Friedlich ausgelassener Christopher Street Day

publiziert: Sonntag, 11. Jun 2006 / 13:04 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 11. Jun 2006 / 16:25 Uhr

Am Umzug der Lesben und Schwulen durch die Zürcher City haben gestern Samstag insgesamt 9'000 bis 10'000 Menschen teilgenommen.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
GayGay
Der Turbinenplatz hat sich im Anschluss an die Parade zum grössten lesBischwulen Festplatz entwickelt. Wie der Verein CSD Zürich mitteilte, fanden gegen 14'000 Besucherinnen und Besucher den Weg auf den trendigen Platz in Zürich-West. Über 100 Informations-, Verkaufs- und Verpflegungsstände und ein attraktives Showprogramm sorgen für eine ausgelassene Stimmung.

In einer fulminanten Show haben Patrick Venetz und Gloria Viagra in Walliser Deutsch und mit Berliner Schnorre den CSD-Stonewall-Award präsentiert. Der Award wurde an den Verein Ja zum Partnerschaftsgesetz überreicht. Die Jury, die klar gemacht hat, dass ausschliesslich hoch stehende Kandidaturen zur Verfügung standen, hat ihren Entscheid mit dem grossen Engagement für eine der wichtigsten Abstimmungen für die lesBischwulen Menschen in der Schweiz begründet.

Claudia D'Addio begeistert

Für Stimmung gesorgt haben die DJ's Ludwig aus Bern und SuperZandy aus Berlin. Claudia D'Addio hat mit ihrer Atem beraubenden Stimme das Publikum begeistert.

Entdeckungen der aussergewöhnlichen Art waren schliesslich Glamout to Kill aus Madrid und Lady Kier aus New York.

Keine Zwischenfälle

Auf dem Turbinenplatz wurde bis Mitternacht in ausgelassener, friedlicher Stimmung gefeiert. Zwischenfälle mussten keine verzeichnet werden und offensichtlich hat die gleichzeitig staffindende WM das Strassenfest nicht gross beeinflusst. Ab 23 Uhr haben sich die Besucherinnen und Besucher auf den Weg in die verschiedenen Parties gemacht.

2'000 Besucherinnen und Besucher haben nach dem Turbinenplatz an der offiziellen CSD-Party im Rohstofflager bis in den Morgen weitergefeiert - mit einem für Zürich einmaligen Aufebot an Bühnenacts wie zum Beispiel Bananarama, und DJ's.

(ht/pd)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die EuroPride 2009 wird in ... mehr lesen
Eine Vielzahl lesbisch-schwuler Veranstaltungen sollen zusätzlich durchgeführt werden.
Der Berliner CSD ist eine der grössten schwul-lesbischen Demonstrationen in Europa.
Berlin - Drag-Queens, Beats und ... mehr lesen
Manifestation der Homosexualität in Warschau.
Warschau - Tausende Homosexuelle haben am Samstag in Warschau für Toleranz und Gleichberechtigung demonstriert. mehr lesen
Zürich - Volle gesellschaftliche ... mehr lesen
Für das Fest auf dem Turbinenplatz werden deutlich über 5000 Leute erwartet.

Gay

Diverse Produkte rund um das Thema
DVD - Gay
DER MANN MEINES HERZENS - DVD - Gay
Regisseur: Stephane Giusti - Actors: Jean-Michel Portal, Mathilde Seig ...
29.-
DVD - Gay
DER MANN MEINES LEBENS (OMU) - DVD - Gay
Regisseur: Zabou Breitman - Actors: Bernard Campan, Charles Berling, L ...
24.-
DVD - Unterhaltung
BOY CULTURE - SEX PAYS. LOVE COSTS - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Allan Q. Brocka - Actors: Patrick Bauchau, Derek Magyar, Da ...
22.-
Nach weiteren Produkten zu "Gay" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Oxfam-Bericht zeigt, dass die Vermögen der Milliardäre weltweit täglich um 2,7 Mrd. Dollar gestiegen ist.
Der Oxfam-Bericht zeigt, dass die Vermögen der ...
Gemäss dem Bericht «Survival of the Richest» hat das reichste Prozent der Weltbevölkerung seit Beginn der Corona-Pandemie fast zwei Drittel des gesamten globalen Vermögenszuwachses eingestrichen. Währenddessen schaffen 1,7 Milliarden Menschen in Ländern, in denen die Lohnentwicklung die Inflation nicht ausgleichen kann, kaum ihren Lebensunterhalt. mehr lesen 
Das Wohn- und Umzugsverhalten hat sich in der Schweiz während der Corona-Pandemie nur leicht verändert. Eine Präferenz für weniger dicht besiedelte Gebiete war festzustellen, der Effekt fiel ... mehr lesen
Es gibt zu wenig Wohnungen auf dem Markt, um grosse Unterschiede feststellen zu können.
Die Hausarbeiten machen mit 7,6 Milliarden Stunden gut drei Viertel des Gesamtvolumens an unbezahlter Arbeit aus.
 Satellitenkonto Haushaltsproduktion 2020  9,8 Milliarden Stunden sind im Jahr 2020 in der Schweiz unbezahlt gearbeitet worden. Das ist mehr als für ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich -1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Basel 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
St. Gallen -1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Bern -1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 3°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Genf -1°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 5°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten