Fussball: Celtics Coup an der Anfield Road

publiziert: Donnerstag, 20. Mrz 2003 / 23:22 Uhr

(Si) Celtic Glasgow steht dank des 2:0 im Rückspiel der UEFA-Cup-Viertelfinals beim FC Liverpool erstmals seit 29 Jahren in den Halbfinals eines Europacups.

Ebenfalls dank Auswärtssiegen qualifizierten sich Lazio Rom und der FC Porto für die Runde der letzten vier. Die Italiener siegten bei Besiktas Istanbul 2:1, während Porto gegen Panathinaikos Athen nach Verlängerung 2:0 gewann.

Ausgerechnet Thompson, der einzige Engländer in der Mannschaft von Celtic, brachte den FC Liverpool, dem nach dem 1:1 im Hinspiel ein torloses Remis genügt hätte, auf die schiefe Bahn. Sekunden vor dem Pausenpfiff war der Mittelfeldspieler mittels Freistoss erfolgreich. Die Defensive der "Reds" war ihm dabei behilflich; die Spieler in der Mauer sprangen auf, Thompson schoss den Ball flach in die nahe Ecke...

Schon zuvor hatte die ohne den verletzten Schweizer Stéphane Henchoz wenig stabile Verteidigung Liverpools einige Probleme mit den Schotten. Stürmer Hartson hätte mit zwei Kopfbällen die Führung für Celtic bereits früher erzielen können, doch flog der Ball jeweils knapp am Tor vorbei (21./27.). Der Treffer des Walisers sollte indes zu diesem Zeitpunkt nur aufgeschoben sein. In der 81. Minute sorgte er mit einem Schuss unter die Latte für die Entscheidung und sicherte die tolle Bilanz seines Trainers Martin O´Neill gegen Liverpool. Der Ire hatte schon während seiner Zeit in der Premier League bei Leicester an der Anfield Road in vier Partien nie verloren.

Während Celtic nach der Enttäuschung in der Champions-League-Qualifikation gegen Basel nun doch noch auf dem Weg zu europäischen Meriten ist, muss Liverpool auch die kleine europäische Bühne vorzeitig verlassen. Die Engländer verpassten rund vier Monate nach dem Ausscheiden in der Vorrunde der "Königsklasse" gegen den FCB auch das revidierte Ziel im UEFA-Cup -- ein weiterer Tiefpunkt einer schwachen Spielzeit.

Nach dem 1:0-Heimsieg führte Lazio die Entscheidung gegen das vom ehemaligen Brescia- und Inter-Mailand-Coach Mircea Lucescu trainierte Besiktas schon in der Startphase herbei. Protagonist bei den "Biancocelesti", die auswärts im UEFA-Cup in dieser Saison noch ungeschlagen sind, war dabei Mittelfeldspieler Fiore. In der 5. Minute markierte der gebürtige Kalabrese das 1:0 und ermöglichte kurz darauf mit einer Flanke dem Argentinier Castroman den zweiten Treffer. Der Weg zur insgesamt dritten Halbfinal-Qualifikation in einem Europacup und der ersten seit vier Jahren war für die Italiener geebnet, bevor das heissblütige Publikum von Besiktas die Euphorie auf die eigene Mannschaft übertragen konnte. Und für die Türken war der Traum von der ersten Halbfinal-Qualifikation im Europacup früh geplatzt. Der ungeschlagene Leader der türkischen "Super-Liga" schaffte durch Sergen kurz vor Schluss nur noch den Anschlusstreffer (83.).

Der FC Porto schaffte den Sprung unter die letzten vier dank einer Doublette des Brasilianers Derlei. Das Handicap aus dem ersten Duell machte Derlei nach Zuspiel des U21-Internationalen Helder Postiga schon nach 15 Minuten wett; das entscheidende 2:0 markierte der Stürmer in der 103. Minute -- Panathinaikos-Torhüter Nikopolidis liess sich dabei in der nahen Ecke erwischen.

Panathinaikos Athen - FC Porto 0:2 (0:1, 0:1) n.V.

Apostolos Nikolaidis. 16 000 Zuschauer.

Tore: 15. Derlei 0:1. 103 Derlei 0:2.

Besiktas Istanbul - Lazio Rom 1:2 (0:2)

Inönü. 20 700 Zuschauer.

Tore: 5. Fiore 0:1. 10. Castroman 0:2. 83. Sergen 1:2.

Liverpool - Celtic Glasgow 0:2 (0:1)

Anfield Road. 43 000 Zuschauer.

Tore: 45. Thompson 0:1. 81. Hartson 0:2.

Bemerkung: Liverpool ohne den verletzten Stéphane Henchoz.

(bert/sda)

Die Young Boys kassieren dank dem Einzug in die Sechzehntelfinals der Europa League Extraprämien.
Die Young Boys kassieren dank dem Einzug in die Sechzehntelfinals der Europa League ...
In der Europa League  Der Sieg gegen Cluj und die Qualifikation für die Europa League-Sechzehntelfinals ist für die Young Boys nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich sehr wertvoll. mehr lesen 
Der FC Lugano trägt seine Europa League-Spiele in der kommenden Saison im St. Galler kybunpark aus.
Einigung mit St. Gallen  Der FC Lugano wird seine Europa League-Heimspiele ab September im St. Galler kybunpark austragen. ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Der Man Cave ist ein Ort, an dem Männer sich zurückziehen und entspannen können.
Publinews Wenn Sie ein Fussballfan sind und Ihr Zuhause mit Fanartikeln ausstatten möchten, dann gibt es viele Möglichkeiten. Egal, ob es sich um ein Foto mit dem ... mehr lesen
Die Markenrechte der WM werden von der FIFA penibel geschützt.
Publinews Bevor Vereine, Betreiber einer Fussballkneipe und andere Kleinunternehmen die Fussball-WM ohne offizielle Lizenzierung für ... mehr lesen
Der Fussball in Deutschland hat sich in den letzten Jahren verändert.
Publinews Für viele Menschen ist Fussball mehr als nur ein Spiel. Das Spiel um den runden Ball schweisst Menschen ... mehr lesen
Fussball ist ein anstrengender, körperlicher Sport.
Publinews Sobald das Fussballtraining oder das Spiel beendet wurde, beginnt die Phase der Erholung. Hierbei stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung, die je nach ... mehr lesen
Die deutsche Bundesliga ist seit jeher eine Ziel-Liga für Schweizer Fussballer.
Publinews Die Schweiz bringt immer wieder das Kunststück fertig, den grossen Nationen die Stirn zu bieten. Das gilt vor allem im Sport, wo die ... mehr lesen
Heutzutage ist es schwierig, komplett kostenlos und ohne Anmeldung Fussball live zu verfolgen.
Publinews Am Wochenende steht das Spiel der Lieblingsmannschaft an und wird nicht im Free-TV übertragen - jeder Fan war schon einmal in ... mehr lesen
Der Weg zum Profifussballer ist hart und lang.
Publinews Es ist der Traum vieler Jugendlicher Karriere als Fussballer zu machen. Der Reiz Fussballprofi zu werden, scheint allgegenwärtig. Schaut man etwa in die ... mehr lesen
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse und sorgt gleichzeitig dafür, ... mehr lesen
Auch der Torwart braucht eine Ausstattung.
Publinews Fussball ist eine beliebte Sportart. Ob man diese nun aktiv ausübt oder nur vor dem Fernseher verbringt, spielt dabei keine Rolle. Kaum ein Sport verbindet ... mehr lesen
Wenn das Team nicht stimmt, dann wird sich auch kein Erfolg einstellen.
Publinews Kaum eine Sportart ist so beliebt wie diese. Fussball schweisst die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Jedes Wochenende aufs Neue wird im Stadion die Lieblingsmannschaft ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -3°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel -2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -4°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern -4°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern -2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf -3°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 0°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten