Fussball: Erfolge aus der zweiten Reihe

publiziert: Sonntag, 11. Jan 2004 / 23:30 Uhr

Das Spitzentrio des Calcio lief in der 16. Runde der Serie A im Gleichschritt. Leader AS Roma und Meister Juventus Turin kamen zu knappen Auswärtserfolgen, während Champions-League-Sieger Milan im heimischen San Siro trotz frühen Rückstandes noch gewann. In der Serie B wurde die 22. Runde gespielt.

Die Tore schossen in dieser Runde nicht die Stars.
Die Tore schossen in dieser Runde nicht die Stars.
Es war auf dem Stiefel nicht der Nachmittag der Topskorer. Die Elite der Torfabrikanten hatte das Visier offensichtlich nicht genügend justiert. Von den ersten zehn des Torschützenklassements traf lediglich Sampdoria Genuas Francesco Flachi. Sein Treffer gegen Juventus war allerdings ein Muster ohne Wert -- der Aufsteiger verlor gegen den Meister 1:2.

Eine Rarität: Roma-Sieg in Perugia

Leer ging auch Romas kongeniales Offensiv-Duo Francesco Totti und Antonio Cassano aus. Dank des 1:0-Siegestores des Brasilianers Mancini konnte der Leader in Perugia aber dennoch auf den Fehltritt gegen Milan (1:2) reagieren.

Mancini, am Dienstag eine der römischen Enttäuschungen in der Supersfida, war gegen die sieglosen Umbrier nach einem Zusammenspiel mit dem Franzosen Olivier Dacourt schon nach drei Minuten erfolgreich und sicherte den Römern den ersten Sieg in Perugia seit 28 Jahren.

Doppietta von Kaka...

Für einmal liess auch Milans Goalgetter Andrej Schewtschenko seinen Teamkollegen den Vortritt. Beim 3:1 gegen Reggina blieb der Ukrainer auf seinen 14 Saisontoren sitzen.

Aus seinem Schatten trat diesmal Kaka. Mit einer Doppietta kehrte der Brasilianer die Partie für die "Rossoneri", die schon nach wenigen Sekunden in Rückstand geraten waren (Torrisi/2.). Das zum Erfolg wegweisende 2:1 Kakas war indes überaus zufällig zu Stande gekommen. Vom Oberschenkel des Südamerikaners fiel der Ball nach einem Befreiungsschlag eines Reggina-Verteidigers ins Tor (55.).

Lediglich statistischen und psychologischen Wert hatte in der Folge das 3:1 durch Andrea Pirlo. Der Internationale war mittels Foulpenalty erfolgreich, nachdem er zuletzt im Dezember im Weltcup-Final und im Campionato gegen Udinese zweimal aus elf Metern kläglich gescheitert war.

...Premiere von Conte

Juventus beendete mit dem 2:1 gegen Sampdoria Genua die beeindruckende Serie des Aufsteigers. Seit dem 26. Oktober und dem 0:3 gegen Milan haben die Hafenstädter in der Serie A in acht Spielen nicht mehr verloren. Niederlagen gab es für die "Blucerchiati" nur noch zweimal im Cup... gegen Milan.

Die erste Pleite Sampdorias im Campionato seit zweieinhalb Monaten besiegelte Juves Urgestein Antonio Conte. Der Süditaliener, der einst aus Lecce zur Juve gestossen war, absolviert im Dress von Juventus die 13. Saison. Das goldene Tor im Marassi, das Conte nach mustergültiger Vorarbeit von Mauro Camoranesi und Pavel Nedved in der 64. Minute erzielte, war im erst sechsten Einsatz der erste Treffer des 34-Jährigen in dieser Spielzeit.

Inter verliert den Anschluss

Inter Mailand ist derweil im Kampf um die ersten drei Plätze zurückgebunden worden. Der Tabellenvierte unterlag dem (finanziell) krisengeschüttelten Parma 0:1 (Filippini/41.) und liegt acht Punkte hinter der AS Roma.

en Spielern von Parma waren die hektischen Tage rund um den Konkurs gegangenen Hauptsponsor Parmalat und dem Rücktritt des Vereinspräsidenten Stefano Tanzi nicht anzumerken. Vor allem Goalie Sebastien Frey, der zur Schuldentilgung verkauft werden soll, rettete in der Schlussphase den knappen Sieg mit tollen Paraden. Das 1:0 hatte der ansonsten tadellose Inter-Keeper Fransceco Toldo mit einem Fehler ermöglicht.

Spiele vom Sonntag

Empoli - Ancona 2:0 (0:0)
Carlo Castellani. -- 3858 Zuschauer. -- Tore: 47. Di Natale 1:0. 50. Vannuchi 2:0.

Lazio Rom - Brescia 0:1 (0:1)
Olimpico. -- 50 000 Zuschauer. -- Tor: 5. Di Biagio 0:1.

Milan - Reggina 3:1 (1:1)
Giuseppe Meazza. -- 62 000 Zuschauer. -- Tore: 2. Torrisi 0:1. 9. Kaka 1:1. 55. Kaka 2:1. 71. Pirlo (Foulpenalty) 3:1.

Perugia - AS Roma 0:1 (0:1)
Renato Curi. -- 25 000 Zuschauer. -- Tor: 3. Mancini 0:1.

Sampdoria Genua - Juventus Turin 1:2 (0:1)
Luigi Ferraris. -- 37 000 Zuschauer (ausverkauft). -- Tore: 23. Camoranesi 0:1. 56. Flachi 1:1. 69. Conte 1:2.

Siena - Modena 4:0 (2:0)
Artemio Franchi. -- 11 000 Zuschauer (ausverkauft). -- Tore: 5. Lazetic 1:0. 44. Chiesa 2:0. 70. Ventola 3:0. 82. Morello 4:0. -- Bemerkung: 66. Rote Karte gegen Ponzo (Modena) wegen einer Notbremse).

Lecce - Bologna 1:2 (1:1)
Via del Mare. -- 13 400 Zuschauer. -- Tore: 13. Pecchia 0:1. 22. Bojinov 1:1. 77. Tare 1:2.

Spiele vom Samstag

Chievo Verona - Udinese 0:0
Parma - Inter Mailand 1:0

Tabelle

1. AS Roma 16 12 3 1 33: 6 39 2. AC Milan 15 11 3 1 27: 8 36 --------------------------------------- 3. Juventus Turin 16 11 3 2 34:16 36 4. Inter Mailand 16 9 4 3 28:11 31 --------------------------------------- 5. Parma 16 9 3 4 25:18 30 6. Lazio Rom 16 9 1 6 24:20 28 --------------------------------------- 7. Udinese 16 7 4 5 19:17 25 8. Sampdoria Genua 16 6 6 4 19:17 24 9. Chievo Verona 16 6 4 6 17:18 22 10. Brescia 16 4 7 5 26:28 19 11. Siena 15 4 6 5 22:16 18 12. Bologna 16 4 5 7 16:23 17 13. Reggina 16 3 8 5 15:25 17 14. Modena 16 4 4 8 12:22 16 --------------------------------------- 15. Perugia 16 0 9 7 19:31 9 16. Lecce 16 2 3 11 16:33 9 17. Empoli 16 2 3 11 10:30 9 18. Ancona 16 0 4 12 7:30 4

Serie B

22. Runde: Napoli (Sesa in der 78. Minute eingewechselt) - Genoa (mit Behrami) 0:0. Piacenza - Bari (mit Pizzinat) 1:0. Venezia - Ternana (Frick Torschütze zum 0:1/12.) 0:1. -- Ranglistenspitze (alle 22 Spiele): 1. Palermo 42 (31:14). 2. Atalanta Bergamo 42 (29:14). 3. Ternana 41. 4. Messina 36 (30:22). 5. Piacenza 36 (22:17) 6. Livorno 35. 7. Cagliari 34. 8. Torino 32. -- Ferner: 17. Napoli 24. 21. Genoa 21. 22. Bari 19.

(bert/Si)

Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Rückkehr in die Schweiz  Es ist perfekt: Ex-Nationalspieler Valon Behrami heuert beim FC Sion an. mehr lesen 
Auf Leihbasis  Der 25-jährige Rechtsverteidiger Joel Untersee kehrt für die Rückrunde zum FC Zürich zurück. mehr lesen  
Neuer Stürmer  Der FC St. Gallen hat den Transfer von Flügelstürmer Axel Bakayoko eingetütet. mehr lesen  
Der FC St. Gallen nimmt Inter-Stürmer Axel Bakayoko auf Leihbasis unter Vertrag.
Cendrim Kameraj verlässt den FC Luzern und wechselt in die U19 zu Juventus.
Schweizer Youngster  Der erst 18-jährige Stürmer Cendrim ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Der Man Cave ist ein Ort, an dem Männer sich zurückziehen und entspannen können.
Publinews Wenn Sie ein Fussballfan sind und Ihr Zuhause mit Fanartikeln ausstatten möchten, dann gibt es viele Möglichkeiten. Egal, ob es sich um ein Foto mit dem ... mehr lesen
Die Markenrechte der WM werden von der FIFA penibel geschützt.
Publinews Bevor Vereine, Betreiber einer Fussballkneipe und andere Kleinunternehmen die Fussball-WM ohne offizielle Lizenzierung für ... mehr lesen
Der Fussball in Deutschland hat sich in den letzten Jahren verändert.
Publinews Für viele Menschen ist Fussball mehr als nur ein Spiel. Das Spiel um den runden Ball schweisst Menschen ... mehr lesen
Fussball ist ein anstrengender, körperlicher Sport.
Publinews Sobald das Fussballtraining oder das Spiel beendet wurde, beginnt die Phase der Erholung. Hierbei stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung, die je nach ... mehr lesen
Die deutsche Bundesliga ist seit jeher eine Ziel-Liga für Schweizer Fussballer.
Publinews Die Schweiz bringt immer wieder das Kunststück fertig, den grossen Nationen die Stirn zu bieten. Das gilt vor allem im Sport, wo die ... mehr lesen
Heutzutage ist es schwierig, komplett kostenlos und ohne Anmeldung Fussball live zu verfolgen.
Publinews Am Wochenende steht das Spiel der Lieblingsmannschaft an und wird nicht im Free-TV übertragen - jeder Fan war schon einmal in ... mehr lesen
Der Weg zum Profifussballer ist hart und lang.
Publinews Es ist der Traum vieler Jugendlicher Karriere als Fussballer zu machen. Der Reiz Fussballprofi zu werden, scheint allgegenwärtig. Schaut man etwa in die ... mehr lesen
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse und sorgt gleichzeitig dafür, ... mehr lesen
Auch der Torwart braucht eine Ausstattung.
Publinews Fussball ist eine beliebte Sportart. Ob man diese nun aktiv ausübt oder nur vor dem Fernseher verbringt, spielt dabei keine Rolle. Kaum ein Sport verbindet ... mehr lesen
Wenn das Team nicht stimmt, dann wird sich auch kein Erfolg einstellen.
Publinews Kaum eine Sportart ist so beliebt wie diese. Fussball schweisst die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Jedes Wochenende aufs Neue wird im Stadion die Lieblingsmannschaft ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel freundlich
Basel -1°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel recht sonnig
St. Gallen -3°C -1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel freundlich
Bern -2°C 0°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel freundlich
Genf -1°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 4°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten