Filmkopierer büsst teuer
publiziert: Donnerstag, 27. Jan 2005 / 18:43 Uhr

Ein Anbieter von illegal kopierten Filmen muss eine Strafe von 16.500 Euro bezahlen. Wie Heise-Online berichtet hatte dieser aktuelle Filme auf der Auktionsplattform eBay angeboten.

Der Sünder vertrieb seine Raubkopien von Filmen auf der Auktionsplattform eBay.
Der Sünder vertrieb seine Raubkopien von Filmen auf der Auktionsplattform eBay.
1 Meldung im Zusammenhang
Nach Sperrung der Auktionen und Unterzeichnung einer strafbewehrten Unterlassungserklärung hatte sich der Mann direkt an Bieter auf DVDs anderer Verkäufer gewandt und ihnen illegale Kopien angeboten. Durch Testkäufe sei das Angebot überprüft und als Raubkopien identifiziert worden, teilt die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) mit.

Laut Heise-Online seien bei einer polizeilichen Wohnungsdurchsuchung 251 CDs und DVDs entdeckt worden, auf denen sich illegale Kopien befanden. GVU-Geschäftsführer Jochen Tielke betonte, gegen Raubkopierer werde nicht nur das Strafrecht, sondern auch das Zivilrecht eingesetzt.

Der Leiter der Internet-Sicherheit bei eBay, Oliver Weyergraf, weist darauf hin, dass sein Unternehmen eng mit den Rechteinhabern und den Ermittlungsbehörden zusammenarbeite, um solchen Vorfällen nachzugehen.

(mo/news.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Hannover - Eine Frau aus Hannover hat ihr vier Monate altes Kleinkind im Internet-Auktionshaus ebay für 10 000 Euro (15 000 ... mehr lesen
Die Annonce wurde gestoppt, nachdem ein Internet-Nutzer die Behörden verständigt hatte.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
Galerien Sogenannte NFTs sind in aller Munde und versprechen neben einem neuen und aufregenden Konzept im Hintergrund auch rasante Wertsteigerungen. Dabei besagt bereits der Name Non-Fungible Token, also «nicht ersetzbares Objekt», was die digitalen Inhalte besonders macht. mehr lesen  
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen pendente und abgeschlossene Schiedsgerichtentscheide zu Domains zu sammeln. Aktuell verfügen wir über mehrere zehntausend Entscheide die bei der WIPO gefallen sind. mehr lesen  
DIGITAL LIFESTYLE: OFT GELESEN
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. Warum? Weil's geht.
eGadgets Smart Home: Bequeme Steuerung der ganzen Wohnung Smart Home Technologien bieten Ihnen eine ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 1°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, etwas Schnee
Bern 1°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 2°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 2°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten