Frankreich will Anti-Terror Gesetz

publiziert: Mittwoch, 27. Jul 2005 / 07:16 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 27. Jul 2005 / 08:35 Uhr

Paris - Frankreich will in Reaktion auf die jüngsten Anschlägen in London und Scharm el Scheich seine Anti-Terror-Massnahmen verschärfen.

Innenminister Nicolas Sarkozy will Viseoüberwachung und Speicherung von Telefondaten forcieren.
Innenminister Nicolas Sarkozy will Viseoüberwachung und Speicherung von Telefondaten forcieren.
5 Meldungen im Zusammenhang
Ein entsprechendes Gesetz solle noch bis Ende August vorbereitet werden, kündigte das Innenministerium am Dienstag an. Künftig solle es leichter möglich sein, Informationen zu sammeln und gegen Radikale vorzugehen.

In dem neuen Gesetz sollen Videoüberwachung sowie die Speicherung von Telefondaten geregelt werden, sagte ein Ministeriumssprecher. Innenminister Nicolas Sarkozy hatte vergangene Woche bereits höhere Mittel etwa für Videoüberwachung angekündigt.

Obwohl Frankreich erklärter Gegner des Irak-Krieges ist, geht die Regierung in Paris davon aus, dass das Land ebenfalls ins Visier von Terroristen geraten könnte. Nach den Anschlägen in der U-Bahn und in einem Bus in London vom 7. Juli, bei denen mehr als 50 Menschen starben, wurden in Frankreich bereits die Sicherheitsstandards in den Nahverkehrssystemen erhöht.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tony Blair weist die Verantwortung für die Anschläge weit von sich.
London - Der britische Premier Tony ... mehr lesen
Dubai - Zu den Bombenanschlägen ... mehr lesen
Die Organisation "Tawhid und Dschihad Gruppe in Ägypten" bekannte sich im Internet.
Die Polizei zeigt starke Präsenz im öffentlichen Nahverkehr und trägt Waffen.
London - In London liegen die Nerven ... mehr lesen
Etschmayer Diesmal ist es also schief-, beziehungsweise grad noch mal gut gegangen. Weil die McTerroristen die Zünder nicht korrekt zusammen bauten oder der Spre ... mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec ...
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, hat das Fraunhofer IPMS einen CANsec IP-Core entwickelt, der Fahrzeugsysteme sicherer macht. mehr lesen 
Sichere Kommunikation mit Lichtteilchen  Quantencomputer bieten viele neuartige Möglichkeiten, bedrohen aber auch die Sicherheit des Internets: ... mehr lesen  
Teil der Photonenpaarquelle mit den leuchtenden Glasfaser des optischen Faserverstärkers.
Bern - Dichte und leistungsfähige Netze mit adaptiven Mobilfunkantennen für 5G, in Kombination mit einem gezielten Glasfaserausbau, ... mehr lesen  
Jede 5G-Basisstation benötigt einen Glasfaseranschluss.
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
eGadgets Vorsicht: WhatsApp-Klau via GSM-Codes Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 10°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Basel 11°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
St. Gallen 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 10°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Genf 12°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 17°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten