Facebook-CEO Zuckerberg durchnässt vor Schweiss
publiziert: Freitag, 4. Jun 2010 / 14:58 Uhr / aktualisiert: Freitag, 4. Jun 2010 / 16:33 Uhr

Der Facebook CEO Mark Zuckerberg kam auf der D8-Konferenz bei einem Interview mächtig ins Schwitzen. Die kritischen Fragen veranlassten ihn sogar, seinen Kapuzenpulli auszuziehen, worauf ein mysteriöses Emblem sichtbar wurde.

8 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

All Things Digital
Zur «All-Things-Digital»-Seite des «Wall Street Journal».
allthingsd.com

Die Journalisten Walt Mossberg und Kara Swisher befragten den sichtlich nervösen und erstaunlich unsicheren Mark Zuckerberg an der D8-Konferenz des «Wall Street Journal» zu seinem Internet-Portal Facebook. Die in letzter Zeit des öfteren in die Kritik geratene Privatsphären-Einstellungen wurden von den Reportern direkt angesprochen. Die kritischen Fragen heizten Zuckerberg ordentlich ein, vor Hitze musste er sich sogar seinem Kapuzenpulli entledigen.

Wie die Reporterin, welche dem etwas linkischen Zuckerberg half, seinen Hoodie auszuziehen, bemerkte, befand sich in der Innenseite der Kapuzenjacke ein Art Emblem mit der Mission: «Making the world more open and connected», was soviel heisst wie «Die Welt offener und vernetzter machen».

(ade/news.ch)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Facebook New York - Juristischer Wirbel um ... mehr lesen
Mark Zuckerberg wurde mit Facebook reich.
Facebook Nun will auch Yahoo die Integration ... mehr lesen
Yahoo will die Integration von sozialen Netzwerken vorantreiben.
Im Mai kam Facebook in den USA auf 130 Mio. Unique Visitors - ein Plus von 8,6 Mio. Besuchern gegenüber dem Vormonat.
Facebook Palo Alto - Das Social Network Facebook darf sich über regen Zulauf neuer ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Facebook Washington - Der Chef des Energiekonzerns BP, Tony Hayward, hat sich am Mittwoch ... mehr lesen
Der Chef des Energiekonzerns BP, Tony Hayward, will «sein vorheriges Leben zurückbekommen».
Einen Tropfen auf den heissen Stein: 34'000 User haben ihren Account gelöscht.
Facebook Knapp über 34'000 Facebook-Nutzer ... mehr lesen
Puuahhh! Da komme auch ich ins Schwitzen.
Mein Gott, was für ein Artikel, was für eine journalistische Hochleistung!

Darf man Journalisten auch lynchen? Wenn ja, möchte ich auch mal draufhauen.

WAS WAREN DIE FRAGEN, DIE IHN ZUM SCHWITZEN GEBRACHT HATTEN, das wäre interessant gewesen und nicht welches Deo versagt hat.

Wie hiess doch gleich der Werbespruch? Mein Gott dein Gott, Gott ist für uns alle da....oder so ähnlich
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die ersten Handys waren klobig und hatten nur ein monochromes Display.
Die ersten Handys waren klobig und hatten nur ein ...
Publinews Wenn man heute an ein Mobiltelefon denkt, kommt einem natürlich nichts anderes als ein modernes Smartphone in den Sinn. Die digitalen Alleskönner sind kaum noch aus unserem Alltag wegzudenken. Doch bis zur neuesten Generation der Smartphones war es ein langer Entwicklungsweg. mehr lesen  
eGadgets Klein, stark, schwarz  Realtime Robotics, ein Drohnenhersteller aus Boston, hat die Drohne «Hera» entwickelt, die bis zu 15 Kilogramm Gewicht transportieren kann, aber dabei so klein ist, dass man sie auf Rucksackgrösse zusammen falten und auf dem Rücken tragen kann. mehr lesen  
Bern - Innosuisse untersucht seit Anfang 2021 mit einem systematischen Monitoring die Wirkung der unterstützten Innovationsprojekte auf die Unternehmen. mehr lesen
Disigel ist ein von Innosuisse gefördertes Projekt, das ein Handdesinfektionsmittel mit mehrstündiger Schutzwirkung entwickelt.
Das Google-Ranking ist entscheidend für geschäftlichen Erfolg im Internet.
Publinews Wer sich die Mühe macht, eine Website zu betreiben, möchte auch die Früchte seiner Arbeit ernten, indem er eine möglichst hohe Zahl an Besuchern ... mehr lesen  
Hera kann leer etwa eine Stunde lang fliegen, mit einer 2,5 Kilo schweren Kamera etwa 46 Minuten.
eGadgets Faltbare Drohne kann 15 Kilogramm transportieren Realtime Robotics, ein Drohnenhersteller ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
Basel 17°C 33°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
Bern 14°C 31°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
Luzern 15°C 31°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 16°C 32°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 17°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten