Frauen lieben Kurzeinkäufe

publiziert: Freitag, 19. Aug 2005 / 14:10 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 25. Aug 2005 / 14:27 Uhr

Zürich - Wie könnte es anders sein: Frauen gehen öfter einkaufen als Männer. Eine neue Studie bringt aber auch Überraschendes zu Tage. Männer kaufen zwar weniger, dafür länger ein.

Fraun können sich beim Einkaufen offenbar schneller entscheiden als Männer.
Fraun können sich beim Einkaufen offenbar schneller entscheiden als Männer.
2 Meldungen im Zusammenhang
So lautet das Fazit einer Studie der Zürcher Werbeagentur Publicis. Sie hat mit ihren Partnerinnen in Wien und Berlin sowie mit dem Marktforschungsinstitut Market.com im Mai und Juni 2005 in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich 1200 Personen zu ihrer täglichen Einkaufsroutine befragt.

Anders als in Deutschland und Österreich haben Schweizerinnen und Schweizer mit 42 Prozent dem Einkauf am Abend den Vorzug gegeben, während in Deutschland und Österreich 38 bzw. 33 Prozent der Befragten am liebsten am Nachmittag einkaufen.

Beliebter Abendeinkauf

In der Schweiz ist der Abendeinkauf bei Frauen (45,5 Prozent der Befragten) sogar noch beliebter als bei Männern (37,9 Prozent). Lange Wartezeiten in den Geschäften hassen natürlich beide Geschlechter.

Typischerweise dauert der Einkauf eine halbe Stunde, bei Frauen tendenziell weniger lang, bei Männern länger. Ob Männer beim Shopping einfach genauer sind, oder ob die Frauen einfach mehr Übung haben, darauf geht die Studie nicht ein.

Einkaufsort sind für mehr als die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer Shopping Center und Supermärkte.

Schweiz: Billigeinkauf unbeliebt

Beim Stichwort "billig" scheiden sich die Nationen: Nur 42 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer gehen dort einkaufen, wo der günstigste Preis versprochen wird, in Deutschland sind es 68 Prozent der Konsumenten.

(bsk/news.ch mit Agenturen)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die neuen Öffnungszeiten sollen Arbeitsplätze und Wertschöpfung am Rheinknie erhalten.
Basel - Basler Läden sollen wochentags erst um 20 Uhr schliessen müssen. Dies sieht ein neues Gesetz vor, das die Regierung dem Grossen Rat unterbreitet hat. Der Abendverkauf am ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal die seit 2012 bestehende «Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz». Auch die Bevölkerung ist aufgerufen, lebendige Traditionen für die Aktualisierung vorzuschlagen. mehr lesen 
Publinews Im Haushalt passieren jeden Tag zahlreiche Unfälle. Dabei sind Senioren häufiger betroffen als Kinder oder Erwachsene im jungen oder mittleren Alter. ... mehr lesen  
Ein Missgeschick kann immer passieren.
Produzenten- und Importpreisindex im Mai 2022  Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im Mai 2022 gegenüber dem Vormonat um 0,9% und erreichte den Stand von 109,4 Punkten (Dezember 2020 = 100). Höhere Preise zeigten insbesondere Mineralölprodukte, Erdöl und Erdgas sowie chemische Produkte. mehr lesen  
Mit zunehmendem Bildungsniveau steigt der Anteil der Personen, die an Weiterbildungsaktivitäten teilnehmen.
Weiterbildung in der Schweiz im Jahr 2021  Im Jahr 2021 haben sich 45% der Bevölkerung weitergebildet. Dieser Anteil ist relativ hoch, im Vergleich ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 7°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 7°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 8°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 6°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 12°C 18°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten