Helvetas Swiss Intercooperation geschaffen

Fusion von Helvetas und Intercooperation

publiziert: Samstag, 9. Apr 2011 / 17:30 Uhr / aktualisiert: Samstag, 9. Apr 2011 / 22:43 Uhr
Landwirtschaftsprojekt in Nepal: Die Helvetas Swiss Intercooperation.
Landwirtschaftsprojekt in Nepal: Die Helvetas Swiss Intercooperation.

Zürich - Die Schweizer Entwicklungsorganisationen Helvetas und Intercooperation bündeln ihre Kräfte und schliessen sich zur Helvetas Swiss Intercooperation zusammen. Aktiv ist die neue Organisation in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa.

2 Meldungen im Zusammenhang
Helvetas und Intercooperation ergänzten sich von ihrer Arbeit her ideal, teilte die neue Organisation am Samstag mit. Intercooperation engagiere sich für Klimaschutz und nachhaltige Waldwirtschaft, Helvetas für Trinkwasserprojekte und nachhaltige Landwirtschaft.

Während Helvetas mit lokalen Verwaltungen und Bauernfamilien zusammenarbeite, verfüge Intercooperation über ein internationales Netzwerk und viel Beratungserfahrung. Mit den Schwerpunkten Berufsbildung und Mikrofinanz will der neue Verein Frauen und Jugendlichen zu wirtschaftlicher Selbständigkeit verhelfen.

Eine ausserordentliche Generalversammlung des Vereins Helvetas bewilligte den Zusammenschluss am Samstag. Der Stiftungsrat der Intercooperation hatte die Fusion bereits zuvor gutgeheissen.

Im Juni wird der Zentralvorstand gewählt: Co-Präsidenten sollen die derzeitigen Präsidenten Elmar Ledergerber (Intercooperation) und Peter Arbenz (Helvetas) werden.

Über 100'000 Mitglieder

Der neue Verein hat nach eigenen Angaben über 100'000 Mitglieder und Spender. Tätig ist die neue Organisation in 30 Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa. Rund 1200 lokale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen mehr als 200 Projekte.

(dyn/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Winterthur - Der ehemalige Zürcher Stadtpräsident Elmar Ledergerber ... mehr lesen
Elmar Ledergerber (r.) präsidiert neu die Entwicklungsorganisation Helvetas Swiss Intercooperation.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge nach dem Feuer im Camp Moria.
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge ...
Fotografie Ärzte ohne Grenzen und Magnum: 50 Jahre im Einsatz  2021 markierte das 50-jährige Bestehen von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Fronitères (MSF). Die Photobastei Zürich nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um in einer Fotoausstellung gemeinsam mit der internationalen Fotoagentur Magnum auf 50 Jahre medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten zurückzublicken. mehr lesen  
Publinews Die Gründe, sich ein Haustier zuzulegen, sind vielfältig. So möchten manche Menschen, die Einsamkeit verspüren, sich damit Gesellschaft ins Haus holen; ... mehr lesen  
Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen, auch wenn es noch so niedlich ist.
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo ... mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 17°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Basel 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Bern 17°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Luzern 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Genf 20°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Lugano 20°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten