Grosse Erwartungen

Facebook schluckt Datenbrillen-Hersteller Oculus

publiziert: Mittwoch, 26. Mrz 2014 / 07:32 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 26. Mrz 2014 / 09:02 Uhr
Oculus hat mehr als 40'000 Entwickler-Versionen der Rift verkauft.
Oculus hat mehr als 40'000 Entwickler-Versionen der Rift verkauft.

Bangalore - Facebook kauft für zwei Milliarden Dollar das Startup-Unternehmen Oculus VR. Die Firma will mit der Datenbrille Rift die virtuelle Realität massentauglich machen. Zwar gibt es Rift noch nicht als serienreifes Produkt, die Erwartungen sind aber gross.

9 Meldungen im Zusammenhang
Für Facebook handelt es sich um die allererste Übernahme eines Hardware-Unternehmens. Der Kaufpreis setzt sich zusammen aus einem Barbetrag von 400 Millionen Dollar sowie 23,1 Millionen Facebook-Aktien, wie Facebook am Dienstag nach US-Börsenschluss mittteile.

Oculus werde weiter an seiner Rift genannten VR-Brille arbeiten, hiess es weiter. Auch bleibe der Firmensitz in Irvine im US-Bundesstaaten Kalifornien.

Oculus VR hat bislang kein serienreifes Produkt auf den Markt gebracht. Das Unternehmen hat jedoch mehr als 40'000 Entwickler-Versionen der Rift verkauft und mit seiner Technologie grosses Interesse der Fachpresse auf sich gezogen.

Vorerst hauptsächlich für Spiele

Die Datenbrille gaukelt dem Benutzer über zwei kleine, getrennte Bildschirme eine 3D-Umgebung vor, die sich entsprechend der Kopfbewegungen verändert. Während das Gerät mit dem Aussehen einer überdimensionierten Skibrille zuerst hauptsächlich für Spiele verwendet werden dürfte, hofft das Unternehmen einen Durchbruch für virtuelle Realität insgesamt zu schaffen.

Auch andere Konzerne befassen sich mit der Technologie. Sony stellte vergangene Woche einen Prototypen einer VR-Datenbrille vor mit Namen «Project Morpheus» vor. Weder Oculus VR noch Sony haben ein Datum zur Markteinführung genannt.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
eGadgets San Francisco - Drei Jahre nach der ersten Ankündigung der Virtual-Reality-Brille ... mehr lesen
Frühere Test-Versionen der Rift-Videobrille waren bei Entwicklern gut angekommen. (Archivbild)
Mark Zuckerberg hat die Investoren mit den steigenden Ausgaben verunsichert.
Facebook Menlo Park - Das Online-Netzwerk Facebook legt weiter an allen Fronten zu. Umsatz, ... mehr lesen
Oslo - Die norwegische Armee hat ... mehr lesen
VR-Brille für Panzerfahrer: Damit haben Soldaten alles im Blick.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Next3D verspricht intensives Erlebnis wie «direkt» am Platz.
Los Angeles - Wenn es um die ... mehr lesen
Die «WhatsApp»-Übernahme ist die bislang grösste für Facebook.
Facebook New York - Das weltgrösste ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Es läuft sehr gut bei Meta zur Zeit.
Es läuft sehr gut bei Meta zur Zeit.
Meta Platforms hat im zweiten Quartal 2023 einen Umsatz von 32 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von 7,8 Milliarden US-Dollar erzielt. Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 11 % und einem Gewinnwachstum von 16 % gegenüber dem Vorjahresquartal. mehr lesen 
Der chinesische Technologiekonzern ByteDance hat angekündigt, eine Textfunktion in seine beliebte Video-App TikTok einzubauen. Damit will das Unternehmen neue Nutzer ... mehr lesen  
TikTok zieht nach und wird ein kompletter Microblogging-Dienst.
Es wird spannend sein zu beobachten, wie sich der Wettbewerb zwischen Threads und Twitter in den kommenden Monaten entwickelt und welche Plattform letztendlich die Oberhand gewinnen wird.
Der Start von Metas neuer Plattform «Threads» hat zu einem erheblichen Rückgang des Datenverkehrs auf Twitter geführt, wie aus den Analysen von Cloudfare und Similarweb hervorgeht. Die Zahlen ... mehr lesen  
Publinews Eine Studie von Barclaycard Payments zeigt, dass Gäste bereit sind, mehr Geld in Restaurants auszugeben, die sie über soziale ... mehr lesen  
Das oberflächliche Restaurant-Erlebnis ist vielen Briten wichtiger als das Essen.
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 16°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
St. Gallen 15°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 14°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 15°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 19°C 25°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten