Festival des Fantastischen Films mit Besucherrekord

publiziert: Sonntag, 6. Jul 2008 / 20:04 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 6. Jul 2008 / 20:44 Uhr

Neuenburg - Der Thriller «Sleep Dealer» von Alex Riviera, der schon an der Berlinale einen Preis eingeheimst hat, gewinnt am diesjährigen Festival des Fantastischen Films in Neuenburg (NIFFF) den H.R. Giger-Preis «Narcisse» des internationalen Wettbewerbs.

Der begehrte H.R. Giger-Preis «Narcisse».
Der begehrte H.R. Giger-Preis «Narcisse».
1 Meldung im Zusammenhang
In dem US-mexikanischen Streifen, der in der Zukunft spielt, geht es um Menschen, die im verödeten und verbarrikadierten Grenzland zwischen den USA und Mexiko zu überleben trachten. Die Jury unter Joe Dante, dem Vater der «Gremlins» (1984), sprach der düsteren Zukunftsvision den Hauptpreis zu.

Im Wettbewerb um den «Silbernen Méliès» setzte sich der Schwede Tomas Alfredson mit dem blutigen Teenager-Film «Let the Right One in» durch, den Asiatischen Wettbewerb gewann laut dem Communiqué «Om Shanti Om» von Farha Khan aus Indien.

Den TSR-Publikumspreis sicherte sich «CJ7» aus Hongkong. Im Schweizer Kurzfilmwettbewerb wurde der 25-jährige Waadtländer Pascal Forney für seine Arbeit «Vincent, le Magnifique» über den missglückten Trick eines Zauberers ausgezeichnet.

Über 90 Filme gezeigt

Die «Narcisse» in der Sparte «Actual Fears» für «fantastische Schweizer Kunstvideos» erhielten Frédéric Fischer, Raffael Dörig und Geneviève Loup für «The Counterfeiters» von Katia Bassanini.

Das 8. NIFFF ist mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen. Die Organisatioren meldeten 20'000 Zuschauer, damit 3000 mehr als im Vorjahr. Während der sechs Festivaltage wurden über 90 Filme gezeigt. Die Veranstaltung habe ihren Status als «Muss» des Genrekinos bestätigt, heisst es im Communiqué.

Die Retrospektive war dem «Goldenen Zeitalter des italienischen Thriller und Horrorfilms» in den 60er und 70er Jahren gewidmet. Als Ehrengäste waren der US-Designer Syd Mead und der japanische Regisseur Hideo Nakata («The Ring») in Neuenburg. Die nächste Ausgabe des Festivals findet vom 30. Juni bis am 5. Juli 2009 statt.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
art-tv.ch Eine prestigeträchtige Programmation ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Fast 130 Meter lang, rund 1500 Tonnen schwer: Die Stadtbahnbrücke bindet Stuttgart besser an den Flughafen an.
Fast 130 Meter lang, rund 1500 Tonnen schwer: Die ...
Kohlefaserverstärkte Kunststoffseile  Elegant, effizient und wegweisend: Die feingliedrige Stadtbahnbrücke in Stuttgart-Degerloch wurde mit dem Deutschen Ingenieurbaupreis 2022 ausgezeichnet - wegen ihrer innovativen Konstruktion als Netzwerkbogen-Brücke mit kohlefaserverstärkten Kunststoffseilen. Eine Premiere, die auch Fachleute der Empa und ihres Spin-offs Carbo-Link AG mit langjähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit möglich machten. mehr lesen 
Kino Bern - Das Bundesamt für Kultur wird den Film «Drii Winter» von Michael Koch bei der Academy of Motion Picture Arts and Sciences in ... mehr lesen  
Michèle Brand und Simon Wisler in «Drii Winter».
Die Idee, Plastikabfall aus dem Meer zu recyceln und aus dem Garn Vorhänge herzustellen, wurde mit einem Preis ausgezeichnet.
Die diesjährigen Design Preise Schweiz 2021, welche in diesem Jahr zum 16. Mal verliehen worden, zeichneten auch in diesem Jahr wieder interessante Innovationen aus. mehr lesen  
Publinews Aimondo  Düsseldorf - Symbolträchtig wurde am 19. Juni 2020, dem ersten Deutschen Digitaltag, das Düsseldorfer Startup ... mehr lesen  
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher Intelligenz durch / Aimondo Fully Automated RePricing
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 15°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
St. Gallen 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Bern 13°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 15°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 14°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 18°C 28°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten