Fussball: Champions League: Ferguson und Beckham im Clinch

publiziert: Dienstag, 18. Feb 2003 / 17:46 Uhr

(Si/sid) Der Streit zwischen Team-Manager Sir Alex Ferguson und David Beckham hält Manchester in Atem. Vor dem Heimspiel am Mittwoch in der Champions-League-Zwischenrunde gegen Juventus wird sogar über den Abschied des "Spice Boy" aus Manchester spekuliert.

David Beckham immer modisch, neuerdings mit hipper Narbe.
David Beckham immer modisch, neuerdings mit hipper Narbe.
Das Verhältnis zwischen Ferguson und Beckham scheint zerstört. Der Team-Manager verweigerte bislang eine Entschuldigung für sein ungebührliches Verhalten. Nach dem Cup-Out am Samstag im Achtelfinal gegen den Arsenal (0:2) hatte sich der 61-jährige schottische Heisssporn nicht wie ein echter Sir benommen. In der Kabine trat er wütend gegen einen Fussballschuh. Der Kick-Stiefel traf Beckham im Gesicht und fügte diesem eine Platzwunde über dem Auge zu.

In England füllt der Zwist der beiden Streithähne seitdem die Titelseiten. "Beckham fuchsteufelswild. Ferguson macht ihn fast blind. Posh-Spice will Ferguson an die Wäsche", titelte das Massenblatt "The Sun". Am Dienstag beim Training präsentierte sich Beckham mit Stirnband und zeigte aufreizend lässig die mit zwei Stichen genähte Wunde.

Grippewelle legt "Juve" lahm

Juventus´ Coach Marcello Lippi plagen derweil Personalprobleme. Im Old Trafford muss die "alte Dame" nicht nur auf ihren Starstürmer Alessandro Del Piero (Muskelriss im Oberschenkel) sowie die angeschlagenen Defensivspieler Iuliano und Tudor verzichten. Nach einer Grippewelle fallen fünf weitere Profis, unter ihnen Torhüter Buffon und Stürmer Di Vaio, aus. Dennoch träumt Lippi von neuen goldenen Zeiten: "Es ist an der Zeit, dass die italienischen Vereine in Europa endlich wieder Grosses leisten", fordert er. 1996 konnte sich Juventus als letzter italienischer Klub auf höchster europäischer Ebene in die Siegerliste eintragen.

Real unter Zugzwang

In der Gruppe C steht Titelverteidiger Real Madrid unter Zugzwang. Nach nur einem Punkt aus zwei Spielen (daheim 2:2 gegen Lok Moskau und 0:1 bei Milan) ist ein Heimsieg des Starensembles gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund Pflicht.

"Gegen die Deutschen haben wir nur den Sieg im Kopf", betont Ronaldo. Die Hauptprobe missriet den "Königlichen" gründlich. Am Sonntag bezog Real in Pamplona gegen Osasuna mit dem 0:1 die zweite Saisonniederlage. Während Ronaldo meint, diese Niederlage hätte für Mittwoch keinen negativen Einfluss, glaubt Dortmunds Trainer Matthias Sammer an eine kleine Schwäche. "Wir dürfen auf keinen Fall gegen diese Stars vor Ehrfucht erstarren. Osasuna hat es uns vorgemacht. Wir selbst verfügen ebenfalls über einige Qualität in unserer Mannschaft." Seine tschechischen Stars Rosicky und Koller verspüren nach dem 2:0-Erfolg ihrer Nationalmannschaft gegen Frankreich und gegen Zidane und Makelele besonderen Rückenwind.

Milan noch ohne Verlusttor

Auch für das bisher verlustpunktlose Milan soll die Partie gegen Lokomotive Moskau nur eine Durchgangsstation zu neuen Triumphen werden. "Die Mannschaft ist so stark wie das Milan Anfang der Neunzigerjahre", glaubt Exstürmer Ruud Gullit und prophezeit dem Team Erfolge wie in der damaligen Ära, als die "Rosso-Neri" 1989, 1990 und 1994 den Cup der Landesmeister gewannen.

In der Zwischenrunde gab sich Milan mit zwei Zu-Null-Siegen (je 1:0 gegen Real und in Dortmund) bislang keine Blösse. Auch vom Verlust der Tabellenführung in der Serie A lässt sich Milan nicht beeindrucken. "In der Meisterschaft liegen wir trotz dem 2:2 gegen Lazio Rom im Soll. Jetzt wollen wir Europa erobern", verkündete Trainer Carlo Ancelotti, der seinen Vertrag bis 2005 verlängert hat, vollmundig. Anders als gegen Lazio wird Torjäger Filippo Inzaghi wieder von Beginn an stürmen. Gegen Lazio sorgte der 29-Jährige nach seiner Einwechslung mit einem Tor und der Vorarbeit zum 2:2 durch Rivaldo fast im Alleingang für das Remis. In der "Königsklasse" führt "Pippo" die Torjägerliste zusammen mit Inters Hernan Crespo mit je neun Toren vor Deportivos Roy Makaay (8) an.

(fest/sda)

Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City ... mehr lesen
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Eine ausgewogene Ernährung ist bei Ausdauersport besonders wichtig.
Publinews Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit und Ausdauer im Fussball. mehr lesen
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 18°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 15°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 13°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 14°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 15°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten