Was tun, wenn die Facebook-Home-Installation ein Versehen war?

Facebook Home: So bekommen Sie Ihren Homescreen zurück

publiziert: Mittwoch, 17. Apr 2013 / 16:58 Uhr
Facebook Home ist nun auch bei uns verfügbar. (Archivbild)
Facebook Home ist nun auch bei uns verfügbar. (Archivbild)

Facebook Home ist nun auch bei uns verfügbar. Derzeit wird es zwar nur für wenige Geräte angeboten, doch dürften sich einige Nutzer die App schon alleine aus Neugierde installiert haben. Dadurch verschwindet jedoch der eigentliche Homescreen und die komplette Handy-Oberfläche sieht anders aus.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
FacebookFacebook
Dieses Phänomen dürften vor allem jene Nutzer, die noch nie einen anderen Launcher als den vorinstallierten genutzt haben, nicht kennen. Wir zeigen Ihnen, wie Ihr Android-Handy wieder so aussieht, wie vor der Facebook-Home-Installation.

Wer Facebook Home aktiviert, der sieht seine bisherigen Icons auf dem Homescreen nicht mehr. Auch die Reaktion auf den Home-Button ist eine andere als die gewohnte und der Handynutzer muss sich in Sachen Bedienung umgewöhnen. Das will aber nicht jeder, nur um auf dem Homescreen seines Handys die aktuellen Statusmeldungen zu sehen. Um die alten Einstellungen wieder zurück zu bekommen, ist bei Facebook Home nicht so viel Aufwand nötig, wie bei anderen Launchern, die sich zahlreich aus dem Google Play Store laden lassen.

Reaktivieren der Status-Leiste und Deaktivieren der App per Menü

Facebook hat es den Nutzern einfach gemacht: Es gibt eine Einstellung in der Facebook-Home-App, durch die sich der Launcher deaktivieren lässt, ohne sich durch das Android-Menü klicken zu müssen. Befindet sich der Nutzer auf der Home-Oberfläche, klickt er auf die Menü-Taste. Hier gibt es dann die Funktion «Facebook Home-Einstellungen». Auf dem sich dann öffnenden Menü kann sich der Nutzer nicht nur die gewohnte Status-Leiste zurück holen (sollte das der einzige Deaktivierungsgrund sein), sondern kann Facebook Home auch deaktivieren. Diese Funktion haben die Entwickler nicht etwa in irgendwelchen Untermenüs versteckt, sondern bieten sie als erste Möglichkeit an. Nach einer kurzen Nachfrage ist Facebook Home deaktiviert.

Wer nun den Home-Button des Handys betätigt, wird gefragt, welcher Launcher genutzt werden soll. Wer hier auf «Home» klickt, dreht sich im Kreis, denn dahinter verbirgt sich nicht der Homescreen, sondern Facebook Home, das sich wieder aktiviert. Stattdessen sollte der Launcher des eigenen Systems genutzt werden.

Ein anderer Weg, mit dem sich auch jeder andere Launcher deaktivieren lässt, ist der Weg über das Einstellungen-Menü von Android. Hier gibt es den Unterpunkt Anwendungen oder App. In diesem muss dann der betreffende Launcher ausgewählt werden. In dem erscheinenden Systemmenü scrollt der Nutzer runter und den Button «Standardwerte löschen» klicken. An der gleichen Stelle lässt sich Facebook Home übrigens auch deinstallieren. Daten gehen dadurch nicht verloren, da Facebook Home nur eine Oberfläche ist.

(Thorsten Neuhetzki/teltarif.ch)

xxxFORUMHINWEISxxx
Lesen Sie hier mehr zum Thema

Facebook

Diverse Produkte rund um die Online-Plattform und mehr...
DVD - Unterhaltung
THE SOCIAL NETWORK [CE] [2 DVDS] - DVD - Unterhaltung
Regisseur: David Fincher - Actors: Jesse Eisenberg, Rashida Jones, And ...
22.-
BLU-RAY - Unterhaltung
THE SOCIAL NETWORK [CE] [2 BRS] - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: David Fincher - Actors: Joseph Mazzello, Justin Timberlake, ...
27.-
Interior - Duschvorhang
SOZIALES NETZWERK DUSCHVORHANG - Interior - Duschvorhang
Du tummelst dich dein halbes Leben auf sozialen Netzwerken wie studiVZ ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "Facebook" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Es läuft sehr gut bei Meta zur Zeit.
Es läuft sehr gut bei Meta zur Zeit.
Meta Platforms hat im zweiten Quartal 2023 einen Umsatz von 32 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von 7,8 Milliarden US-Dollar erzielt. Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 11 % und einem Gewinnwachstum von 16 % gegenüber dem Vorjahresquartal. mehr lesen 
Der chinesische Technologiekonzern ByteDance hat angekündigt, eine Textfunktion in seine beliebte Video-App TikTok einzubauen. Damit will das Unternehmen neue Nutzer ... mehr lesen  
TikTok zieht nach und wird ein kompletter Microblogging-Dienst.
Es wird spannend sein zu beobachten, wie sich der Wettbewerb zwischen Threads und Twitter in den kommenden Monaten entwickelt und welche Plattform letztendlich die Oberhand gewinnen wird.
Der Start von Metas neuer Plattform «Threads» hat zu einem erheblichen Rückgang des Datenverkehrs auf Twitter geführt, wie aus den Analysen von Cloudfare und Similarweb hervorgeht. Die Zahlen ... mehr lesen  
Publinews Eine Studie von Barclaycard Payments zeigt, dass Gäste bereit sind, mehr Geld in Restaurants auszugeben, die sie über soziale ... mehr lesen  
Das oberflächliche Restaurant-Erlebnis ist vielen Briten wichtiger als das Essen.
Mit der richtigen Technik gelingen Speisen ganz leicht.
eGadgets Innovative Küchen-Gadgets für Hobbyköche Die Küche ist das Herzstück vieler Haushalte, ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 18°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 18°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Bern 18°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Luzern 19°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Genf 19°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 22°C 30°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten