Fussball: Bundesliga - Leverkusen bleibt erstklassig

publiziert: Samstag, 24. Mai 2003 / 18:09 Uhr / aktualisiert: Samstag, 24. Mai 2003 / 21:18 Uhr

Bayer Leverkusen und Mönchengladbach schafften am letzten Spieltag der Bundesliga mit Erfolgen scheinbar problemlos den Klassenerhalt. Bielefeld dagegen muss nach einem Jahr wieder in die zweithöchste Spielklasse zurück.

Während im Abstiegskampf die Positionen nicht mehr änderten, überraschte die Entscheidung im Duell um den 2. Platz zwischen Dortmund und dem VfB Stuttgart. Der entthronte Meister blamierte sich beim 1:1 gegen Absteiger Cottbus und musste die Schwaben vorbeiziehen lassen. Damit spielt Stuttgart in der kommenden Saison erstmals in der Champions League, während Dortmund im August die Qualifikationsspiele bestreiten muss. Die UEFA-Cup-Plätze sicherten sich derweil der Hamburger SV und Hertha Berlin.

Das Fernduell um den letzten Absteiger zwischen Mönchengladbach, Leverkusen und Bielefeld war nur bis zur 36. Minute spannend. Dann, kurz nach 16 Uhr, schoss der Türke Yildiray Bastürk Leverkusens 1:0-Siegestor und entschied den Kampf gegen die Relegation für seine Equipe und gegen Bielefeld. Die Bayer-Equipe hätte diesen Sieg -- den zweiten in Folge mit dem neuen Trainer Klaus Augenthaler -- nicht einmal mehr nötig gehabt. Bielefeld verlor nämlich zu Hause gegen Hannover 0:1. Dabei agierten die Ostwestfalen während der gesamten Partie wie ein Absteiger und erspielten sich gegen die Niedersachsen kaum Torchancen. Vor sechs Wochen und nach der 28. Runde schien Bielefeld gerettet, doch in den letzten sechs Runden gewann es lediglich zwei Punkte.

Gladbach dank Heimstärke

Nie in Gefahr war der Klassenerhalt für Mönchengladbach. Die Mannschaft mit dem Schweizer Torhüter Jörg Stiel riskierte gegen Werder Bremen in keiner Phase der letzten 90 Minuten, den Vorsprung von drei Zählern und fünf Toren auf Bielefeld zu verspielen. In der Schlussphase kamen die "Fohlen" gegen den gescheiterten UEFA-Cup-Aspiranten sogar noch zu einem komfortablen 4:1-Sieg und bestätigten sich als eines der heimstärksten Teams der Bundesliga. Lediglich Meister Bayern München, Borussia Dortmund und der Hamburger SV holten zuhause mehr Punkte als die Gladbacher.

Magnin wieder verletzt

Früh war die Partie in Mönchengladbach für Werders Ludovic Magnin zu Ende. Der Romand erlitt schon in der 6. Minute nach einem Kopfball einen Bänderriss im linken Sprunggelenk. Damit wird Magnin in den beiden EM-Qualifikationsspielen der Schweiz Anfang Juni gegen Russland und Albanien fehlen. Schon vor knapp zwei Monaten in Georgien war der Verteidiger wegen einer Knieverletzung nicht dabei gewesen.

20 Jahre nach Athen: HSV im UEFA-Cup

Der HSV sicherte sich mit dem abschliessenden 2:0 gegen Rostock den Platz im UEFA-Cup. Raphael Wicky wurde nach 80 Minuten ausgewechselt; zu diesem Zeitpunkt hatten die Hamburger fast auf den Tag genau 20 Jahre nach dem Triumph im Meistercup-Final von Athen gegen Juventus Turin Kurs auf die internationale Bühne genommen, denn die Argentinier Rodolfo Cardoso (45.) und Bernardo Romeo (54.) schossen die Equipe von Trainer Kurt Jara mit ihren Toren auf den 4. Platz.

Hässlers Jubiläum -- Freiers Blitztor

Ein Match für die Statistiker war das 4:2 Bochums bei 1860 München. Löwen-"Oldie" Thomas Hässler bestritt sein 400. Spiel in der Bundesliga und ist damit der 60. Akteur der diese Marke erreichte. Und als die Partie begann, dauerte es 12 Sekunden, bis Paul Freier die Bochumer in Führung brachte. Lediglich Leverkusens Ulf Kirsten (30. März 2002 gegen St. Pauli) und Bayerns Giovane Elber (31. Januar 1998 gegen den HSV) waren einst noch schneller gewesen. Das Duo hatte nach dem Anpfiff jeweils sogar nur elf Sekunden bis zum 1:0 benötigt.

Borussia Dortmund - Energie Cottbus 1:1 (1:0)
Westfalenstadion. -- 68 000 Zuschauer. -- Tore: 25. Rosicky 1:0. 74. Rost 1:1

VfB Stuttgart - Wolfsburg 2:0 (2:0)
Gottlieb-Daimler-Stadion. -- 49 000 Zuschauer. -- Tore: 12. Kuranyi 1:0. 23. Balakov (Foulpenalty) 2:0.

Schalke - Bayern München 1:0 (1:0)
Auf Schalke. -- 60 886 Zuschauer. -- Tor: 38. Oude Kamphuis 1:0.

Mönchengladbach - Werder Bremen 4:1 (0:0)
Bökelberg. -- 34 500 Zuschauer (ausverkaut). -- Tore: 61. Kluge 1:0. 73. Skoubo 2:0. 76. Skoubo 3:0. 84. Korzynietz (Eigentor) 3:1. Forsell 4:1. -- Bemerkungen: Mönchengladbach mit Jörg Stiel im Tor. Ludovic Magnin bei Bremen in der 6. Minute verletzt ausgewechselt. 45. Rote Karte gegen Verlaat (Bremen) wegen Reklamierens.

Bielefeld - Hannover 0:1 (0:0)
Alm. -- 26 601 Zuschauer (ausverkauft). -- Tor: 85. Casey 0:1. -- Bemerkung: Blaise N´Kufo bei Hannover nicht eingesetzt.

Hamburger SV - Hansa Rostock 2:0 (1:0)
AOL-Arena. -- 55 000 Zuschauer. -- Tore: 45 Cardoso 1:0. 53. Romeo 2:0. -- Bemerkungen: Raphael Wicky bei Hamburg in der 80. Minute ausgewechselt. 9. Barbarez (Hamburg) schiesst Foulpenalty an die Latte. 37. Gelb-Rote Karte gegen Aduobe (Rostock) wegen Reklamierens.

1860 München - Bochum 2:4 (1:1)
Olympiastadion. -- 25 000 Zuschauer. -- Tore: 1. Freier 0:1. 37. Stranzl 1:1. 64. Hashemian 1:2. 73. Christiansen 1:3. 78. Max 2:3. 89. Reis 2:4. -- Bemerkung: Remo Meyer bei 1860 München nicht eingesetzt.

Nürnberg - Bayer Leverkusen 0:1 (0:1)
Frankenstadion. -- 31 182 Zuschauer. -- Tor: 36. Bastürk 0:1.

Hertha Berlin - Kaiserslautern 2:0 (1:0)
Olympiastadion. -- 50 580 Zuschauer. -- Tore: 45. Nando 1:0. 83. Nando 2:0. -- Bemerkung: Ciriaco Sforza bei Kaiserslautern nicht eingesetzt.

1. Bayern München 34 23 6 5 70:25 75* 2. VfB Stuttgart 34 17 8 9 53:39 59** ------------------------------------------------- 3. Borussia Dortmund 34 15 13 6 51:27 58*** ------------------------------------------------- 4. Hamburger SV 34 15 11 8 46:36 56$ 5. Hertha Berlin 34 16 6 12 52:43 54$ -------------------------------------------------- 6. Werder Bremen 34 16 4 14 51:50 52$$$ 7. Schalke 04 34 12 13 9 46:40 49$$$ 8. Wolfsburg 34 13 7 14 39:42 46$$$ 9. VfL Bochum 34 12 9 13 55:56 45 10. 1860 München 34 12 9 13 44:52 45 11. Hannover 96 34 12 7 15 47:57 43 12. Borussia Mönchengladbach 34 11 9 14 43:45 42 13. Hansa Rostock 34 11 8 15 35:41 41 14. Kaiserslautern 34 10 10 14 40:42 40$$ 15. Bayer Leverkusen 34 11 7 16 47:56 40 -------------------------------------------------- 16. Arminia Bielefeld 34 8 12 14 35:46 36+ 17. Nürnberg 34 8 6 20 33:60 30+ 18. Cottbus 34 7 9 18 34:64 30+ * = Meister ** = für Champions League qualifiziert *** = Champions-League-Qualifikation $ = UEFA-Cup $$ = als Cupfinalist für den UEFA-Cup qualifiziert $$$ = UI-Cup + = Absteiger in die 2. Bundesliga

(fest/Si)

Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt vom 19. März wird nicht bewilligt.
Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und ...
Gegen Frankfurt  Das Rückspiel des Europa League-Achtelfinals zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt am 19. März kann nicht stattfinden - zumindest nicht im Basler St. Jakob-Park. mehr lesen 
Caiuby wechselt leihweise bis Saisonende zu GC.
Bis Saisonende  Die Grasshoppers erhalten namhafte Verstärkung: Caiuby verstärkt die Zürcher per sofort. mehr lesen  
Bis Saisonende  Steven Zuber geht neue Wege: Der Schweizer Nationalspieler schliesst sich bis Saisonende auf ... mehr lesen  
Der Schweizer Nationalspieler Steven Zuber wechselt bis Saisonende zum VfB Stuttgart.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Der Man Cave ist ein Ort, an dem Männer sich zurückziehen und entspannen können.
Publinews Wenn Sie ein Fussballfan sind und Ihr Zuhause mit Fanartikeln ausstatten möchten, dann gibt es viele Möglichkeiten. Egal, ob es sich um ein Foto mit dem ... mehr lesen
Die Markenrechte der WM werden von der FIFA penibel geschützt.
Publinews Bevor Vereine, Betreiber einer Fussballkneipe und andere Kleinunternehmen die Fussball-WM ohne offizielle Lizenzierung für ... mehr lesen
Der Fussball in Deutschland hat sich in den letzten Jahren verändert.
Publinews Für viele Menschen ist Fussball mehr als nur ein Spiel. Das Spiel um den runden Ball schweisst Menschen ... mehr lesen
Fussball ist ein anstrengender, körperlicher Sport.
Publinews Sobald das Fussballtraining oder das Spiel beendet wurde, beginnt die Phase der Erholung. Hierbei stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung, die je nach ... mehr lesen
Die deutsche Bundesliga ist seit jeher eine Ziel-Liga für Schweizer Fussballer.
Publinews Die Schweiz bringt immer wieder das Kunststück fertig, den grossen Nationen die Stirn zu bieten. Das gilt vor allem im Sport, wo die ... mehr lesen
Heutzutage ist es schwierig, komplett kostenlos und ohne Anmeldung Fussball live zu verfolgen.
Publinews Am Wochenende steht das Spiel der Lieblingsmannschaft an und wird nicht im Free-TV übertragen - jeder Fan war schon einmal in ... mehr lesen
Der Weg zum Profifussballer ist hart und lang.
Publinews Es ist der Traum vieler Jugendlicher Karriere als Fussballer zu machen. Der Reiz Fussballprofi zu werden, scheint allgegenwärtig. Schaut man etwa in die ... mehr lesen
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse und sorgt gleichzeitig dafür, ... mehr lesen
Auch der Torwart braucht eine Ausstattung.
Publinews Fussball ist eine beliebte Sportart. Ob man diese nun aktiv ausübt oder nur vor dem Fernseher verbringt, spielt dabei keine Rolle. Kaum ein Sport verbindet ... mehr lesen
Wenn das Team nicht stimmt, dann wird sich auch kein Erfolg einstellen.
Publinews Kaum eine Sportart ist so beliebt wie diese. Fussball schweisst die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Jedes Wochenende aufs Neue wird im Stadion die Lieblingsmannschaft ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 2°C 6°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten