Fussball: Konföderationen-Cup - Glanzloses 1:0 für Weltmeister Brasilien

publiziert: Montag, 23. Jun 2003 / 07:57 Uhr

Nach Gastgeber Frankreich haben sich sich Kamerun und Kolumbien im Konföderationen-Cup für den Halbfinal qualifiziert. Die Südamerikaner besiegten im entscheidenden Spiel Japan 1:0. Den vierten Halbfinalisten machen die Türkei und Brasilien unter sich aus.

Kameruns Jean Joel Doumbe.
Kameruns Jean Joel Doumbe.
Frankreich gewann auch das dritten Gruppenspiel und beendet die Vorrunde ohne Punktverlust und nur einem Gegentor.

Beim 5:0-Erfolg gegen Neuseeland trafen Stéphane Grichtings Auxerre-Teamkollegen Olivier Kapo und Djibril Cissé sowie Thierry Henry, Ludovic Giuly und Robert Pires.

Das Tor zum Halbfinal für Kolumbuien öffnete Giovanni Hernandez in der 68. Minute nach einem Fehler in der japanischen Abwehr.

In der Gruppe B überraschte Kamerun weiter, derweil Weltmeister Brasilien auch beim 1:0-Sieg gegen die USA kaum zu überzeugen vermochte. Der Afrikameister besiegte die Türkei dank einem Foulpenalty-Tor Geremis in der 91. Minute.

Auf dem Weg zum zweiten Prestigeerfolg auf französischem Boden innerhalb von 72 Stunden liessen sich die "unzähmbaren Löwen" abermals reichlich Zeit.

Den Coup gegen Brasilien hatte Samuel Eto´o sieben Minuten vor Schluss gesichert, für den Triumph gegen den WM-Dritten Türkei beanspruchten die makellosen Afrikaner gar die Overtime.

Cetin verschuldete den Elfmeter, als er sich von Joseph-Desire Job düpieren liess und den Stürmer des Premier-League-Klubs im Fallen zurückhielt.

Die späte Schieflage der Türken entsprach nicht dem Spielverlauf. Sie bestimmten in Paris nach einem zögerlichen Auftritt zu Beginn in den letzten 45 Minuten die Richtung.

Und Schäfers Massnahme, dieselbe Startformation wie am Donnerstag aufs Feld zu schicken, erwies sich bis zum finalen Streich Jobs eher kontraproduktiv.

Die entkräftete Mannschaft liess sich mehr und mehr zurückdrängen; in der 66. sah sich Mettomo gar gezwungen, den Ball mit einer akrobatischen Einlage Zentimeter vor der Torlinie wegzubefördern.

Brasilien erfüllte Pflicht

In der Nachtsession erfüllte Brasilien gegen die USA zumindest die Pflicht. Die von den brasilianischen Kommentatoren nach dem missratenen Auftakt schwer kritisierte und trotzdem nahezu unveränderte "Seleçao" - nur Alex trat neu ein - liess sich von ein, zwei heiklen Szenen abgesehen kein zweites Mal bedrängen.

Parmas Stürmer Adriano profitierte beim 1:0 von einem katastrophalen Fehler des amerikanischen Verteidigers Gregg Berhalter. Die Südamerikaner müssen sich indes vorwerfen lassen, die punktelosen US-Boys trotz permanter Dominanz und erstklassiger Chancen zuhauf nicht deutlicher distanziert zu haben.

Ronaldos Absenz wog schwer. Ein einziger Torerfolg in 180 Minuten spricht nicht unbedingt für die Qualität seiner Platzhalter.

Am Montag duelliert sich der fünffache Weltmeister in St. Etienne mit der Türkei um den letzten Halbfinalplatz.

In den Reihen des Herausforderers rechnen sie mit der rechtzeitigen Ankunft von Nihat. Real Sociedads Topskorer war übers Wochenende noch in der Titelentscheidung der Primera Division involviert.

(bsk/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Aufgebot für das Schweizer Team für die U21-EM steht.
Das Aufgebot für das Schweizer Team für die U21-EM steht.
Rüegg fehlt verletzt  Der Schweizer U21-Nationaltrainer Mauro Lustrinelli hat das Aufgebot für die Gruppenphase der EM Ende März bekanntgegeben. mehr lesen 
Kein Nachholtermin  Das Nations League-Spiel zwischen der Schweiz und der Ukraine wird nicht ausgetragen. Auch am Mittwoch nicht. mehr lesen  
Das Nations League-Spiel der Schweiz gegen die Ukraine wurde abgesagt und wird nicht nachgeholt.
Das Aufgebot der Schweizer Nati für die November-Spiele steht.
Für November-Spiele  Der Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic hat das Aufgebot für die November-Länderspiele bekanntgegeben. mehr lesen  
Nach der Aktivkarriere  Nati-Captain Stephan Lichtsteiner befindet sich mit Herbst seiner Karriere. Wann er die Schuhe an den Nagel hängt, lässt er vorderhand offen. Einen Plan für danach hat er aber bereits gefasst. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Der Man Cave ist ein Ort, an dem Männer sich zurückziehen und entspannen können.
Publinews Wenn Sie ein Fussballfan sind und Ihr Zuhause mit Fanartikeln ausstatten möchten, dann gibt es viele Möglichkeiten. Egal, ob es sich um ein Foto mit dem ... mehr lesen
Die Markenrechte der WM werden von der FIFA penibel geschützt.
Publinews Bevor Vereine, Betreiber einer Fussballkneipe und andere Kleinunternehmen die Fussball-WM ohne offizielle Lizenzierung für ... mehr lesen
Der Fussball in Deutschland hat sich in den letzten Jahren verändert.
Publinews Für viele Menschen ist Fussball mehr als nur ein Spiel. Das Spiel um den runden Ball schweisst Menschen ... mehr lesen
Fussball ist ein anstrengender, körperlicher Sport.
Publinews Sobald das Fussballtraining oder das Spiel beendet wurde, beginnt die Phase der Erholung. Hierbei stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung, die je nach ... mehr lesen
Die deutsche Bundesliga ist seit jeher eine Ziel-Liga für Schweizer Fussballer.
Publinews Die Schweiz bringt immer wieder das Kunststück fertig, den grossen Nationen die Stirn zu bieten. Das gilt vor allem im Sport, wo die ... mehr lesen
Heutzutage ist es schwierig, komplett kostenlos und ohne Anmeldung Fussball live zu verfolgen.
Publinews Am Wochenende steht das Spiel der Lieblingsmannschaft an und wird nicht im Free-TV übertragen - jeder Fan war schon einmal in ... mehr lesen
Der Weg zum Profifussballer ist hart und lang.
Publinews Es ist der Traum vieler Jugendlicher Karriere als Fussballer zu machen. Der Reiz Fussballprofi zu werden, scheint allgegenwärtig. Schaut man etwa in die ... mehr lesen
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse und sorgt gleichzeitig dafür, ... mehr lesen
Auch der Torwart braucht eine Ausstattung.
Publinews Fussball ist eine beliebte Sportart. Ob man diese nun aktiv ausübt oder nur vor dem Fernseher verbringt, spielt dabei keine Rolle. Kaum ein Sport verbindet ... mehr lesen
Wenn das Team nicht stimmt, dann wird sich auch kein Erfolg einstellen.
Publinews Kaum eine Sportart ist so beliebt wie diese. Fussball schweisst die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Jedes Wochenende aufs Neue wird im Stadion die Lieblingsmannschaft ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -3°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel -2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -4°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern -4°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern -2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf -3°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 0°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten