannschaft vor einer weiteren Enttäuschung. (Archivbild)
Fabienne Suter, die nicht wunschgemäss in die Saison gestartet war, bestätigte damit, dass sie im Super-G auch in diesem Winter zu den Allerbesten gehört.

Die beiden letzten Rennen der Saison 2007/08 in dieser Disziplin hatte die Schwyzerin für sich entschieden. Nun realisierte sie beinahe den «Hattrick». Ein schwerer Fehler im Mittelteil verhinderte dieses Kunststück.

«Dass ich an die Resultaten des letzten Winters anknüpfen kann, wirkt beruhigend», meinte Suter nach dem ersten Schweizer Podestplatz der Frauen in diesem Winter.

Kurioserweise teilte Fabienne Suter ihren zweiten Platz erneut mit Andrea Fischbacher. Schon bei ihrem ersten Sieg im Februar 2008 in Sestriere war sie auf die Hundertstelsekunde gleich schnell gewesen wie die Österreicherin.

Überragende Siegerin

Diesmal stand den beiden aber Nadia Fanchini vor der Sonne, die mit der frühen Startnummer 5 eine Zeit vorgelegt hatte, an die niemand mehr herankam. Vor drei Jahren hatte ihre Schwester Elena in Lake Louise ebenfalls ihren ersten Sieg errungen. In diesem Winter muss Elena Fanchini wegen eines Kreuzbandrisses die ganze Saison pausieren.

Fabienne Suter bewahrte die Schweizer Mannschaft damit vor einer weiteren Enttäuschung. Nadia Styger als Nächstbeste musste sie mit einem 10. Rang begnügen. Dafür überraschte erneut Andreas Dettling, die mit der hohen Startnummer 39 Elfte wurde - wie schon in der Abfahrt. Dagegen verpasste Martina Schild, die Super-G-Überraschungssiegerin im letzten Winter, die Weltcup-Punkteränge ebenso wie Lara Gut.

Schlussklassement:
1. Fanchini 1:20,97. 2. Fischbacher (Ö) und Suter (Sz) 0,28 zurück. 4. Anja Pärson (Sd) 0,34. 5. Jessica Lindell-Vikarby (Sd) 0,49. 6. Emily Brydon (Ka) 0,53. 7. Kelly Vanderbeek (Ka) 0,58. 8. Tina Maze (Sln) 0,59. 9. Lindsey Vonn (USA) 0,60. 10. Styger 0,63. 11. Dettling 0,66. 12. Britt Janyk (Ka) 0,68. 13. Elisabeth Görgl (Ö) 0,80. 14. Nicole Hosp (Ö) 0,94. 15. Maria Holaus (Ö) 1,15.

16. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 1,28. 17. Leanne Smith (USA) 1,30. 18. Sarka Zahrobska (Tsch) 1,31. 19. Nicole Schmidhofer (Ö) 1,38. 20. Marie Marchand-Arvier (Fr) 1,40. 21. Chelsea Marshall (USA) 1,54. 22. Julia Mancuso (USA) 1,55. 23. Regina Mader (Ö) 1,57. 24. Silvia Berger (Ö) und Maria Riesch (De) 1,64. 26. Ingrid Jacquemod (Fr) 1,67. 27. Johanna Schnarf (It) 1,69. 28. Carolina Ruiz Castillo (Sp) 1,70. 29. Aurélie Revillet (Fr) 1,79. 30. Lucia Recchia (It) 1,79.

Ferner: 31. Martina Schild 1,81. 33. Renate Götschl (Ö) 1,84. 34. Lara Gut 1,85. 36. Dominique Gisin 1,95. 37. Monika Dumermuth 2,07. 38. Carmen Casanova 2,20. 53. Jessica Pünchera 3,84. -- 60 Fahrerinnen gestartet, 54 klassiert.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ... mehr lesen  
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 16°C 27°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 16°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 15°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 20°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten