Frische Seeluft geniessen an der Ostsee

publiziert: Donnerstag, 10. Feb 2022 / 07:00 Uhr
Heute Strand, morgen Sightseeing - an der Ostsee kein Problem.
Heute Strand, morgen Sightseeing - an der Ostsee kein Problem.

Neun Länder haben den direkten Zugang zur Ostsee, dazu zählen Polen, Litauen, Lettland, Estland, Russland, Finnland, Schweden, Dänemark und schliesslich Deutschland. Und gerade hierzulande wird der Urlaub an der Ostsee, oder auch dem Baltischen Meer immer beliebter. Wer sich einen Sommerurlaub an einem der Ostseestrände vorstellen kann, der sollte nicht zu lange mit der Planung und Buchung warten - hier ein paar Entscheidungshilfen.

Strandurlaub oder Sightseeing machen?

Das Gute an der Ostseeregion: Man muss sich nicht unbedingt entscheiden, ob man Strandurlaub oder Sightseeing machen will. Die Region bietet beides in unmittelbarer Nähe, sodass man in der Regel keine langen Wege vom Traumstrand bis in die nächste Stadt in Kauf nehmen muss. Heute Strand, morgen Sightseeing - kein Problem.

Im Ferienhaus oder Hotel wohnen?

Ob Ferienhaus oder Hotel, die Entscheidung hängt klar davon ab, mit wem man reist und was man gerne tun würde.

Vorteile von Ferienhäusern oder -wohnungen:

  • Gerade grosse Gruppen haben es zu beliebten Reisezeiten schwer, in Hotels ausreichende Zimmer zu bekommen. Ferienhäuser bieten Zimmer, auch für grössere Gruppen oder Familien unter einem Dach, wer will, auch noch mit Pool.
  • Ferienhäuser mit Garten werden oft auch für Hundebesitzer angeboten. Hier sind die Gärten meist eingezäunt, sodass der Vierbeiner in den Spaziergehpausen auch draussen bei Herrchen und Frauchen liegen kann.
  • Man muss sich nicht an Dresscodes und Essenszeiten halten, sondern kann einfach in den Tag hineinleben.
  • Wer gerne unterschiedliche Restaurants ausprobiert, kann hier frei entscheiden, wo man essen will.
  • Wer zum Surfen oder Wassersport an die Ostsee reist, will sein Board nicht gern "irgendwo" lagern oder immer ins Auto zurückbringen müssen. Ferienhäuser oder Wohnungen direkt am Meer bieten in der Regel Platz im Garten oder auf dem Balkon. Dort kann das Zubehör sicher und unkompliziert aufgehoben werden.

Vorteile vom Hotel:

  • Wer seine Urlaube gern mit Wellness kombiniert, der fühlt sich im Hotel vermutlich wohler. Dort kann man im Bademantel direkt zu den Anwendungen oder bei schlechtem Wetter zum Indoor Pool gehen.
  • Rundum verwöhnen lassen, funktioniert am besten im Hotel. Hier bekommt man Frühstück, Mittagessen, Abendessen serviert, das Zimmer wird gereinigt, der Wunschausflug auch vom Concierge gebucht.
Wer noch unentschlossen ist, kann sich durch die Holidu Angebote an der Ostsee klicken und so die passende Unterkunft für seine Anforderungen und seine Reisezeit finden.

Wann ist die beste Reisezeit?

Wer es nicht sehr voll mag und eigentlich viel lieber von einem Strandkorb aus auf die Ostsee blickt, statt darin zu baden, der sollte im Mai oder September anreisen. Hier sind meist auch leichter Unterkünfte zu bekommen und man kann sich auch noch ein paar Euro sparen.
Juli und August sind die Hauptreisezeiten für die Ostseeregionen. Hier liegt die Temperatur im Schnitt bei 20 Grad.

Wohin beim Urlaub an der Ostsee?

Ausflüge, Strandspaziergänge, Highlights besichtigen - man kann im Urlaub an der Ostsee alles machen, muss aber nicht. Falls man allerdings die ein oder andere Abwechslung zum Strand vor der eigenen Ferienhaustür sucht, oder sich ins pralle Leben stürzen will - die Auswahl ist gross.

Die schönsten Strände der Ostsee

  • Das Seebad Schönberg lädt mit feinem weissem Sand zum Chillen und Baden ein. Aber keine Angst vor Gedränge, der Strandabschnitt erstreckt sich über 8 Kilometer Länge. Zudem sind für die zahlreichen Wassersportler eigene Abschnitte reserviert, sodass sich hier niemand ins Gehege kommt. Sogar an die Hunde wurde gedacht, auch sie haben ihren eigenen Platz zum Spielen und Toben.
  • Der Strand von Graal-Müritz hält seit über hundert Jahren an der FKK-Tradition fest und bietet den Anhängern der Freikörperkultur einen separaten Bereich. Familien wissen den flachen Strandteil zu schätzen.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

  • Am Timmendorfer Strand kann man schon dem ein oder anderen Prominenten begegnen und auch man selbst kann die elegante Promenade zum Red Carpet machen. Als Zuschauer sollte man sich einen Sonnenplatz in einem der hochwertigen Restaurants suchen und einfach Leute gucken.
  • Die Kaiser-Wilhelm-Brücke ist mit 508 Metern die längste Seebrücke Deutschland. Doch das allein macht den Strand von Heringsdorf noch nicht zum Ausflugsziel: Hier findet man auch den grössten Strandkorb der Welt und die Kids können sich auch noch beim Minigolf oder auf dem Spielplatz austoben.

Fazit

Die Ostsee gehört zu den wenigen Reisezielen, die für alle Altersklassen ein geeignetes Urlaubsangebot bietet. Allerdings muss man auf sehr hohe Temperaturen verzichten. Dafür kann man sich bequem in einen Strandkorb kuscheln und den Blick aufs Meer geniessen.

(fest/pd)

Der Hauskauf in der Schweiz unterscheidet sich nicht grundlegend von dem in anderen europäischen Ländern.
Der Hauskauf in der Schweiz unterscheidet sich nicht grundlegend ...
Der Kauf eines eigenen Hauses gehört für viele Schweizerinnen und Schweizer zu den Lebenszielen. Angesichts hoher Immobilienpreise und begrenzter Angebote fragen sich jedoch gerade junge Menschen derzeit, wie realistisch die Umsetzung ist. mehr lesen 
Heutzutage existiert eine nahezu unüberschaubare Anzahl an Computerspielen. Nur wenige davon können sich jedoch als echten Klassiker bezeichnen. Ein Spiel, welches für ... mehr lesen  
Beliebte Patience auf dem PC seit 1990: Solitaire.
Wer nicht im Fachhandel kaufen möchte, geht online auf Produktsuche.
Immer mehr Menschen entscheiden sich für den Kauf eines E-Bikes. Egal, ob für die Freizeit oder den Weg zur Arbeit, ein E-Bike ist eine praktische Alternative zu anderen Verkehrsmitteln. mehr lesen  
Mallorca ist bei den Schweizern zwar nicht ganz so beliebt wie bei den Deutschen, aber auch Touristen aus der Schweiz zieht es nach Urlaubsorten wie Palma, Paguera und Sa Coma. Das ist ... mehr lesen
Die Kathedrale in Palma de Mallorca.
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
Viele Unternehmen verlieren an Bedeutung, da ihr Konzept nicht zur heutigen Zeit passt.
Werbung Relevante Bereiche für die Industrie Die Industrie wächst und wächst. Es ist kaum ein Ende ...
Bewerbungsgespräch
Startup News So bewirbt man sich richtig Gute Bewerbungen öffnen Türen zu guten Positionen. Was ist bei der Bewerbung wichtig und welche Trends sind 2022 zu berücksichtigen?
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
Medien Bernard Maissen wird neuer Direktor des Bundesamts für Kommunikation Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Bernard Maissen zum neuen Direktor des Bundesamts für Kommunikation ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Basel 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 0°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Bern 0°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Luzern 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Genf 2°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten