Betrüger holen sich Profite mit Mogelpackung

Filme illegal in iTunes-Apps verscherbelt

publiziert: Dienstag, 1. Feb 2011 / 12:10 Uhr
Die Filmpiraten haben sich nun auch in den App Store eingeschlichen.
Die Filmpiraten haben sich nun auch in den App Store eingeschlichen.

Kiew - In Apples iTunes-Store haben sich Filmganoven breit gemacht, die geklaute Werke in Apps verscherbeln. Ihr Plan ist einfach: Die Betrüger packen wenig verbreitete Streifen ohne Einverständnis der Urheber in Smartphone-Anwendungen, holen sich die Profite aus dem App-Verkauf und hoffen, nicht erwischt zu werden.

3 Meldungen im Zusammenhang
Wie die BBC berichtet, geht Apple der Beschwerde der Filmstudios in Besitz der Urheberrechte nach. Ob es sich dabei um einen Einzelfall handelt, ist allerdings unklar.

Durch Kontrollen geschlüpft

Software aus dem iTunes App Store wird durch Apple in der Regel streng kontrolliert. Die Drittentwickler-Anwendungen haben es dennoch ungehindert in den Verkauf geschafft. Insbesondere bei Nachahmungen bereits bestehender Programme oder Games können sich neue Applikation in einer rechtlichen Grauzone bewegen. Ihre Anbieter erzielen über den Verkauf oder über Werbeeinblendungen Umsätze. Im Fall der Filmganoven haben die Urheber jedoch keine Lizenz oder Erlaubnis erteilt, die Werke in jedweder Form via iTunes oder im Internet anzubieten.

Beim Grossteil der geklauten Filme handelte es sich um russische Klassiker und Cartoons, die trotz ihres Alters urheberrechtlich geschützt sind. Das Filmstudio Mosfilm und die «Gemeinsame staatliche Filmsammlung» haben Beschwerde eingelegt. Aber auch die animierte Dreamworks-Serie «Die Pinguine aus Madagaskar» hat es als Applikation in das Angebot geschafft. Häufig haben die Rechtsinhaber geschützter Werke keine Kenntnis über derartige Verstösse im Web.

(dyn/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Apple hatte Musikstreaming-Konkurrenten im App Store benachteiligt.
Apple hatte Musikstreaming-Konkurrenten im App Store ...
Musikstreaming-Apps im App Store  Brüssel hat Apple mit einer Geldstrafe in Höhe von 1,8 Milliarden Euro belegt. Laut einer Untersuchung der EU-Kommission hat das US-Unternehmen seine dominante Stellung durch bestimmte Regeln im App Store missbraucht und Konkurrenten im Musik-Streaming-Geschäft behindert. Ein zentraler Punkt ist das allgemeine Verbot von Apple für Entwickler, in ihren Apps auf günstigere Kauf- oder Abonnementmöglichkeiten hinzuweisen. mehr lesen 
Man könnte denken, ein Apfel wäre das Natürlichste der Welt.
Der Technologieriese Apple hat sich in einen bedeutenden Rechtsstreit in der Schweiz verwickelt, der vor dem Bundesverwaltungsgericht in ... mehr lesen  
Bei der Foto-Datenbank Shutterstock können Kunden nun Bilder aus Text erstellen. Möglich macht das DALL-E, der Bildgenerator von OpenAI. Wer die ... mehr lesen  
Die urheberechtlichen Grenzen sind sehr verschwommen.
DIGITAL LIFESTYLE: OFT GELESEN
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 29°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 15°C 30°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 13°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Bern 12°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 14°C 29°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 15°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Lugano 18°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten