Täglich neue Tiefstände

Facebook-Aktie sackt ab

publiziert: Freitag, 17. Aug 2012 / 21:34 Uhr
Facebook ist gerade noch halb so viel wert wie beim Börsengang.
Facebook ist gerade noch halb so viel wert wie beim Börsengang.

New York - Nachdem sich Facebook-Alteigentümer von weiteren Anteilen am Sozialen Netzwerk trennen dürfen, erreicht der Aktienkurs täglich neue Tiefstände. Am Freitag verlor die Facebook-Aktie im frühen Handel an der New Yorker Börse weitere 4 Prozent an Wert und sackte zeitweise bis auf einen Preis von 19,01 Dollar ab.

7 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
FacebookFacebook
Damit kostete die Aktie nur noch halb soviel wie beim Börsengang im Mai, als der Ausgabekurs der Aktie 38 Dollar betrug. Durch das Ende einer ersten Haltefrist für Facebook-Investoren der ersten Stunde war die Zahl der handelbaren Aktien am Donnerstag um zwei Drittel in die Höhe geschnellt. Je mehr Alteigentümer nun ihre Papiere verkaufen, desto mehr gerät der Preis unter Druck.

Die Situation dürfte sich im Laufe des Jahres noch verschärfen: Ab dem 15. Oktober dürfen auch einfache Mitarbeiter ihre Aktien versilbern, die sie als Teil ihres Gehalts bekommen haben.

Der Facebook-Gründer und -Chef Mark Zuckerberg darf selbst derzeit keine weiteren seiner verbliebenen 503,6 Millionen Aktien verkaufen. Das verdammt ihn zur Tatenlosigkeit. Mit jedem Dollar, den der Kurs fällt, wird er als Hauptaktionär um eine halbe Milliarde Dollar ärmer. Von einst mehr als 19 Milliarden Dollar Vermögen sind keine 10 Milliarden Dollar mehr übrig - und auch diese Zahl steht nur auf dem Papier.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zwischenzeitlich war das Papier auf bis zu 17,55 Dollar in den Keller geknallt. (Symbolbild)
New York - Die Facebook-Aktie hat ... mehr lesen
Facebook Bern - Mark Zuckerberg ringt um das Vertrauen der Anleger: Der Facebook-Gründer ... mehr lesen
Gute Miene zum bösen Spiel. (Symbolbild)
Facebook New York - Facebook will den Zugriff ab mobilen Geräten beschleunigen. Das Sozialnetzwerk hat am Donnerstag besser funktionierende Apps für Apples iPhone und iPad vorgestellt. Facebook kommt aber auch einer Forderung seiner Anzeigenkunden nach. mehr lesen 
Facebook und Instagram dürfen sich vereinen.
Facebook Washington - Das ist mal eine gute ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Facebook Palo Alto/Wien - Facebook hat auf ... mehr lesen
Facebook ist seit Mai ein börsennotiertes Unternehmen.
Der Aktienkurs von Facebook markiert immer neue Tiefstände.
Facebook New York - Eine Schwemme frisch ... mehr lesen

Facebook

Diverse Produkte rund um die Online-Plattform und mehr...
BLU-RAY - Unterhaltung
THE SOCIAL NETWORK [CE] [2 BRS] - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: David Fincher - Actors: Joseph Mazzello, Justin Timberlake, ...
27.-
DVD - Unterhaltung
THE SOCIAL NETWORK [CE] [2 DVDS] - DVD - Unterhaltung
Regisseur: David Fincher - Actors: Jesse Eisenberg, Rashida Jones, And ...
22.-
Interior - Duschvorhang
SOZIALES NETZWERK DUSCHVORHANG - Interior - Duschvorhang
Du tummelst dich dein halbes Leben auf sozialen Netzwerken wie studiVZ ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "Facebook" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
Werden Menschen in den USA jetzt besser ...
Demokraten bringen Gesetzentwurf ein  Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf Werbemärkten (Targeted Advertising) verbieten würde, die von Plattformen wie Facebook, Google und anderen Datenmaklern mit grossen Gewinnen betrieben werden. mehr lesen 
Google ist nicht mehr die am meisten aufgerufene Webseite: Im letzten Jahr verzeichnete die chinesische Social-Media-Plattform TikTok mehr Besuche als die Suchmaschine Google des US-Konzerns Alphabet. mehr lesen
TikTok ist besonders bei jungen Leuten beliebt.
Social Media Schuldeintreiber in der USA dürfen seit kurzem auch säumige Schuldner per Social Media kontaktieren. Ein entsprechendes Gesetz des Consumer Financial Protection Bureau ist diese Woche in Kraft getreten. Betroffen sind Millionen US-Bürger, einer Umfrage zufolge sollen im Jahre 2017 über 70 Mio. US-Amerikaner von Inkassobüros kontaktiert worden sein. mehr lesen  
Die Produkte von Lush sind eigentlich wie für den Feed einer durchschnittlichen Instagram-Userin gemacht.
Die Kosmetikmarke Lush hat nach eigenen Angaben «endgültig genug» von Facebook, Instagram, TikTok und Snapchat. mehr lesen  
Mit der nächsten Generation eines VR-Handschuhs sollen virtuelle Welten im Metaverse greifbar werden.
eGadgets Virtual reality: Der VR-Handschuh aus dem 3D-Drucker Gemeinsam mit Experten der EPFL und der ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 4°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Basel 3°C 5°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
St. Gallen 1°C 3°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Bern 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Luzern 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Genf 3°C 6°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Lugano 6°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten