Franz Sabo predigt weiter

publiziert: Mittwoch, 28. Sep 2005 / 10:33 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 28. Sep 2005 / 10:50 Uhr

Röschenz - Dem aufmüpfigen Pfarrer Franz Sabo wird per 30. September die kirchliche Amtserlaubnis entzogen; trotzdem will er weiter predigen.

Die Röschenzer Kirche.
Die Röschenzer Kirche.
4 Meldungen im Zusammenhang
Mit Gelassenheit blickt die katholische Kirchgemeinde Röschenz BL dem Monatsende entgegen: «Wir lassen das auf uns zukommen“», sagte der Röschenzer Kirchgemeindepräsident Holger Wahl auf Anfrage. Sabo werde am kommenden Wochenende wie vorgesehen predigen. Die Kirchgemeinde habe ihm nicht gekündigt.

Sabo machte gemäss Aussagen von Kirchgemeinderat Bernhard Cueni inzwischen weitere Zugeständnisse. Von Bischof Kurt Koch habe er aber keine Antwort erhalten. «„Sabo wird die Mess elesen, daran rütteln wir nicht»“, betonte auch Cuni.

Eine Lösung sei nicht in Sicht, sagte er weiter. Das Bistum habe Forderungen und Bedingungen an die Kirchgemeinde Röschenz gestellt, die nicht einlösbar seien.

Das Bistum schweigt

Das Bistum hüllt sich seit Wochen in Schweigen. Der Medienbeauftragte des Bistums Basel, Hans-Ernst Ellenberger, wollte keinen Kommentar zur Sachlage abgeben. «„Im Moment gibt es nichts zu sagen. Und wenn wir etwas mitzuteilen haben, dann tun wir es“», sagte er.

Falls Pfarrer Sabo definitiv die Missio Canonica (Amtserlaubnis) entzogen werde, dann müsse die Landeskirche mit der Gemeinde reden, sagte Zwick. Es gebe staatsrechtliche und andere Fragen zu klären.

Die Kirchgemeinde Röschenz (BL) war vor zwei Jahren in die Schlagzeilen geraten, als der Konflikt zwischen dem Bischof von Basel und dem streitbaren Pfarrer zu eskalieren begann. Sabo kritisierte mehrmals und heftig den Bischof und die kirchliche Hierarchie.

Anfang 2005 entzog der Bischof dem Pfarradministrator per Ende September die Missio Canonica.

Von diesem Kirchenstreit ist fast die ganze Gemeinde Röschenz betroffen: Von deren 1709 Einwohnerinnen und Einwohnern sind 1261 römisch-katholisch.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Röscheny - In einer überfüllten ... mehr lesen
Bischof Kurt Koch des Bistums Basel setzte Pfarrer Franz Sabo ab.
Der vom Bistum eingesetzte Pfarrer Franz Kuhn sei in Röschenz herzlich willkommen.
Röschenz BL - Der vom Bistum Basel ... mehr lesen
Röschenz - Der Konflikt zwischen dem Röschenzer Priester Franz Sabo und dem Bischof von Basel schwelt weiter: Sabo ist zwar bereit für ein persönliches Gespräch mit Bischof Kurt Koch. Doch auf dessen Forderung will er nicht eingehen. mehr lesen 
Röschenz - Im Konflikt zwischen dem ... mehr lesen
In Röschenz hängt der Haussegen schief.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Publinews Erwecken Sie mit der Einrichtung nach Feng-Shui Ihr «Chi»  Feng-Shui ist eine Lehre der chinesischen Kultur, die die Lebensenergie («Chi») in positive Bahnen lenken soll. Übersetzt heisst «Feng» Wind und «Shui» Wasser. Der Begriff symbolisiert, dass die Energie frei fliessen können soll, wobei die Umgebung und ihre Einrichtung eine entscheidende Rolle spielt. Feng-Shui überlässt Ihnen ein hohes Mass an Gestaltungsfreiraum. mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 19°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 13°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 12°C 16°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 14°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 13°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Genf 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten