Protest der Front National in Paris

Franzosen gegen Homo-Ehe auf der Strasse

publiziert: Samstag, 20. Apr 2013 / 12:33 Uhr

Paris - Wenige Tage vor der Verabschiedung des Gesetzes zur gleichgeschlechtlichen Ehe in Frankreich sind tausende Gegner des Projekts erneut auf die Strasse gegangen. An der Demonstration nahmen nach Angaben der Veranstalter 7000 Menschen teil.

5 Meldungen im Zusammenhang
Die Polizei sprach von 2500 Teilnehmern. Offiziell endete der Protestmarsch, der zur Nationalversammlung in Paris führte, um 22 Uhr, bis zu 300 Demonstranten harrten jedoch weiter im Regen aus. Vor Mitternacht kam es zu Scharmützeln zwischen etwa 50 Demonstranten und der Polizei.

Diese setzte Tränengas ein, die zum Teil vermummten Demonstranten warfen Flaschen und Rauchbomben. Ein Mann wurde festgenommen, wie eine AFP-Reporterin berichtete. Erst gegen ein Uhr brachte die Polizei die letzte Gruppe der Demonstranten zu einer nahe gelegenen Metro-Station.

Die konservative Opposition, die rechtsextreme Partei Front National und andere Gruppen haben für Sonntag zu einer weiteren Grossdemonstration in der Pariser Innenstadt aufgerufen. In den vergangenen Tagen war es bei Demonstrationen von Gegnern der Homo-Ehe mehrfach zu Zusammenstössen mit der Polizei und zu Festnahmen gekommen.

In der Nationalversammlung war das Ende der Debatte in der Nacht zum Freitag fast in eine Schlägerei ausgeartet. Der Gesetzentwurf der sozialistischen Regierung zur Homo-Ehe soll am Dienstag endgültig in der Nationalversammlung verabschiedet werden.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rio de Janeiro - In der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro haben am Samstag ... mehr lesen
Rio de Janeiro
Französische Homosexuelle dürfen laut dem Verfassungsrat heiraten. (Symbolbild)
Paris - Die Homo-Ehe ist am Samstag ... mehr lesen
Paris - Die französische Schwulen- und Lesbenrechtsgruppe SOS Homophobie hat eine dramatische Zunahme von Beleidigungen und Angriffen gegen Homosexuelle in Frankreich im Zuge der Debatte um die Einführung der Homo-Ehe beklagt. mehr lesen 
Paris - Wenige Stunden nach der ... mehr lesen
Gegner der Homo-Ehe demonstrierten auf den Pariser Strassen. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Der Jugendliche sammelt durch das Fahren mit dem eigenen Mofa frühzeitig viele Erfahrungen im Strassenverkehr.
Der Jugendliche sammelt durch das Fahren mit dem ...
Publinews Jugendliche schätzen Aktivität und Mobilität. Statt ständig auf Eltern oder öffentliche Verkehrsmittel angewiesen zu sein, lohnt es sich, über den Besitz eines eigenen Mofas nachzudenken. Schliesslich bietet es mehr Flexibilität und Unabhängigkeit. mehr lesen  
Musikstreaming-Apps im App Store  Brüssel hat Apple mit einer Geldstrafe in Höhe von 1,8 Milliarden Euro belegt. Laut einer Untersuchung ... mehr lesen  
Apple hatte Musikstreaming-Konkurrenten im App Store benachteiligt.
Publinews In der sich ständig weiterentwickelnden Welt der Technik gewinnen Anwendungen oft ... mehr lesen  
Der Weg für Peppr war mit Hindernissen gepflastert.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 8°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 7°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 9°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 13°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten